Geschichten über Israel

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Israel steht am Dienstag, 2. Juni, 15 Uhr, im Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, im Mittelpunkt eines Programms von Jenny und Michail Galparin. Sie plaudern über das Land, die Traditionen und darüber, wie Juden feiern, singen und lachen. Sie erzählen informativ über die lange und komplizierte Geschichte Israels, die Entwicklung von einer unfruchtbaren Wüste zum grünen, blühenden Land mit einem facettenreichen Gemeinwesen. Live gespielte typische Musik rundet den Nachmittag ab. Karten und Kaffeegedeck kosten 4,50 Euro. Um Anmeldungen wird gebeten unter 76 68 38 62.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.