Bauarbeiten sorgen für Lärm am U-Bahnhof Friedrichsfelde

Berlin: U-Bahnhof Friedrichsfelde |

Friedrichsfelde. Noch bis zum 25. März kann es für die Anwohner rund um den U-Bahnhof Friedrichsfelde am Tag und in der Nacht laut werden: Die BVG nimmt den Abbruch der Tunneldecke vor.

Mehr als 85 Jahre alt ist der Tunnel der U-Bahn im Bereich des Bahnhofs Friedrichsfelde. Aktuell erneuert die BVG die Tunneldecke am Gleis 1 und Gleis 3. Dafür hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt eine Ausnahmezulassung erteilt, denn der Abbruch findet mittels Stemmarbeiten nachts statt. Zwischen 1 Uhr bis 3 Uhr kann es deshalb noch bis zum 25. März zu größerer Lärm- und Lichtbelastung kommen. An Sonn- und Feiertagen ruht hingegen die Baustelle. Die nächtliche Bauzeit wurde auch deshalb genehmigt, um Störungen im Betriebsablauf der U-Bahnlinie 5 weitestgehend gering zu halten.

"Erst wenn sichergestellt ist, dass keine abfallenden Deckenteile auf die U-Bahn stürzen können, werden die Arbeiten hauptsächlich am Tage während des U-Bahnbetriebs durchgeführt werden können", informiert der Stadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU). KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.