Anzeige

Alles zum Thema U-Bahn

Beiträge zum Thema U-Bahn

Verkehr

U9 ist unterbrochen
„Auf und Ab“ in der Spichernstraße

Für den barrierefreien Zugang zum U-Bahnhof Spichernstraße baut die BVG dort Aufzüge ein. Von Montag, 18. Juni, bis Donnerstag, 5. Juli, finden vorbereitende Baumaßnahmen statt, für die vorübergehend der Zugverkehr auf der Linie U9 unterbrochen werden muss. Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, erfolgen die Sperrungen jeweils nur sonntags bis donnerstags von ca. 23 Uhr bis Betriebsschluss. Zwischen den U-Bahnhöfen Zoologischer Garten und Güntzelstraße fahren statt der...

  • Wilmersdorf
  • 14.06.18
  • 86× gelesen
Verkehr
Die Großsiedlung Märkisches Viertel könnte doch noch einen U-Bahn-Anschluss bekommen.

Neuer Anlauf für alte U-Bahn-Pläne: Anschluss nach fünf Jahrzehnten

Milliardenüberschüsse im Landeshaushalt könnten alte U-Bahnplanungen im Bezirk beflügeln. Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) will bei der BVG Machbarkeitsstudien zur Verlängerung der U-Bahn-Linie 8 ins Märkisches Viertel sowie der U-Bahn-Linie 6 zum Kurt-Schumacher-Quartier nach Schließung des Flughafens Tegel in Auftrag geben. Beide Verlängerungen sind seit Jahrzehnten in der Stadt im Gespräch. Schon bei der Errichtung des Märkischen Viertels seit den 1960er Jahren...

  • Reinickendorf
  • 22.05.18
  • 723× gelesen
Bauen
Vor dem ersten Spatenstich: Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann, die kleine Manar, deren Klasse einen Film über die Karl-Marx-Straße dreht, Sebastian Scheel, Staatssekretär für Wohnen, und Bürgermeister Martin Hikel.
4 Bilder

Auf der Karl-Marx-Straße beginnt der 3. Bauabschnitt: Bis Ende 2021 wird zwischen Briese- und Weichselstraße gebuddelt und gebaut

Wegen des kalten Winters hat es eine Verzögerung von zwei Monaten gegeben, doch nun beginnt der dritte Bauabschnitt: Bis Ende 2021 wird die Karl-Marx-Straße zwischen Briese- und Weichselstraße umgestaltet. Der Abschnitt ist 720 Meter lang und in neun Bauphasen unterteilt. „Wir schreiben hier ein kleines Stück Neuköllner Geschichte und stellen die Aufenthaltsqualität auf andere Füße“, sagte Bürgermeister Martin Hikel (SPD). „Schauen wir zehn Jahre zurück: Die Karl-Marx-Straße war vierspurig,...

  • Neukölln
  • 09.05.18
  • 165× gelesen
Anzeige
Verkehr

Kein Halt in Richtung Rathaus

Siemensstadt. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen in den kommenden vier Wochen den barrierefreien Ausbau des U-Bahnhofs Siemensdamm abschließen. Der neue Aufzug ging bereits im vorigen Jahr in Betrieb. Jetzt werden noch ein Leitsystem für blinde und sehbehinderte Fahrgäste eingebaut und die Höhe der Bahnsteigkanten angepasst, weshalb die BVG im Zuge dessen den Bahnsteigbelag gleich mitsaniert. Die U7 fährt während der Baumaßnahmen den Bahnhof zwar weiter an, allerdings nur in Richtung...

  • Siemensstadt
  • 19.04.18
  • 178× gelesen
Verkehr

Netz fit machen: Verordnete erarbeiten Vorschläge für den neuen Verkehrsplan des Senats

Wie soll sich der öffentliche Personennahverkehr in Pankow entwickeln? Damit beschäftigten sich Verkehrsausschuss und Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf ihren jüngsten Sitzungen. Die Einwohnerzahl im Bezirk nimmt stetig zu. Im Bezirksamt geht man davon aus, dass dieser Tage die magische Grenze von 400 000 Einwohnern überschritten wird. Aber weitere Stadtquartieren sind in Planung. So wie sich der Wohnungsbestand entwickelt, muss sich auch der ÖPNV weiter entwickeln. Darin sind sich die...

  • Pankow
  • 13.02.18
  • 355× gelesen
Verkehr

Nachts gesperrt: BVG baut auf der U7 zwischen Britz-Süd und Rudow

Die Verkehrsbetriebe erneuern Zugsicherungsanlagen: Deshalb kommt es ab sofort und bis einschließlich 17. Mai auf dem U7-Abschnitt zwischen Britz-Süd und Rudow nachts zu Einschränkungen. Auf dem Sanierungsprogramm stehen der Einbau von Signalen, Geschwindigkeitsüberwachungen und Achszählern. Die Arbeiten finden sonntags bis donnerstags zwischen 22 Uhr und Betriebsschluss statt. Ausgenommen ist der Zeitraum vom 16. März bis 9. April, dann rollen die Bahnen auch zu später Stunde wie gewohnt....

  • Neukölln
  • 11.02.18
  • 671× gelesen
Anzeige
Verkehr
Blick in den U-Bahnhof Strausberger Platz in Friedrichshain. Ab 8. Januar wird der Abschnitt nach Alexanderplatz bis zum 8. April 2018 gesperrt!

BVG macht U5 ab Strausberger Platz dicht!

BERLIN - Nix geht mehr auf der U5 zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz. Die BVG erneuert neben Gleise und Signale auch das Stellwerk auf dem Streckenabschnitt. 80.000 Fahrgäste sind täglich betroffen. Ab nächste Woche wird der Abschnitt der U5 zwischen Friedrichshain (ab Bahnhof Strausberger Platz) und Mitte (Bahnhof Alexanderplatz) dicht gemacht. Wie ein Sprecher der BVG gegenüber rbb24 bestätigte, sollen demnach 80.000 Fahrgäste betroffen sein. Die U5 ist die wichtigste Verbindung...

  • Friedrichshain
  • 04.01.18
  • 390× gelesen
Verkehr

Unterbrechungen auf der U2

Mitte. Die BVG beginnt im Rahmen der Sanierung der Tunnelsohle der U2 mit der dritten Bauphase. Bs 12. April ist die U2 in den Nächten von Sonntag bis Freitag ab 23 Uhr bis Betriebsschluss unterbrochen. Ersatzbusse sind zwischen S+U-Bahnhof Alexanderplatz/Grunerstraße und U-Bahnhof Spittelmarkt unterwegs, parallel zur Linie 248 und M48. Die U-Bahnhöfe Klosterstraße und Märkisches Museum können nicht direkt angefahren werden. Die Busse halten an den Haltestellen „Berliner Rathaus“ (für U-Bahnhof...

  • Mitte
  • 02.01.18
  • 33× gelesen
Blaulicht
Eine U-Bahn der BVG auf der Linie U5 überfuhr vergangene Nacht im Bahnhof Weberwiese zwei Menschen; dabei starb eine Frau. Symbolbild!

Tödlicher Unfall im U-Bahnhof Weberwiese *Update*

BERLIN - Im U-Bahnhof Weberwiese im Bezirk Friedrichshain kam es in der vergangenen Nacht zu einem schweren Unfall. Dabei kam ein Mensch ums Leben. Wie die BILD heute Morgen berichtete, wurden zwei Personen von einer U-Bahn auf dem U-Bahnhof Weberwiese erfasst. Inzwischen bestätigte eine Sprecherin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), dass dabei eine Person starb, die andere schwer verletzt wurde.  Die Hintergründe des Unfalls waren zunächst unklar. Die Polizei ermittelt. Der Verkehr der...

  • Friedrichshain
  • 02.01.18
  • 2420× gelesen
Blaulicht

Mit Pistole Sitzplatz gefordert

Tegel. Ein 78-Jähriger soll am 18. Dezember versucht haben, sich mit einer Schusswaffe einen Sitzplatz in der U-Bahn zu sichern. Zeugenaussagen zufolge hat der 78-Jährige gegen 16.50 Uhr im Zug der U-Bahnlinie U 6 im U-Bahnhof Borsigwerke eine 25-Jährige aggressiv zum Freimachen ihres Sitzplatzes aufgefordert. Hierbei gab er an, Polizist zu sein, und zeigte der jungen Frau eine Schusswaffe in seiner Einkaufstüte. Anschließend wechselte er den Waggon. Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest....

  • Tegel
  • 19.12.17
  • 14× gelesen
Verkehr

Der große Stau kommt 2021: Parallele Sanierung von Autobahn und U 6

Die Sanierung der Autobahn 111 verzögert sich ins Jahr 2021. Dann kommt es für Reinickendorf ganz dick: Auch die U-Bahn-Linie 6 wird im selben Zeitraum saniert. Eigentlich sollte es mit der Sanierung der Autobahn 111 schon 2014 losgehen. Doch bisher passierte nichts. Verkehrsstaatsekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) teilte jetzt dem CDU-Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen mit, dass die "angespannte Personalsituation in der Abteilung Tiefbau“ des Senats die ursprüngliche...

  • Reinickendorf
  • 20.11.17
  • 585× gelesen
Politik

Klo am Bahnhof Jungfernheide? Bahn soll Dreckecke beseitigen

von Matthias Vogel Auf Anfrage des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) hat die Deutschen Bahn AG angekündigt, die Installation zusätzlicher Toilettenanlagen an ihren Bahnhöfen zu prüfen. Schulz hatte sich laut Pressemitteilung der SPD an den Konzernbevollmächtigten Alexander Kaczmarek mit einem konkreten Problem gewandt: Am Bahnhof Jungfernheide sei eine "Dreckecke" entstanden, dort fehle eine öffentliche Toilette. „Mehrfach bin ich darauf angesprochen worden, dass es am Bahnhof...

  • Charlottenburg
  • 19.11.17
  • 63× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten an der U7 und U8

Neukölln. Wegen Sanierungsarbeiten fährt zwischen Grenzallee und Britz-Süd bis einschließlich 26. November keine U-Bahn. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Achtung: Der U-Bahnhof Grenzallee ist nicht barrierefrei. Wer keine Treppen laufen kann, fährt am besten zwischen Grenzallee und dem Bahnhof Neukölln mit dem Bus 171. Gebaut wird auch zwischen den U-Bahnhöfen Hermannplatz und Hermannstraße. Deshalb herrscht sonntags bis donnerstags ab etwa 22 Uhr Pendelbetrieb im 15-Minuten-Takt....

  • Neukölln
  • 12.11.17
  • 304× gelesen
Verkehr

U5 soll wieder zum IGA-Takt fahren

Marzahn-Hellersdorf. Die U-Bahn-Linie 5 soll wie zur IGA vom frühen Morgen bis Mittag und am späten Nachmittag im Fünf-Minuten-Takt verkehren. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und hat in einem Beschluss das Bezirksamt aufgefordert, sich für diesen Takt gegenüber dem Senat stark zu machen. Seit Ende der internationalen Gartenausstellung verkehrt die U5 wieder im Zehn-Minuten-Takt. Die kürzeren Taktzeiten, heißt es in der Begründung zum BVV-Beschluss, seien von den Bewohnern...

  • Biesdorf
  • 01.11.17
  • 63× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof barrierefrei

Haselhorst. Geschafft. Am 29. September hat die BVG den dritten Aufzug auf dem U-Bahnhof Zitadelle in Betrieb genommen. Er verbindet die Vorhalle mit der Straßenebene. Damit ist der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs komplett. Im Dezember 2016 ging der erste Fahrstuhl ans Netz, im Mai 2017 folgte der zweite. Sie verbinden die Vorhalle mit den beiden Bahnsteigen. Für die nun drei Aufzüge, das neu installierte Blindenleitsystem sowie die neuen Bahnsteigböden aus hellem Granit investierte die BVG...

  • Haselhorst
  • 07.10.17
  • 43× gelesen
Verkehr
U-Bahn-Fans und Fahrgäste begegnen der Baureihe E III mit Neugier.
3 Bilder

Zur IGA mit einem Oldtimer

Marzahn-Hellersdorf. Sie ist eine Kuriosität in der historischen U-Bahnflotte Berlins und ein Zeugnis der Teilung der Stadt: Die Baureihe EIII (sprich: E drei). Die BVG bietet bis zum Ende der IGA am 15. Oktober jeden Sonnabend Fahrten mit den historischen Zügen an. Die DDR hatte versucht, für den Einsatz auf der damaligen Linie E, der heutigen U 5, eigenständig eine neue Baureihe E zu entwickeln. Nachdem das gescheitert war, griff sie auf ausgemusterte S-Bahn-Wagen als Rohmaterial zurück....

  • Biesdorf
  • 21.09.17
  • 458× gelesen
Verkehr

Bahnhofszugang gesperrt

Reinickendorf. Auf Grund von Bauarbeiten der BVG vom 19. September, 6 Uhr, bis 30. November, 11 Uhr, kommt es auf dem U-Bahnhof Residenzstraße (U8) zu Einschränkungen. Die Zugänge vom Grünrockweg und von der Rorschacher Zeile in die Vorhalle und von der Vorhalle zu den Bahnsteigen sind gesperrt. gw

  • Reinickendorf
  • 14.09.17
  • 58× gelesen
Verkehr
Die Straßenbahnen der Linie 18 fahren öfter und länger zwischen Riesaer Straße und dem S-Bahnhof Springpfuhle.

Busse und Bahnen fahren öfter

Marzahn-Hellersdorf. Der Senat will den öffentlichen Nahverkehr berlinweit stärken. Auch im Bezirk sollen die Taktzeiten der Bus- und Straßenbahnlinien verkürzt und die Fahrgäste schneller durch den Bezirk kommen. Der Senat hat bereits bessere und mehr Leistungen bei der BVG bestellt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat bereits bei der BVG zusätzliche Leistungen auf drei Straßenbahn-Linien, darunter die Linien 16 und 18, sowie zehn Bus-Linien bestellt. Weitere Maßnahmen zur...

  • Marzahn
  • 09.09.17
  • 412× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof für Monate dicht: Totalsperrung an der Parchimer Allee bis Anfang April 2018

Neukölln. Das sind keine guten Nachrichten für U-Bahn-Nutzer: Vom 4. bis 17. September ist der Zugverkehr zwischen den Stationen Neukölln und Britz-Süd unterbrochen. Noch unangenehmer wird es an der Parchimer Allee. Der Bahnhof ist ab 18. September für mehr als ein halbes Jahr komplett gesperrt. Die erstgenannte zweiwöchige Unterbrechung des Zugverkehrs ist notwendig, weil die BVG die Tunnelwände zwischen Britz-Süd und Grenzallee saniert. Als Ersatz fahren Busse. Auch die Sperrung des...

  • Neukölln
  • 25.08.17
  • 2669× gelesen
Verkehr
Taghell und trotzdem beleuchtet: U-Bahnhof Podbielskiallee.

U-Bahnhof Podbielskiallee auch tagsüber beleuchtet

Im wahrsten Sinne des Wortes: Licht am Ende des Tunnels auf der U-Bahnlinie 3. Auf dem oberirdischen Bahnhof Podbielskiallee in Dahlem gehen auch im Sommer am Nachmittag die Lichter an. Obwohl es in den Sommermonaten gegen 16:30 Uhr noch hell draußen ist, schaltet die BVG die Außenbeleuchtung an. „Aus ökologischen Gründen sollte auf die Beleuchtung eines oberirdischen Bahnhofs am Tage verzichtet werden“, ließ das Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf verlauten. Doch zuständig seien...

  • Dahlem
  • 21.08.17
  • 56× gelesen
Verkehr

U-Bahnlinie 6 außer Betrieb

Tempelhof. Wegen Bauarbeiten an der U-Bahnlinie 6 fahren vom 11. bis 20. August zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und der Endstation Alt-Mariendorf keine Züge. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet. In der Endphase der Arbeiten, vom 21. bis 24. August, kündigt die BVG Pendelverkehr zwischen Tempelhof und Alt-Mariendorf an. HDK

  • Tempelhof
  • 07.08.17
  • 53× gelesen
Verkehr
Auch am Kottbusser Tor läuft wieder alles nach Plan.

U1 hat wieder freie Fahrt: Bauarbeiten wurden planmäßig fertig

Friedrichshain-Kreuzberg. Nach insgesamt sieben Wochen sind die Bauarbeiten auf der U-Bahnlinie 1 beendet. Seit dem 12. Juni war die Strecke zwischen den Bahnhöfen Hallesches und Schlesisches Tor unterbrochen. Auf diesem Abschnitt wurden die Gleise erneuert. Die Stationen Prinzenstraße, Kottbusser Tor und Görlitzer Bahnhof wurden in dieser Zeit nicht angefahren. Zwischen den Bahnhöfen Warschauer Straße und Schlesisches Tor sowie zwischen Halleschem Tor und Uhlandstraße herrschte...

  • Friedrichshain
  • 01.08.17
  • 102× gelesen
Verkehr

Bürgeranträge in der BVV zum Nahverkehr

Spandau. Immer mehr Bürger fordern eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs auf der Schiene. Gleich zwei Bürgeranträge zu dem Thema passierten am 20. Juni den Bau- und Verkehrsausschuss der Bezirksverordneten. Wer von Spandau mit S- oder Regionalbahn in Richtung Innenstadt fährt, muss demnächst mit noch volleren Zügen rechnen. So befürchtet der Spandauer Verkehrsexperte Jürgen Czarnetzki, dass die S-Bahn die Linie 5 noch in diesem Jahr zur Stadtbahn zurückziehen könnte. Dabei sind schon...

  • Falkenhagener Feld
  • 27.06.17
  • 169× gelesen
Blaulicht

Falscher Alarm mit Folgen: Sperren wegen möglicher Bombe

Friedrichshain. Abgestellte Metallboxen in einer Straßenbahn haben am 12. Juni für eine Komplettsperrung der Warschauer Brücke gesorgt. Die Kisten waren gegen Mittag an der Endhaltestelle der Tramlinie M10 entdeckt worden. Weil sie offensichtlich keinem Fahrgast zugeordnet werden konnten und erste Untersuchungen einen gefährlichen Inhalt nicht ausschlossen, wurde die Gegend weiträumig abgesperrt. Davon betroffen war nicht nur der Autoverkehr. Auch U- und S-Bahnen fuhren die Warschauer Straße...

  • Friedrichshain
  • 13.06.17
  • 19× gelesen