Sparta kassiert Pleite bei Stern

Lichtenberg. Nach zwei Siegen zum Auftakt hat der Berlin-Ligist am vergangenen Sonntag
seine erste Niederlage in der neuen Saison hinnehmen müssen. Im Auswärtsspiel bei Stern
1900 setzte es eine 1:3 (1:0)-Niederlage. Dabei waren die Lichtenberger in der 41. Minute durch Sejdic per Freistoß 1:0 in Führung gegangen. Nach der Pause aber drehten die Gastgeber durch Tore von Berjaoui (50., Foulelfmeter), sowie Freyer (69., 84.) die Partie. Sparta-Trainer Dragan Kostic war angefressen. „Wir hätten den Sack früher zumachen müssen“, sagte er.

Nächstes Spiel: Sonntag gegen Eintracht Mahlsdorf (14.30 Uhr, Fischerstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.