Torwart Langen Spartas Sieggarant

Lichtenberg. Siege gegen einen Rivalen auf Augenhöhe sind mit die schönsten. So wertet Sparta Lichtenberg auch das 3:1 (3:1) gegen den Tabellennachbarn SSC Südwest. Natürlich verdienten sich Sanid Sejdic, der zwei Elfmeter verwandelte (7., 45.+2), sowie Soner Demiryürek (38.) für ihre Treffer, mit denen sie den frühen 0:1-Rückstand (5.) alsbald drehten, ein dickes Lob, ebenso aber auch Mirco Langen. Der Schlussmann rettete vor allem nach der Pause den letztlich verdienten Dreier gegen den stärksten Gegner, der bisher in dieser Saison in
der Fischerstraße auftauchte. Mit dem fünften Sieg in Folge befindet sich Sparta damit weiter in der Erfolgsspur. Am Sonntag, 14 Uhr, ist Sparta zu Gast beim SC
Union 06.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.