Kurse bei Jugend im Museum

Berlin: Werkstatt Hortensienstraße |

Lichterfelde. Ausflüge in andere Kulturen und in die Geschichte der Seidenmalerei können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren mit "Jugend im Museum" unternehmen.

In der Werkstatt Hortensienstraße 29 können die Kinder am 14. und 15. Februar, 11 bis 15 Uhr, zum einen die Sitzgewohnheiten der Menschen in einem afrikanischen Dorf kennenlernen. Sie sitzen auf Hockern, deren Formenvielfalt und Funktionen sehr groß ist. Die Kinder bauen sich nach vorliegenden Modellen einen eigenen Hocker und erlernen dabei den Umgang mit Werkzeugen. Kosten für den Kurs: 25,50 Euro.

Mit der über 2000-jährigen Geschichte der Seidenmalerei befassen sich die Teilnehmer des Kurses "Malen auf Seide", der von 10 bis 15 Uhr in der Werkstatt Hortensienstraße stattfindet. Die Kinder schauen sich im Museum Europäische Kulturen die Sonderausstellung "Textile Vielfalt" an.

Davon angeregt erlernen sie alle Schritte der Seidenmalerei: Vom Spannen der Seide bis zu den klassischen Techniken der Aquarell-, Konturen- und Salztechnik, Die Tücher können als Schmuck getragen oder für Lampen und Kissen verwendet werden. Der Kurs kostet 31 Euro.

Anmeldung: 266 42 22 42, Mo-Do, 8 bis 15 Uhr.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.