Erste Saisonpleite für Viktoria

Lichterfelde. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf hat die Mannschaft von Trainer Ersan Parlatan ihre erste Niederlage in der laufenden Regionalliga- Saison hinnehmen müssen. Trotz eines ordentlichen Auftritts und vieler herausgearbeiteter Chancen hieß es am Ende 0:2 (0:1). Gäste-Torhüter Flückiger erwies sich als unüberwindbare Hürde. Die Tore für Oberlausitz Neugersdorf erzielten Merkel (8.) und Jordi Vidal (76.).

Einen Vorwurf wollte Parlatan seinen Spielern nicht machen: „Jeder weiß, dass es solche Tage gibt, an denen man ein frühes Tor kassiert und anschließend trotz bester Chancen immer am starken Keeper scheitert.“

In die Erfolgsspur zurückkehren kann der FC Viktoria am Freitag, wenn er bei Lokomotive Leipzig gastiert (19 Uhr, Bruno-Plache-Stadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.