Viktoria unterliegt Berliner AK

Lichterfelde. Im Derby am vergangenen Sonnabend gegen Aufstiegsanwärter Berliner AK hat die Mannschaft von Trainer Ersan Parlatan eine 1:3 (0:0)-Niederlage kassiert. Vor rund 800 Zuschauern im Stadion Lichterfelde brachte Kahlert den BAK in der 57. Minute 1:0 in Führung. Zwar gelang Stettin in der 74. Minute das 1:1, freuen über den Ausgleich konnten sich die Himmelblauen allerdings nur zwei Minuten, ehe erneut Kahlert für die Gäste traf. Stephan stellte mit dem 1:3 in der 83. Minute schließlich den Endstand her. Parlatan zeigte sich anschließend leicht enttäuscht. „Das war ein Spiel zweier Manschaften auf Augenhöhe“, sagte er.

Weiter geht es für Viktoria am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei RB Leipzig II (13.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.