10 Jahre Mühlencafé in der alten Post in der Artemisstraße

Das Mühlencafé in der Artemisstraße 4 feiert sein zehnjähriges Bestehen. (Foto: Raabe)
Berlin: Mühlencafé | Am Mittwoch, 6. Mai, feiert das Mühlencafé in der ehemaligen Post in der Artemisstraße 4, nahe Waidmannsluster Damm, sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass überrascht Inhaber Karsten Rücker, der den Familienbetrieb mit ursprünglichem Sitz in Tiergarten in zweiter Generation erfolgreich führt, seine Gäste mit besonderen Highlights. "Von 13.30 bis 16.30 Uhr sorgt ein Leierkastenmann mit Alt-Berliner Musik für Stimmung und ganztägig dürfen sich unsere Besucher auf Aktionspreise am Kuchenbüffet freuen. Außerdem wird es in der gesamten Woche viele weitere Angebote geben", so der Konditormeister und Lebensmitteltechniker im Fachbereich Feinbackwaren. Das Mühlencafé ist für seine Brote und Brötchen, Kuchen und Torten sowie Pralinen und Konfitüren aus eigener Produktion im Norden Berlins bestens bekannt und bietet übrigens am 1. Mai ein Frühstück für zwei Personen inklusive einem Glas Prosecco für 22,95 Euro an. Und am Muttertag, 10. Mai, gibt es wieder das traditionelle Frühstücksbüffet mit Schokobrunnen für 9,95 Euro pro Person. Das Mühlencafe steht auch für geschlossene Gesellschaften zur Verfügung. Di-Fr 7-17 Uhr, Sa bis 13 Uhr, So und feiertags 8-17 Uhr. 96 51 70 35. www.muehlencafe-berlin.de.
/ P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden