Einbrecher beim Juwelier

Berlin: Märkisches Zentrum | Märkisches Viertel. Ein 28-Jähriger hat am 21. Juli versucht, in ein Juweliergeschäft im Märkischen Zentrum am Wilhelmsruher Damm einzubrechen. Nach Angaben des 39-jährigen Mitarbeiters eines Sicherheitsdienstes soll der Verdächtige kurz nach drei Uhr morgens eine Scheibe am Eingang zum Einkaufszentrum eingeschlagen haben, durch das Loch eingestiegen sein und sich zu dem Juweliergeschäft in dem Shoppingcenter begeben haben. Der Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei und folgte dem mutmaßlichen Einbrecher. Als dieser mit einem Kuhfuß gegen die Scheibe des Juweliers schlagen wollte, sprach ihn der Zeuge an und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.