Erstes schwules Paar aus Mahlsdorf adoptiert Kind

Mahlsdorf. Ein schwules Paar aus Mahlsdorf hat Geschichte geschrieben. Es adoptierte als erste Ehegemeinschaft von Männern ein Kind in Deutschland.

Seit 1.Oktober können auch schwule und lesbische Paare eine Ehe schließen und alle damit verbundenen Vorteile genießen. Michael (41) und Kai Korok (46) lebten bereits in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft. Als ein solches Paar konnten sie bereits die Pflege eines Kindes übernehmen. Seit seiner Geburt lebte der inzwischen zweijährige Maximilian bei ihnen. Bereits seit Längerem hatten die beiden versucht, das Kind zu adoptieren. Das wurde ihnen aber aus rechtlichen Gründen verwehrt. Die beiden Männer hatten deshalb sogar eine Klage beim Bundesverfassungsgericht in Erwägung gezogen.

Die rechtlichen Gründe fielen mit der gesetzlichen Neuregelung der Ehe durch die Bundesregierung und deren Beschluss durch den Bundestag im September weg. Bereits einen Tag nach deren Inkrafttreten ließen die beiden Männer beim Standesamt Marzahn-Hellersdorf ihre Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln. Nur zwei Tage später reichten sie beim zuständigen Familiengericht, dem Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg, die Eheurkunde ein. Dieses stimmte der Adoption von Maximilian durch das Paar zu.

„Wir sind jetzt natürlich froh, dass wir uns den Gang zum Verfassungsgericht ersparen konnten“, sagte das Paar. Es könne, zusammen mit Maximilian, endlich eine normale Familie sein. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.