Anzeige

Nachrichten - Mahlsdorf

Verkehr
Soll die Lemkestraße komplett ausgebaut werden oder nur die Gehwege? Eine Anwohnerinitiative und das Bezirksamt haben dazu entgegengesetzte Vorstellungen.

Anwohnerversammlung brachte keine Annäherung
Bezirksamt und BI streiten weiter um Ausbau der Lemkestraße

Der Streit um den Ausbau der Lemkestraße geht weiter. Die Standpunkte des Bezirksamtes und der Anwohner liegen weiter deutlich auseinander. Auch nach der Anwohnerversammlung am 10. September im Kunsthaus Flora gibt es keine Annäherung. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte auf Antrag der Bürgerinitiative Lemkestraße in den Garten des Kunsthauses Flora eingeladen. Die Ablehnung der Ausbaupläne des Bezirksamtes ist groß. 800 Unterschriften konnte die BI sammeln. Entsprechend gut gefüllt war...

  • Mahlsdorf
  • 14.09.18
  • 87× gelesen
Bauen

Fahrstuhl bis Dezember fertig

Mahlsdorf. Die Arbeiten am Fahrstuhl zum Regionalbahnsteig am Bahnhof Mahlsdorf laufen auf Hochtouren. Aufzug und Treppe sollen bis zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember in Betrieb genommen werden. Anschließend wird noch eine Toilette im Eingangsbereich des Bahnhofsgebäudes gebaut. Dazu sind laut Deutscher Bahn umfangreiche Arbeiten notwendig. Der Bau der Toilette werde erst im Sommer 2019 fertig sein. Am neu gebauten Regionalbahnsteig halten bereits seit Dezember vergangenen Jahres im...

  • Mahlsdorf
  • 10.09.18
  • 73× gelesen
Blaulicht
Polizeihauptkommissar Andreas Hellriegel freute sich, dass fast alle Schüler, die mit dem Fahrrad zur Kiekemal-Grundschule fuhren,  einen Helm trugen.
3 Bilder

Das Problem mit den "Elterntaxis"
Polizeikontrollen vor Schulen: Park- und Halteverbot wird häufig missachtet

Die Polizei führte zu Schuljahresbeginn Verkehrskontrollen an Grundschulen und Kindertagesstätten durch. An 107 Einsätzen an 31 Schulen in Marzahn-Hellersdorf waren 219 Mitarbeiter der Polizei beteiligt.  Ein Kontrollpunkt war der Hultschiner Damm an der Kiekemal-Grundschule. Hier ist die Situation für Kinder und Erwachsene besonders schwierig und unübersichtlich. Zwischen dem viel befahrenen Hultschiner Damm mit Radweg und der Grundschule erstrecken sich Schienen der Straßenbahn. Auf Höhe...

  • Mahlsdorf
  • 06.09.18
  • 562× gelesen
Anzeige
Bauen
BI-Sprecherin Maira Rothe, der CDU-Abgeordnete Mario Czaja, VDGN-Vizepräsident Peter Ohm und der Bezirksverordnete Eberhard Roloff (Die Linke) (v.l.n.r.) informierten Anwohner über Planungsstand und Probleme im Verfahren zur Bebauung der Brache.

Widerstand gegen Wohnungsbau
Anwohner des Hultschiner Damms wollen notfalls gegen Senatspläne klagen

Zu viele Wohnungen, kein Verkehrskonzept, ein Mangel an Parkplätzen: Anwohner des Hultschiner Damms kritisieren die Pläne für die Brache zwischen Großmannstraße und Goldregenstraße. Im Zweifel wollen sie gegen den Senat klagen. Die Anwohner haben sich zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen. Auf einer Anwohnerversammlung in der Kiekemal-Grundschule am Dienstag, 28. August, hat sie mit dem Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) über den Stand des Planungsverfahrens informiert....

  • Mahlsdorf
  • 30.08.18
  • 649× gelesen
Bauen
Traditionell wurden bei der Grundsteinlegung Informationen über den Schulneubau in eine Kassette gelegt. Sabine Benkwitz von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Architekt Andreas Krawczyk nahmen diese von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) entgegen.
3 Bilder

Start der Schulbauoffensive
Grundstein für Mahlsdorfer Oberschule gelegt

Gleich drei Senatoren legten den Grundstein für den Bau der Mahlsdorfer Oberschule. Sie unterstrichen dabei die Bedeutung dieser Grundsteinlegung als offiziellen Beginn der Berliner Schulbauoffensive. Die Bedeutung des Festaktes am Montag, 27. August, war bei der Entscheidung über den Bau der Oberschule im Jahr 2016 noch nicht abzusehen. Sie war nicht zuletzt auf Drängen von Eltern in Mahlsdorf zustandegekommen. Diese hatten zudem gefordert, dass der Bau möglichst schnell erfolgen müssen,...

  • Mahlsdorf
  • 29.08.18
  • 98× gelesen
Sport
Fabian Fritsche (inks) und Denis Mrkalevic gehören zu den Neuzugängen bei der 1. Herren des BSV Mahlsdorf.
3 Bilder

Immer nur Vizemeister macht keinen Spaß
Berlin-Ligist BSV Eintracht Mahlsdorf will in die Oberliga aufsteigen

Seit Jahren peilt Eintracht Mahlsdorf den Aufstieg in die Oberliga an. Die Mannschaft hatte stets Qualität, erreichte immer einen der vorderen Plätze und wurde zuletzt zweimal hintereinander Vizemeister der Berlin-Liga. In dieser Saison ist die Mannschaft von Trainer Christian Gehrke daher ein Mitfavorit auf den Aufstieg. Mit gestärktem Selbstbewusstsein ist der Verein in die neue Saison gestartet. Der in der Vergangenheit stets vorsichtige Vorstand hat als Ziel den Aufstieg in die Oberliga...

  • Mahlsdorf
  • 22.08.18
  • 52× gelesen
Anzeige
Sport

Gelungene Heimpremiere

Mahlsdorf. Am Sonntag traf die Eintracht in der Berlin-Liga mit dem SV Empor auf ein Team, das sein Auftaktspiel mit 3:1 hatte gewinnen können – das traf ebenfalls auf die Mahlsdorfer zu. Die Mannschaft von Trainer Christian Gehrke siegte nun am heimischen Rosenhag glatt mit 3:0. Die Eintracht-Tore im ersten Heimspiel der Saison erzielten mit Ringo Kretzschmar (6. Minute), Robert Wenzel (45.) und Martin Kohlmann (58.) ausschließlich altbekannte Namen. In der Liga geht es für den BSV bereits am...

  • Mahlsdorf
  • 22.08.18
  • 17× gelesen
Bauen
Die Gebäude an der Giesestraße sind abgerissen. Den Bauantrag für einen Markt nahm Lidl aber inzwischen zurück.

Bauantrag zurückgezogen
Lidl ändert seine Pläne an Giesestraße

Lidl hat seinen Bauantrag für einen neuen Markt an der Giesestraße zurückgezogen. Darüber, was das bedeutet, schweigt sich das Unternehmen aus. Die Abrissflächen auf dem Grundstück der ehemaligen Fahrschule des Unternehmens Dr. Herrmann werden von Mahlsdorfern zunehmend als Ärgernis empfunden. Bereits im Mai hatte der CDU-Abgeordnete Mario Czaja in einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage öffentlich gemacht, dass Lidl seinen Bauantrag für den geplanten Markt rückgängig gemacht hat....

  • Mahlsdorf
  • 11.08.18
  • 261× gelesen
Kultur
Steffen Buchal spielt vor dem  malerischen Hintergrund des Erpetals auf seinem Dudelsack.
3 Bilder

Ein Mahlsdorfer im Schottenrock
Steffen Buchal begeistert mit seinem Dudelsack-Spiel Wanderer im Erpetal

Über das Erpetal schweben in diesem Sommer oft die Klänge eines Dudelsacks. Der Dudelsackspieler ist jedoch kein Schotte, sondern ein Mahlsdorfer. Steffen Buchal (66) steht bei gutem Wetter zwischen 13 und 15 Uhr an dem Pavillon im Erpetal, der Wanderern als Rastplatz und Schutzhütte dient. Dabei bläst er kräftig in seinen Dudelsack und entlockt diesem mit seinen Händen mehr oder weniger bekannte Melodien aus den schottischen Highlands. „Darauf bin ich bei einer Wanderung mit meiner...

  • Mahlsdorf
  • 03.08.18
  • 182× gelesen
Verkehr

Fahrbahnen der B1/B5 werden saniert

Mahlsdorf. Ganz eng wird es für Autofahrer auf der B1/B5 stadtauswärts. Dort werden hinter dem Kressenweg sowie vor dem Hultschiner Damm auf der Straße Alt-Mahlsdorf die Fahrbahnen saniert. Es steht jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte September an. hari

  • Mahlsdorf
  • 01.08.18
  • 135× gelesen
Soziales
Ein automatischer Türöffner mit Sensor gehört auch zu den technischen Hilfsmitteln, die im Pflegeberatungszentrum angeboten werden.
4 Bilder

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden
Eigentümerverband berät im Pflegeberatungszentrum

Menschen mit Handycaps und Pflegebedarf finden Beratung beim Pflegeberatungszentrum des Verbandes der Deutschen Grundstücksnutzer (VDGN). Der Verband will ihnen helfen, trotz Unterstützungsbedarfs in den eigenen vier Wänden weiter leben zu können. Die Menschen werden immer älter und die Zahl der Pflegebedürftigen auch unter den Einfamilienhausbesitzern wächst.  Da sich in Marzahn-Hellersdorf das größte zusammenhängende Siedlungsgebiet Europas und die Verbandszentrale des VDGN befinden,...

  • Mahlsdorf
  • 30.07.18
  • 39× gelesen
Verkehr
Die alten Bäume an der Lemkestraße würden bei einer Sanierung wohl nicht zu retten sein.

Stoppt Gutachten Straßenausbau?
Straßenbäume an der Lemkestraße würden Sanierung nicht überleben

Das Baumgutachten zur Lemkestraße liegt beim Bezirksamt vor und kann eingesehen werden. Auf seiner Grundlage soll eine Entscheidung über die Sanierung der Straße fallen. Nach den Plänen des Bezirksamtes soll im kommenden Jahr die Straße zwischen dem Bahnübergang und der Kieler Straße grundlegend saniert werden. 5,5 Millionen Euro will die Verwaltung in das rund 1,4 Kilometer lange Teilstück investieren. Dabei sollen die Gehwege um jeweils einen Meter verbreitet und die Straße verengt...

  • Mahlsdorf
  • 26.07.18
  • 129× gelesen
  • 1
Verkehr

Baumgutachten zur Lemkestraße liegt vor

Mahlsdorf. In Vorbereitung des Ausbaus der Lemkestraße zwischen Kieler und Donizettistraße liegt jetzt das Baumgutachten beim Bezirksamt vor und kann eingesehen werden. Es wurde von der Abteilung Straßen und Grünflächen in Auftrag gegeben. Auf Basis des Gutachtens werden unterschiedliche Varianten der Straßenplanung erarbeitet. Das Gutachten kann im Büro von Johannes Martin (CDU), Stadtrat für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen, in den GSG-Gewerbehöfen, Wolfener Straße 32-34, Haus K, 3. Etage...

  • Mahlsdorf
  • 15.07.18
  • 68× gelesen
Bauen

Neue Kita im Siedlungsgebiet

Mahlsdorf. Die pad gGmbH hat am Mittwoch, 4. Juli, die Eröffnung ihrer neuen Kita an der Stralsunder Straße 20 gefeiert. Die bereits voll belegte Kita verfügt über 70 Plätze, darunter 23 für Kinder unter drei Jahren. Das Gebäude entstand im Rahmen einer Vereinbarung des Bezirks mit der Degewo. Das landeseigene Wohnungsbauunternehmen finanzierte den Bau, während der Bezirk das Grundstück stellte. Hintergrund ist, dass die Degewo in den zurückliegenden Jahren im Umfeld der Kita eine Vielzahl an...

  • Mahlsdorf
  • 05.07.18
  • 137× gelesen
Bauen
Der alte Rewe-Markt am Bahnhof Mahlsdorf ist geschlossen. Er soll ab Ende Juli abgerissen werden.

Ende der Planungen und Diskussionen
Rewe-Markt am Bahnhof wird Ende Juli abgerissen

Der Rewe-Markt am Bahnhof Mahlsdorf an der Hönower Straße ist seit Anfang Juli geschlossen und wird in Kürze abgerissen. Anschließend folgt bis 2019/2020 der Neubau eines Marktes. Das Ortsteilzentrum erhält mit dem Vorhaben von Rewe ein neues Gesicht. Der gesamte Bereich vor dem Bahnhof wird neu geordnet. Das neue Marktgebäude wird ein Stück weiter entfernt von der Hönower Straße gebaut. Davor entsteht ein Parkplatz mit Kundenzufahrt von der Hönower Straße. Daneben will Rewe ein...

  • Mahlsdorf
  • 04.07.18
  • 993× gelesen
Verkehr
Unzählige Fahrräder werden täglich unter der Bahnbrücke am S-Bahnhof Mahlsdorf an der Hönower Straße abgestellt. Der Senat prüft nun, den Bau eines Fahrradparkhauses.

Senat prüft Fahrradabstellplätze
Parkhaus für Räder am Bahnhof Mahlsdorf?

Am Bahnhof Mahlsdorf gehen die Fahrradparkplätze aus. Die Senatsverkehrsverwaltung prüft derzeit verschiedene Varianten, das Angebot zu erhöhen. An manchen Tagen werden unter der Brücke am Bahnhof einige hundert Räder angeschlossen. Die Zahl der Fahrradständer reicht aber manchmal nicht aus. Und der Bedarf an Stellplätzen wächst. Immer mehr Menschen nutzen das Rad, um zur S-Bahn oder zur Regionalbahn zu gelangen. Derzeit stehen den Radfahrern einfache Bügel am Bahnhof zur Verfügung....

  • Mahlsdorf
  • 25.06.18
  • 114× gelesen
Kultur

Tanzkurs für Neueinsteiger

Mahlsdorf. Immer sonntags können Tanzpaare unter Anleitung von Tanzpädagogin Maike Bartz im Stadtteilzentrum PestalozziTreff in der Pestalozzistraße 1a Gesellschaftstänze erlernen. In der Zeit von 19 bis 20 Uhr bringt sie den Teilnehmern die ersten Tanzschritte sowie Walzer, Discofox oder Cha Cha Cha bei. Anmeldung unter Telefon 56 58 63 98. KT

  • Mahlsdorf
  • 25.06.18
  • 57× gelesen
Sport

Sieben Tore zum Saisonfinale

Mahlsdorf. Mit 7:2 besiegte die Mannschaft von Trainer Christian Gehrke am vorigen Sonnabend vor heimischer Kulisse SD Croatia in der letzten Partie dieser Saison. Die Mahlsdorfer Tore erzielten Tilo Scheffler (2), Thomas Korn und Armin Bilalic. Auch Ringo Kretzschmar, Joris Seemann und Marc Michas waren für die Eintracht als Torschützen erfolgreich.

  • Mahlsdorf
  • 20.06.18
  • 6× gelesen
Soziales

Gemeinsames Picknick

Mahlsdorf. Der PestalozziTreff veranstaltet am Freitag, 29. Juni, 18 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) ein Nachbarschafts-Dinner. Auf der Wiese an der Pestalozzistraße 1A sind Tische und Stühle zu einer langen Tafel zusammengestellt. Die Nachbarn können bis 20 Uhr miteinander ins Gespräch kommen und neue Nachbarn kennen lernen. Es gelten nur wenige Regeln: Jeder bringt eine Tischdecke, Geschirr, Besteck und Gläser sowie den gefüllten Picknickkorb mit und ein interessanter Abend kann beginnen....

  • Mahlsdorf
  • 15.06.18
  • 37× gelesen
Sport

Spiel in Rudow gedreht

Mahlsdorf. Beim TSV Rudow siegte die Elf von Trainer Christian Gehrke am Sonntag nach Rückstand mit 2:1. Tilo Scheffler (46. Minute) und Felix Klatt (76.) sorgten für die Mahlsdorfer Einschläge im Gehäuse der Gastgeber. Das letzte Saisonspiel bestreitet die Eintracht am Sonnabend um 14 Uhr gegen SD Croatia (Am Rosenhag).

  • Mahlsdorf
  • 13.06.18
  • 16× gelesen
Kultur
Philipp Ressel, Moritz Eickworth, Aleksej Solod (v.l.n.r.) bilden dern Kern der Band „Riders Connection“. Beim Festival im Flora werden sie durch Steffen Heidemann am Tenorsaxophon verstärkt.

Festival am Rande der Stadt
Buntes Programm der Künste im Kunsthaus Flora

Das Kunsthaus Flora, Florstraße 113, macht am Sonnabend, 23. Juni, von 14 bis 21 Uhr mit einem Kunstfestival auf sich aufmerksam. Es zeigt die Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen. Nach dem ersten im vergangenen Jahr ist es das zweite Festival, dass im Kunsthaus Flora veranstaltet wird. Es trägt wieder den Titel „Kunstfestival am Rande der Stadt“. Es ist auch eine Möglichkeit für das Kunsthaus, sich nach einer schwierigen Zeit der Umbrüche zu präsentieren und in der Kulturlandschaft...

  • Mahlsdorf
  • 13.06.18
  • 67× gelesen
Sport
Nach der Auslosung stellte sich der Ex-Unioner Torsten Mattuschka mit den  beiden Teams von Eintracht Mahlsdorf den Fotografen. Die Juniorenmannschaften nehmen teil an der Mini-WM in den Trikots von Dänemark und England.
2 Bilder

In den Trikots der großen Fußballnationen
Eintracht Mahlsdorf richtet Mini-WM aus

Aus Anlass der Fußball-WM in Russland findet auf der Sportanlage „Am Rosenhag“ eine Mini-WM statt. Mit dabei sind Junioren-Teams aus ganz Berlin und Brandenburg. Bei der Mini-WM auf der Sportanlage der BSG Eintracht Mahlsdorf treten Mannschaften der Zehn- und Elfjährigen aus unterschiedlichen Berliner Vereinen und des Umlandes in den Trikots der WM-Teilnehmer an. Die Auslosung, wer in welchen Trikots aufläuft, fand am 31. Mai statt. Die Spielbegegnungen finden analog der zur WM...

  • Mahlsdorf
  • 12.06.18
  • 926× gelesen
Verkehr
Der provisorische Treppenturm an der Hönower Straße wird ab Juli abgebaut und durch einen regulären Zugang zum Regionalbahnsteig ersetzt.

Treppenturm am S-Bahnhof Mahlsdorf wird verlegt
Bahn baut bis Ende des Jahres am Regionalbahnsteig

Die Bauarbeiten am Regionalbahnsteig am S-Bahnhof Mahlsdorf sollen erst Ende dieses Jahres beendet sein. Im Zuge der weiteren Bauarbeiten wird bis Juli ein provisorischer Zugang von der Treskowstraße errichtet. Der bisherige provisorische Zugang an der Hönower Straße wird wieder abgebaut und an der Treskowstraße an der Straßenbahnwendeschleife ein neuer gebaut. Er soll am 5. Juli in Betrieb genommen werden. Dann wird an der Hönower Straße der Treppenaufgang und ein Aufzug für...

  • Mahlsdorf
  • 09.06.18
  • 339× gelesen
Verkehr
Bezirk und Senat suchen nach Lösungen, um die Hönower Straße staufrei zu kriegen.

Auf der falschen Spur
Entlastung der Hönower Straße: CDU-Verkehrsstadtrat wegen Alleingang in der Kritik

Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) hat mit dem Vorstoß zur Lösung der Verkehrsprobleme im Ortsteilzentrum von Mahlsdorf viel Kritik geerntet. Sowohl Partner in der Nachbargemeinde Hoppegarten als auch im Bezirk sind verärgert. Martin stellte auf einer Anwohnerversammlung des CDU-Kreisvorsitzenden  Mario Czaja am 24. Mai die Ergebnisse einer von seinem Amt beauftragten Studie zur Entlastung der Hönower Straße vor. Darin schlägt das Planungsbüro „Stadtraum“ den Ausbau einer Straße im...

  • Mahlsdorf
  • 07.06.18
  • 384× gelesen
Verkehr
In der Mirower Straße gibt es zwar eine Bitumendecke. Die Ränder zu beiden Seiten sind jedoch unbefestigt oder in einem schlechten Zustand.

Streit um Straßenreinigung:
BSR-Fahrzeuge reinigen ab Juli die Mirower Straße: Anwohner protestieren

Der größte Teil der Mirower Straße wird ab Juli in das Straßenreinigungsprogramm der BSR aufgenommen und wöchentlich gereinigt. Bisher waren die Anlieger für die Reinhaltung der Straße zuständig und mussten nichts an die BSR zahlen. Die Anwohner bezweifeln den Sinn der Entscheidung und vermuten Abzocke durch den Senat in den Siedlungsgebieten. „Der Senat hat sich die Bewohner als Zahlmeister der BSR auserkoren“, sagt Anwohner Jörg Heinrich. Er spielt auch auf die ab 2019 vom Berliner Senat...

  • Mahlsdorf
  • 06.06.18
  • 591× gelesen
Sport

Nur Tilo Scheffler trifft

Mahlsdorf. Ein Tor von Mahlsdorfs Top-Torjäger Tilo Scheffler in der 27. Minute genügte der Eintracht am vorigen Sonntag, um den BSV Al-Dersimspor im Heimspiel zu besiegen. Scheffler bringt es nun auf 20 Saisontore. Am kommenden Sonntag reist der Berlin-Liga-Zweite zum TSV Rudow (15 Uhr, Stubenrauchstraße).

  • Mahlsdorf
  • 06.06.18
  • 21× gelesen
Sport
Christian Gehrke ist erst seit dieser Saison Cheftrainer beim BSV. Seine Mannschaft steht schon drei Spieltage vor Saisonende uneinholbar auf dem zweiten Platz in der Berlin-Liga.
2 Bilder

Erneut Vizemeister
Kurz vor Saisonschluss: Eintracht Mahlsdorf wird zweiter in der Berlin-Liga

BSV Eintracht Mahlsdorf hat sich trotz Trainerwechsel und Ausfällen als stabil erwiesen.  Drei Spieltage vor dem Saisonende lag das Team von Christain Gehrke mit 71 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.  Zehn Punkte betrug der Abstand zum aktuell Dritten, SV Sparta Lichtenberg. Allerdings war Spitzenreiter Blau-Weiß 1890 Berlin schon zu diesem Zeitpunkt Meister. „Blau-Weiß 90 war kaum zu schlagen. Die Mannschaft hat viele Spieler, die zuvor höherklassig gespielt haben“, sagt Christian...

  • Mahlsdorf
  • 02.06.18
  • 62× gelesen
Sport

Vizemeisterschaft gesichert

Mahlsdorf. Jetzt ist es amtlich: Die Elf von Trainer Christian Gehrke wird die laufende Berlin-Liga-Saison als Tabellenzweiter beenden. Dreizehn Tage nach der schmerzhaften 1:6-Pleite im Heimspiel gegen ein übermächtiges Blau-Weiß 90, dem der Aufstieg in die Oberliga seit vorigem Sonntag auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen ist, gewann die Eintracht beim SV Empor mit 3:0. Die Mahlsdorfer Tore erzielten Alexander Möller (50. Minute) und Tilo Scheffler (77. und 81.). Die Gehrke-Elf hat damit...

  • Mahlsdorf
  • 30.05.18
  • 18× gelesen
Wirtschaft Anzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 274× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Unser Portal in neuem Gewand
Aus Leserreportern werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab...

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 595× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 448× gelesen
  • 1
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1528× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 3703× gelesen
  • 11
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 102× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 53× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 43× gelesen
Bildung

Zahl der Kinder in den Großsiedlungen mit Sprachstörungen wächst weiter

Die Zahl der Kinder mit Sprachdefiziten beim Übergang von der Kita zur Schule wächst weiter. Bei den Einschulungsuntersuchungen 2016/17 wurden für fast 60 Prozent der Schüler Förderempfehlungen ausgesprochen.  Ein langjähriger Trend im Bezirk setzt sich damit fort. Die aktuellen Zahlen bedeuten im Vergleich zu 2013/14 einen Anstieg um rund vier Prozent. Auch hinsichtlich des sonderpädagogischen Förderbedarfs steigt die Kurve an. Im akutellen Einschulungsbericht gab es eine Empfehlung bei...

  • Marzahn
  • 16.05.18
  • 111× gelesen
Blaulicht

Festnahme im Mordfall Gisela Otto

Marzahn-Hellersdorf. Der Mord an der 80-jährigen Gisela Otto aus Kaulsdorf scheint aufgeklärt. Der 28-jährige Enkel der Ermordeten ist der Tat dringend verdächtigt. Er wurde am 15. Mai in seiner Wohnung am Hultschinder Damm in Mahlsdorf festgenommen. Die Rentnerin war am Mittwochvormittag, 9. Mai, in ihrem Einfamilienhaus an der Chemnitzer Straße in Kaulsdorf von einem Angehörigen tot aufgefunden worden. Die Gesamtumstände wiesen auf ein Tötungsdelikt hin, was durch eine Obduktion bestätigt...

  • Kaulsdorf
  • 16.05.18
  • 739× gelesen
Sport

Deutliche Heimniederlage

Mahlsdorf. Gegen den Tabellenführer aus Mariendorf, Blau-Weiß 90, kam der Mahlsdorfer Berlin-Ligist am vergangenen Sonntag zu Hause mit 1:6 übel unter die Räder. Ringo Kretzschmar erzielte zwei Minuten vor Abpfiff den Ehrentreffer für die Mahlsdorfer, die trotz ihrer Niederlage die Vizemeisterschaft in der Berlin-Liga so gut wie sicher haben. Am viertletzten Spieltag der Saison (Sonnabend, 26. Mai) gastiert die Gehrke-Elf beim SV Empor (14 Uhr, Cantianstraße).

  • Mahlsdorf
  • 16.05.18
  • 6× gelesen
Sport

Best-Sabel ist Schülermeister 

Mahlsdorf. Die Best-Sabel-Grundschule Mahlsdorf, Erich-Baron-Weg 118, ist   Fußballmeister der Grundschulen des Bezirks. Sie war am 9. Mai auf der Sportanlage von VfB Fortuna Biesdorf von den 18 teilnehmenden Mannschaften der vierten bis sechsten Klassen das beste Team. Die Grundschule hat damit ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigt. Schulmeister war sich bereits einmal 2013. hari

  • Mahlsdorf
  • 16.05.18
  • 15× gelesen
Wirtschaft

Buchtipp: Kochen und Backen mit Erdbeeren

Die kleine rote Frucht zeigt sich hier von ihrer besten Seite: Leckere Erdbeerrezeptideen aller Art finden sich in „25 begeisternde Erdbeerrezepte“. Die köstlichen Beeren sind gern gesehene Klassiker in der Küche und schmecken in allen Variationen. Eine Sortenübersicht zu Beginn des Buchs hilft dabei, zwischen den einzelnen Erdbeerarten zu unterscheiden, gibt an, wann sie jeweils reif sind und wofür sie sich am besten eignen. Das Buch beweist, dass das süße Obst ein wahrer Alleskönner...

  • Charlottenburg
  • 16.05.18
  • 103× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 10× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 452× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 318× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 37× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 322× gelesen
  • 1
Soziales

Mieten steigen auch in Marzahn-Hellersdorf weiter

Die Preise für Mietwohnungen in Berlin steigen weiter. Im Bezirk sind sie immer noch günstiger als anderswo, aber auch hier steigen sie weiter an. Wer eine Wohnung in Berlin sucht, muss immer tiefer in die Tasche greifen. Bei rund zwei Dritteln aller Wohnungen verlangen die Vermieter inzwischen eine Nettokaltmiete von neun Euro pro Quadratmeter. Den höchsten Anteil an solchen Wohnungen und noch höheren Mietpreisen hatte Friedrichshain-Kreuzberg. Im Jahr zuvor war noch die Hälfte der...

  • Marzahn
  • 14.05.18
  • 296× gelesen
Sport

Kampf um Titel: Deutsche Meisterschaften der Senioren im Volleyball

In den Bezirken Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf werden in diesem Jahr die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Volleyball ausgetragen. Am Pfingstwochenende treffen sich vom 18. bis 20. Mai die besten Seniorenmannschaften in Berlin. In zwölf Altersklassen (fünf Frauen, sieben Männer) werden die Deutschen Meister ausgespielt. Der Berlin-Marzahner TSC e.V. ist bereits zum dritten Mal nach 2010 und 2013 für die Ausrichtung der Meisterschaften verantwortlich. Zukünftig sollen sie - so die...

  • Lichtenberg
  • 14.05.18
  • 88× gelesen
Sport
Reza Ghasseminia, ehemaliger Trainer in der Jugend-Basketball-Bundesliga, hat nun auch den Lehrgang zur Mini-Trainer-Offensive erfolgreich abgeschlossen.

„Erlebnis vor Ergebnis“: Nachwuchsbasketball in Berlin – eine Erfolgsgeschichte

Basketball-Coach Reza Ghasseminia, der die U11 des DBV Charlottenburg betreut, zudem den gesamten Minibereich koordiniert und in den zurück liegenden drei Jahren die U16 des Klubs in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) trainierte, hat einen einjährigen Lehrgang zur Mini-Trainer-Offensive erfolgreich abgeschlossen. Im Gespräch mit Berliner Woche-Reporter Michael Nittel sprach der ambitionierte Coach über die Bedeutung der Nachwuchsarbeit für den Berliner Basketball. Nach drei Jahren JBBL...

  • Reinickendorf
  • 13.05.18
  • 272× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 337× gelesen