Anzeige

Alles zum Thema Standesamt

Beiträge zum Thema Standesamt

Politik

Angespannte Situation im Standesamt

Die teilweise chaotischen Zustände in einigen Berliner Standesämtern sorgten bereits für Schlagzeilen. Friedrichshain-Kreuzberg war davon zwar weniger betroffen, aber auch dort ist die Lage nicht völlig entspannt. Das machte Sieglinde Pölitz, Leiterin der Abteilung Bürgerdienste, bei einem Auftritt im zuständigen Ausschuss der Bezirksverordnetenversammlung deutlich. Als Hauptprobleme nannte sie ein gestiegenes Arbeitspensum, weitere Aufgaben und das bei gleichzeitig nicht einfach zu...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.07.18
  • 58× gelesen
Soziales
Marc Cotta mit Versicherungsfällen, die wegen der fehlenden Sterbeurkunden noch nicht bearbeitet sind.
2 Bilder

"Notstand" bei Sterbeurkunden
Bestatter beklagen zu lange Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit für Sterbeurkunden dauert im Bezirk sieben bis neun Wochen – normal wären zwei. Die Urkunden aber sind nötig, um Hinterbliebenenrenten zu beantragen oder ein Konto aufzulösen. Die Angehörigen von Verstorbenen müssen in Spandau immer länger auf das Ausstellen der Sterbeurkunden warten. Die Wartezeit hat sich zuletzt mehr als verdoppelt und liegt jetzt im Schnitt bei sieben bis acht Wochen. Oder sogar länger. Weshalb Spandaus Bestatter mittlerweile von einem „Notstand“...

  • Spandau
  • 23.06.18
  • 233× gelesen
Leute

Hochzeit vor 60 Jahren

Reinickendorf. Die beiden Reinickendorfer Helga und Horst Liebsch konnten am 10. Mai Diamantene Hochzeit feiern. Bereits seit 1957, ein Jahr vor dem Eheschluss, wohnen sie im Bezirk. Hier bekamen sie zwei Kinder. Das Bezirksamt und die Berliner Woche gratulieren ganz herzlich. JoM

  • Borsigwalde
  • 13.05.18
  • 13× gelesen
Anzeige
Politik
Bevor de Hochzeitstorte angeschnitten werden kann, müssen Paare den Terminkampf im Standesamt bestehen.

Wer in Mitte heiraten will, muss weiterhin Geduld haben

Die Situation im Standesamt Mitte ist „weiterhin angespannt“, sagt die zuständige Sadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke). Trotz neuen Personals hat die Beurkundung von Geburten und Sterbefällen Vorrang gegenüber Eheschließungen. 28 Bezirksamtsmitarbeiter berlinweit haben im September das „Grundseminar Standesbeamte“ bestanden, zwei pensionierte Standesbeamte sind nach Bitten der Behörden aus dem Ruhestand zurückgekehrt, sechs Regierungsinspektoren wurden in die bezirklichen Standesämter...

  • Mitte
  • 18.02.18
  • 231× gelesen
  • 2
Kultur

Gerahmtes Eheglück im Standesamt: Bezirksamt startet Fotowettbewerb

Als glückliches, aber anonymes Paar gerahmt im Standesamt hängen? Das Bezirksamt macht es möglich und ruft darum zu einem sehr speziellen Fotowettbewerb auf. Das Standesamt ist frisch saniert. Was jetzt noch fehlt, sind die passenden Bilder für den beliebten Schauplatz der Ja-Sager. Das Bezirksamt startet darum jetzt einen Fotowettbewerb zum Thema „Ehe“. Frei interpretierbar ist fast alles erlaubt, was keine Rechtsvorschriften verletzt. So dürfen beispielsweise Gesichter nicht gezeigt...

  • Haselhorst
  • 04.01.18
  • 44× gelesen
Politik

Sprechstunden fallen aus

Pankow. Im Bereich Staatsangehörigkeitsangelegenheiten des Standesamtes im Rathaus Pankow in der Breiten Straße 24a-26 fallen vom 17. Januar bis 15. Februar die Sprechstunden aus. Der Grund seien personelle Engpässe sowie die hohe Anzahl von noch nicht bearbeiteten Anträgen, teilt das Bezirksamt mit. BW

  • Pankow
  • 04.01.18
  • 8× gelesen
Anzeige
Politik
Wünscht sich, dass ihm 2018 nicht wieder das Fahrrad geklaut wird: Mittes Bürgermeister von den Grünen, Stephan von Dassel.

Fahrrad sichern und Verwaltung modernisieren: Interview mit Bürgermeister Stephan von Dassel

Personalmangel, Wohnungsnot, Schimmelbefall – das waren nur einige Themen, die 2017 im Bezirk Mitte wichtig waren. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) zieht Bilanz und nennt die großen Projekte fürs kommende Jahr. Herr von Dassel, wie ist Ihre persönliche Bilanz nach über einem Jahr auf dem Chefsessel im Bezirksamt Mitte? Stephan von Dassel: Gemischt. Bei vielen Problemen konnten wir Verbesserungen erreichen, aber noch nicht überall so, wie wir uns das im Bezirksamt gewünscht haben....

  • Mitte
  • 01.01.18
  • 409× gelesen
Soziales

Standesamt eingeschränkt

Lichtenberg. Das Lichtenberger Standesamt bietet derzeit nur eingeschränkte Sprechstunden an. Die Gründe seien organisatorischer Natur, teilt das Bezirksamt mit. Bereits vereinbarte Termine fänden statt, darüber hinaus könne aber nur eine geringe Zahl spontan vorsprechender Kunden bedient werden. Das Online-Portal ist weiterhin für schriftliche Anliegen nutzbar – über die Internetseite des Bezirksamtes auf https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/service/standesamt/artikel.321075.php bm

  • Lichtenberg
  • 09.12.17
  • 32× gelesen
Politik

Hoher Krankenstand im Standesamt

Marzahn-Hellersdorf. Das Standesamt des Bezirks bietet im Unterschied zu den Bürgerämtern gar keine Terminbuchungen an. Auch die Wartezeit liegt deutlich über dem Durchschnitt bei den Bürgerämtern. Der Grund dafür liegt am hohen Krankenstand im Bereichs des Amtes für Bürgerdienste. Er liegt durchschnittlich bei bis zu 50 Prozent. „Eine Erklärung haben wir nicht“, sagt Adolf Herbst, Leiter des Amtes für Bürgerdienste. An dem hohen Krankenstand ließe sich auch ohne Weiteres kaum etwas ändern....

  • Hellersdorf
  • 11.11.17
  • 46× gelesen
Politik

Erstes schwules Paar aus Mahlsdorf adoptiert Kind

Mahlsdorf. Ein schwules Paar aus Mahlsdorf hat Geschichte geschrieben. Es adoptierte als erste Ehegemeinschaft von Männern ein Kind in Deutschland. Seit 1.Oktober können auch schwule und lesbische Paare eine Ehe schließen und alle damit verbundenen Vorteile genießen. Michael (41) und Kai Korok (46) lebten bereits in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft. Als ein solches Paar konnten sie bereits die Pflege eines Kindes übernehmen. Seit seiner Geburt lebte der inzwischen zweijährige...

  • Mahlsdorf
  • 01.11.17
  • 83× gelesen
Politik
Der Ort, an dem das lange Warten auf die "Ehe für alle" endet: das Standesamt Steglitz-Zehlendorf.

Schon fünf Homo-Paare heirateten im Standesamt Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Nach jahrelangem Kampf für eine gesetzliche Gleichstellung dürfen seit dem 1. Oktober homosexuelle Paare in Deutschland heiraten. In Steglitz-Zehlendorf konnten es fünf Paare kaum erwarten und haben sich gleich in den ersten Wochen das Ja-Wort gegeben. Bis Ende des Jahres wollen sich in Steglitz-Zehlendorf noch 22 weitere gleichgeschlechtliche Paare für die Eheschließung oder die Umwandlung der Lebenspartnerschaft in eine Ehe anmelden. Acht davon wird es noch im Oktober...

  • Zehlendorf
  • 19.10.17
  • 153× gelesen
Soziales

Standesamt geschlossen

Wittenau. Aufgrund einer berlinweiten Umstellung des Computersystems der Standesämter entfällt am Donnerstag, 2. November, im Standesamt Reinickendorf die Sprechstunde. gw

  • Wittenau
  • 19.10.17
  • 11× gelesen
Bildung

Veganer müssen warten

Friedrichshain-Kreuzberg. Es wird noch etwas dauern, bis der Kompromiss nach dem veganen Bürgerbegehren umgesetzt wird. Der Grund: Die Mitarbeiterin im Schulamt, die für das Schulessen zuständig ist, wurde bis zum Jahresende an das Standesamt ausgeliehen, um den Andrang an Aufgeboten, etwa durch die Ehe für alle zu bewältigen. Erst ab Januar kann sie sich dann der auch veganen Verköstigung für Schüler widmen. Diese soll an zwei Schulen an einem, eventuell auch zwei Tagen statt des vegetarischen...

  • Friedrichshain
  • 13.10.17
  • 32× gelesen
Soziales

Ehe für alle wird umgesetzt

Schöneberg. Ab dem 1. Oktober können gleichgeschlechtliche Paare eine Ehe schließen oder bestehenden Lebenspartnerschaften in eine Ehe umwandeln lassen. Das Standesamt Tempelhof-Schöneberg rechnet mit einer großen Zahl von Anträgen und will sich laut Bezirkspressestelle bemühen, Paaren relativ rasch einen Termin anzubieten. Informationen zu den erforderlichen Unterlagen und dem Ablauf der Eheschließung können montags und dienstags von 13 bis 15 Uhr, mittwochs von 9 bis 15 Uhr, donnerstags von...

  • Schöneberg
  • 22.08.17
  • 25× gelesen
Politik

Wartezeiten beim Standesamt

Pankow. Beim Standesamt gibt es zur Zeit lange Wartezeiten. Der Grund dafür sind Personalmangel und ein hoher Krankenstand. Da erst mittelfristig zusätzliches Personal zur Verfügung stehen wird, können Termine weiterhin nur sehr langfristig vergeben werden. Die Wartezeit für die Terminvergabe beträgt drei bis vier Monate. Das Standesamt empfiehlt, die Hochzeitsplanung erst dann vorzunehmen, wenn die Anmeldung erfolgt ist. Auch in den anderen Bereichen des Standesamtes kommt es zu langen...

  • Pankow
  • 16.08.17
  • 53× gelesen
Soziales

Sprechzeiten geändert

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Bereich Sterberegister haben sich ab August die Sprechzeiten des Standesamtes Charlottenburg-Wilmersdorf geändert. Am Montag, Dienstag und Freitag ist jeweils von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet, am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 31.07.17
  • 9× gelesen
Politik

Standesamt geschlossen

Charlottenburg. Aus innerbetrieblichen Gründen bleibt das Standesamt in Alt-Lietzow am Mittwoch, 5. Juli, geschlossen. my

  • Charlottenburg
  • 29.06.17
  • 3× gelesen
Politik

Standesamt bleibt geschlossen

Pankow. Das Standesamt im Rathaus Pankow an der Breiten Straße 24A-26 bleibt vom 28. April bis zum 2. Mai geschlossen. Grund sind Arbeiten an der IT-Technik. Deshalb sind Anmeldungen zu Eheschließungen und Lebenspartnerschaften nicht möglich. Außerdem können keine Urkunden ausgestellt oder sonstige Erklärungen, zum Beispiel zur Namensführung abgegeben werden. Vereinbarte Eheschließungen finden allerdings statt. Ab dem 3. Mai steht das Standesamt mit all seinen Dienstleistungen wieder zur...

  • Pankow
  • 23.04.17
  • 14× gelesen
Politik
Sebastian Maack in seinem Büro an der Teichstraße 65.

Arbeit an den Prozessen: Stadtrat Sebastian Maack zieht erste Bilanz

Reinickendorf. Seit dem 1. Dezember 2016 leitet der Diplom-Wirtschaftsingenieur Sebastian Maack die Abteilung Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten des Bezirksamtes. Nach gut 100 Tagen zieht er eine erste Bilanz. Nominiert von der AfD, ist das Stadtratsamt das erste größere politische Amt für den 47-jährigen Sebastian Maack. In jungen Jahren stand er mal der Schüler-Union in Wilmersdorf vor, wo er auch aufgewachsen ist. Dann kamen das Studium an der Technischen Universität,...

  • Reinickendorf
  • 02.04.17
  • 258× gelesen
Bauen

Aufzug kommt zu Ostern

Schmargendorf. Mehr als zwei Jahre, nachdem die Bezirksverordneten es beschlossen hatten, bekommt das Rathaus Schmargendorf nun tatsächlich einen Aufzug. Wie Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) mitteilte, wurde die Anlage inzwischen geliefert und soll nach dem Einbau ab Ostern in Betrieb gehen. Damit gelingt es schließlich, die Ansprüche der Barrierefreiheit und des Denkmalschutzes zu vereinbaren. Immerhin handelt es sich beim Rathaus am Berkaer Platz um ein wichtiges Bauzeugnis der Berliner...

  • Schmargendorf
  • 22.03.17
  • 33× gelesen
Soziales

Geänderte Sprechzeiten

Spandau. Das Wohnungsamt sowie das Standesamt Spandau haben am Gründonnerstag, 13. April, geänderte Öffnungszeiten. Darauf weist das Bezirksamt hin. Die Sprechstunde im Standesamt findet von 12 bis 15 Uhr statt. Im Wohnungsamt entfällt die Nachmittagssprechstunde. Öffnungszeiten sind dort nur am Vormittag und zwar von 9 bis 12 Uhr. Telefonisch ist die Behördennummer 115 an diesem Tag erreichbar. Der Gründonnerstag ist kein gesetzlicher Feiertag. uk

  • Spandau
  • 17.03.17
  • 13× gelesen
Kultur
Trautisch ist versteigert: Stephan Machulik, Katrin Ullrich und Anke Lausecker verabschieden sich.
2 Bilder

„Ja“ zum Trautisch: Möbelstück aus Standesamt ist für 2680 Euro versteigert

Spandau. Für 2680 Euro ist jetzt der Trautisch aus dem Standesamt versteigert worden. Nur zwei Interessenten hatten ein Angebot gemacht. Das Höchstgebot kam von einer Familie, die nicht in Spandau wohnt. Nur zwei Umschläge mussten Anke Lausecker, Leiterin des Amtes für Bürgerdienste, und Stadtrat Stephan Machulik (SPD) öffnen. Mehr Gebote hatte der Trautisch aus dem Standesamt nicht bekommen. Dabei gab es ein gutes Dutzend Interessenten. Egal. Das Höchstgebot lag immerhin bei 2680 Euro und...

  • Spandau
  • 27.02.17
  • 128× gelesen
Politik

Nur noch im Rathaus heiraten: Standesamt vergibt keine Außentermine mehr

Wittenau. Wer im Bezirk heiraten möchte, kann das bis auf Weiteres nur noch im Standesamt im Altbau des Rathauses tun. Außentermine werden wegen Personalmangels nicht mehr vergeben. Jetzt hat der zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) die Notbremse gezogen. Weil im Standesamt nicht genügend Personal vorhanden ist, gibt es bis auf Weiteres keine Trauungen mehr in Außenstellen des Bezirksamtes. Bereits vereinbarte Termine finden allerdings noch wie geplant statt. Zu wenig Personal Damit...

  • Wittenau
  • 26.01.17
  • 218× gelesen
Soziales

Standesamt geschlossen

Spandau. Im Standesamt und der Einbürgerungsstelle entfallen vom 16. bis 18. Januar die Sprechstunden. Grund ist eine Fortbildungsmaßnahme für die Mitarbeiter. In dringenden Fällen sind beide Ämter per E-Mail zu erreichen: standesamt@ba-spandau.berlin.de oder einbuergerung@ba-spandau.berlin.de. uk

  • Haselhorst
  • 03.01.17
  • 12× gelesen