Gutes tun mit Konzertkarten

Berlin: Stiftung Zukunft für Berlin | Mahlsdorf. Die Staatskapelle Halle gibt am Sonnabend, 7. Januar, um 11 und 15 Uhr ein Neujahrskonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Das Programm verspricht heitere Unterhaltung mit populären Musikstücken. Zu hören sind Arien, Duette und Chöre aus unter anderen „Die lustigen Weiber von Windsor“, „Zar und Zimmermann“ und „die Fledermaus“. Neben der Staatskapelle erleben die Besucher Solisten und Mitglieder der großen Berliner Opernchöre. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte wird die in Mahlsdorf ansässige Stiftung „Zukunft für Berlin“ unterstützt. Sie finanziert seit 20 Jahren Projekte der Kinder- und Jugendarbeit in Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg. Eintrittskarten kosten zwischen 14 und 35 Euro. Ein Euro kommt jeweils der Stiftung zugute. Die Karten sind unter dem Stichwort „Zukunft für Berlin“ unter www.musik-contakt.de, per E-Mail an schaefer@musik-contakt.de und unter  51 73 98 03 zu bestellen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.