Eintrach Mahlsdorf setzt sich ab

Mahlsdorf.Eintracht Mahlsdorf hat die Tabellenführung in der Berlin-Liga ausgebaut. Das Team vom Trainerduo Boer/Bienert setzte sich am vergangenen Sonntag bei Schlusslicht Johannisthal mit 1:0 durch. Zugleich profitierten die weiter ungeschlagenen Mahlsdorfer von den Pleiten der ärgsten Verfolger. Der Köpenicker SC verlor bei Hertha 03, Sparta Lichtenberg gegen Wilmersdorf. Den siebten Mahlsdorfer Sieg im achten Saisonspiel machte Torjäger Christoph Zorn perfekt, der Schütze des goldenen Tores. Ein weiterer Erfolgsgarant war Torwart Phillip Müller, der in der Schlussphase zwei Hochkaräter der Johannisthaler entschärfte und damit die drei Punkte festhielt.

Am kommenden Sonntag empfängt die Eintracht den Tabellen-13. Tasmania am Rosenhag. Die Partie beginnt um 15 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.