Zorn leitet Mahlsdorfer Schützenfest ein

Mahlsdorf. Die Eintracht feierte in der Berlin-Liga den zweiten Sieg in Folge - und was für einen: Das Team des Trainerduos Boer/Orbanke fertigte den SC Staaken am vergangenen Sonntag auf dem Sportplatz Am Rosenhag mit 6:1 ab. Durch den nunmehr fünften Heimsieg behauptete Mahlsdorf den siebenten Tabellenplatz.

Stürmer Christoph Zorn leitete mit einem Dreierpack den Torreigen ein. Die weiteren Mahlsdorfer Treffer gingen auf das Konto von Enrico Günther, Martin Kohlmann und Felix Klatt. Auszeichnen konnte sich auch Torwart Philipp Müller, der in der zweiten Halbzeit einen Handelfmeter parierte.

Am kommenden Sonntag tritt die Eintracht beim VfB Hermsdorf an der Seebadstraße an. Anpfiff ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.