Spielhalle überfallen

Marzahn. Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch, 18. Februar, eine Spielothek in der Allee der Kosmonauten überfallen. Die Räuber bedrohten kurz vor Mitternacht zwei Mitarbeiterinnen mit einer Schusswaffe und verlangten Geld. Einer der Täter zwang einen anwesenden Kunden, sich auf den Boden zu legen. Obwohl der Mann der Aufforderung folgte, trat ihm dieser Räuber mehrfach gegen den Oberkörper. Nachdem das Duo das Geld hatte, verschwand es in Richtung Marzahner Chaussee. Der Kunde klagte über Rückenschmerzen und wurde durch Rettungssanitäter versorgt.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.