Der "A-Capella-Chor" gibt am 26. April ein Frühlingskonzert

Zweimal im Jahr verbringt der Chor Probewochenenden im Berliner Umland. In diesem Jahr ging es schon nach Wandlitz. (Foto: privat)

Marzahn. Dass Singen glücklich macht, ist bekannt. Doch viele (un-)geübte Gesangsfans wissen oftmals nicht, wo sie ihrem Hobby nachgehen können. Einer der besten Laienchöre Berlins, der Marzahner "A-Capella- Chor", sucht derzeit nach männlichen und weiblichen Tenören, sowie Sopran- und Altstimmen.

Das ist die Chance für alle, denen das Repertoire vom Madrigal über klassische und romantische Kompositionen hin zu moderneren Liedsätzen, Volksliedern und dem Weihnachtsprogramm zusagt. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Bedingung.

Für Unentschlossene, sowie allen Musikfans, die lieber zuhören, empfiehlt sich der Besuch des kostenlosen Frühlingskonzertes. Es findet am Sonnabend, 26. April, um 16 Uhr in der Dorfkirche Alt-Marzahn, Alt-Marzahn 61 statt. Vorgetragen werden besonders klassische Kompositionen von Mozart, Hassler, Mendelssohn, Dvorak, sowie deutsche und internationale Volkslieder.

Der 1953 gegründete Chor probt seit 1981 wöchentlich. Seitdem leitet die studierte Sängerin und Dirigentin Bettina Schmidt den Klangkörper. Ihre Chorleitung wurde beim zweiten Mendelssohn-Bartholdy-Chor-Wettbewerb mit dem zweiten Dirigentenpreis ausgezeichnet. Die 50 Sängerinnen und Sänger singen auf zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen und verreisen zweimal im Jahr zum Probenwochenende ins Umland.

Mehr Informationen auf www.b-a-c-c.de, Proben: Do 17.15-19.30 Uhr, Theater am Park, Frankenholzer Weg 4, Kontakt: Margrit Bachmann 03338/359 70 42.

Leonie Varchmin / LV
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.