Marzahn - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Sänger*innen gesucht
Chor sucht Sänger*innen in allen Stimmgruppen

Der Berliner A-Cappella-Chor e.V. sucht Sänger*innen in allen Stimmgruppen.  Repertoire: Alte Musik, Klassik, Romantik, 20. Jahrhundert, in- und ausländische Volkslieder. Wir proben donnerstags von 17-20.30 Uhr Im Stadtteilzentrum Marzahn, Marzahner Promenade 38. Bei Bedarf verschieben wir die Probenzeit auch nach hinten. Näheres unter www.b-a-c-c.de.  Kontakt: 0176/30381070

  • Marzahn
  • 15.10.21
  • 20× gelesen

Buchlesung mit Petra Pau

Marzahn. Die Bundestagsabgeordnete Petra Pau (Die Linke) liest am Donnerstag, 21. Oktober, um 20 Uhr aus ihrem neuen Buch „Gott hab sie selig – Neue Anekdoten von anormal bis digital“. Darin gibt sie Antworten auf ungewöhnliche Fragen, zum Beispiel warum eine mexikanische Biersorte „Sprühentladung“ heißt oder was Gummientchen mit Karl Marx zu tun haben. Die Teilnahme an der Veranstaltung im Foyer der Mark-Twain-Bibliothek, Marzahner Promenade 55, ist kostenfrei, allerdings ist eine Anmeldung...

  • Marzahn
  • 14.10.21
  • 14× gelesen
An dieses Bild haben sich die Marzahner inzwischen gewöhnt. Seit der Schließung 2007 verfällt das Kino Sojus. Den Innenraum sollen sich Tauben erobert haben.
4 Bilder

Stillstand seit 14 Jahren
Das Kino Sojus ist zur Ruine und Heimat für Tauben geworden

Seit der markante rote Schriftzug mit dem Stern 2018 abmontiert wurde, erinnert von außen nicht mehr viel an das Kino Sojus. Auf einer verschlossenen Tür prangen noch das Wort „Eingang“ und darunter ein Pfeil nach links, doch Eintreten kann hier schon seit 14 Jahren niemand mehr. Das 2007 geschlossene Kino auf dem Helene-Weigel-Platz ist einer dieser Orte, der vergessen und verlassen scheint. Fensterscheiben sind zersplittert, die Fassade ist von Graffiti-Schmierereien übersät. Jemand hat...

  • Marzahn
  • 13.10.21
  • 175× gelesen
  • 1
Die Fragen in "Smart 10 Family" können auch die Jüngeren in der Familie beantworten.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Viel Auswahl: „Smart 10 Family“ – Um keine Antwort verlegen

Frage-und-Antwort-Spiele boomen im Fernsehen wie auf dem Spieltisch seit Jahren gleichermaßen. Umso erstaunlicher, dass sich dafür immer wieder ein neuer Dreh finden lässt, um Interesse zu wecken. Wie dies mit „Smart 10“ durch eine Kombination aus Wissen und Zocken gelungen ist. 200 Fragen nebst 2000 Antworten warten auf die Raterunde. Während man von Günther Jauch auf dem Weg zur Million zu jeder Frage nur vier Antworten zur Auswahl serviert bekommt, von denen auch nur eine zutrifft,...

  • Kreuzberg
  • 06.10.21
  • 47× gelesen
Die Jugendgruppe „Da Capo“ Marzahn zeigt ihr Können.

Varieté-Show in der Cabuwazi-Manege

Marzahn. Die Jugendgruppe „Da Capo“ Marzahn präsentiert auf der Bühne des Zirkus Cabuwazi in der Otto-Rosenberg-Straße 2 eine Varieté-Show. Dabei vereint sie „neuartige Artistik mit eleganten Tänzen und glamourösen Bewegungen“. Es gibt glitzernde Kostüme, Pyramiden auf Einrädern und Luftakrobatik am Trapez zu bewundern. Vorstellungen sind am Freitag, 15. Oktober, um 19 Uhr, sowie am 16. und 17. Oktober jeweils um 16 Uhr. Tickets können auf cabuwazi.de/events zum Preis von neun Euro für...

  • Marzahn
  • 06.10.21
  • 30× gelesen

Feuershow zu Halloween

Marzahn. Das Jugendkulturzentrum „Die Klinke“ lädt zu Halloween am 31. Oktober zur Feuershow „Alice im Wolkenhain“ auf den Kienberg ein. Mit dabei sind die Feuerkünstler der Gruppe „FeuerRegen“ und die Rockband „Ardens Aer“ mit Live-Musik. Die Gäste erwartet ein Feuerwerk aus Pyrotechnik, Lichtkunst, Rockmusik, Theater und experimentellen Klängen. Der Einlass direkt an der Aussichtsplattform Wolkenhain erfolgt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, erfolgt jedoch nur mit 3G-Nachweis (Geimpft,...

  • Marzahn
  • 03.10.21
  • 29× gelesen

Zirkus Cabuwazi zeigt Herbstshow

Marzahn. Nach fast einem Jahr pandemiebedingter Pause startet der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi wieder seine traditionellen Herbstaufführungen. Zu sehen ist vom 9. bis 14. Oktober die Show „Schloss Frankenstein“ im Zirkuszelt an der Otto-Rosenberg-Straße 2 nahe dem S-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße. In Vorbereitung auf die jährliche Halloweenparty gibt es nicht nur artistische und theatralische Einlagen und magische Momente in beindruckenden Kostümen, es wird auch ein wenig gruselig. Karten...

  • Marzahn
  • 01.10.21
  • 24× gelesen

Konzertabend mit Songs am Klavier

Marzahn. Die Mark-Twain-Bibliothek, Marzahner Promenade 55, lädt am Freitag, 8. Oktober, um 20 Uhr zum Konzertabend mit Leonie Mikkie und Melissa Luna ein. Gespielt werden Songs am Klavier zwischen Pop, Klassik und Indie-Folk. Mikkie singt auf Deutsch, Englisch und Italienisch. Ihre musikalische Wegbegleiterin Mellissa Luna präsentiert eine Mischung aus klassischen Elementen, New Age und nostalgisch-mystischen Melodien am Klavier und auf der Violine. Anmeldung erbeten unter Telefon 54 70 41 42....

  • Marzahn
  • 30.09.21
  • 13× gelesen

Bewerbungsfrist ist der 13./29. Oktober
Arbeitsräume für Musiker zu vergeben

Professionell arbeitende freiberufliche Musiker, Gruppen und Komponisten können kurzfristig Arbeitsräume an der Frank-Zappa-Straße 16 anmieten. 139 Räume stehen zur Verfügung und werden vom Bündnis „Kultur Räume Berlin“, vertreten durch die Kulturraum Berlin GmbH vergeben. Voraussichtlicher Mietbeginn ist Februar 2022. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei plus zwei weitere Jahre, sofern die Förderkriterien nach erneuter Überprüfung weiterhin erfüllt werden. Die von der Senatskulturverwaltung...

  • Marzahn
  • 24.09.21
  • 47× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 198× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 20× gelesen

Musik Querbeet in der Artothek

Marzahn. In der Reihe „Musik Querbeet“ findet das nächste Treffen am Mittwoch, 29. September, um 18 Uhr wieder in der Artothek der Mark-Twain-Bibliothek im Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 55, statt. In gemütlicher Runde bei Schmalzstulle und Wein tauschen sich Bürger über ihre Musikvorlieben aus, hören gemeinsam Musik, diskutieren darüber und geben sich gegenseitig musikalische Tipps. Auch die Bibliothekare des Hauses machen dazu Empfehlungen. Aufgrund begrenzter Platzzahl ist eine...

  • Marzahn
  • 11.09.21
  • 5× gelesen

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 43× gelesen

Thomas Böhm liest in der Bibliothek

Marzahn. Der Journalist und Literaturvermittler Thomas Böhm schrieb zuletzt das Hörspiel zur Fernsehserie „Babylon Berlin“. Jede Woche moderiert er die Sendung „Die Literaturagenten“ auf Radio Eins (RBB) und ist der Mark-Twain-Bibliothek (Marzahner Promenade 55) sehr verbunden. Am Donnerstag, 16. September, um 20 Uhr ist er dort zu Gast und präsentiert seine „Wunderkammern der deutschen Sprache und des Reisens in Deutschland“. Es seien „literarische und graphische Kostbarkeiten, die man –...

  • Marzahn
  • 09.09.21
  • 17× gelesen
Richtig viele Angebote zum Mitmachen gibt es im KinderkulturMonat.

Einen Monat lang Kultur für Kinder

Mehr als 230 Veranstaltungen an 100 Orten in Berlin und drumherum – das ist eine ganze Menge. Das kann ich nicht mal an meinen zwei Tatzen abzählen. So viele Angebote gibt es im KinderKulturMonat Oktober. Und obwohl der KinderKulturMonat schon seinen zehnten Geburtstag feiert, gibt es trotzdem immer wieder neue Einrichtungen, die mitmachen. Und was da alles in diesem Jahr dabei ist: Im Kindertheater Zauberstern in Pankow kann man sich auf die Spuren von Elfen und Feen begeben, im Anoha in...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 170× gelesen

Kunstkatalog zur Galerie M

Marzahn. Im Projektraum Galerie M, Marzahner Promenade 46, ist ein Kunstkatalog veröffentlicht worden und für zehn Euro erhältlich. Er präsentiert auf 92 Seiten im Hardcover die ersten acht Ausstellungen, die dort zu sehen waren. Gefördert wurde der Band, der in einer Auflage von 150 Exemplaren erschienen ist, aus Mitteln des Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Geöffnet ist die Galerie Mo und Sa von 12 bis 18 Uhr sowie Di bis Fr von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt. Seit April 2018...

  • Marzahn
  • 30.08.21
  • 16× gelesen

Poesie erleben in der Artothek

Marzahn. Mehr als 40 Lyriker und Musiker touren derzeit im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Poets‘ Corner - Lyrik in den Bezirken“ durch die Stadt. Ihr Ziel: Berlin „mit Gedichten überziehen“. Am Montag, 6. September, ist die Reihe um 18.30 Uhr in der Artothek in der Mark-Twain-Bibliothek an der Marzahner Promenade 55 zu Gast. Rosa Engelhardt, Birgit Kreipe und der Brasilianer Rafael Mantovani lesen auf Deutsch sowie in der jeweiligen Originalsprache mit Übersetzung. Dabei kooperiert die...

  • Marzahn
  • 30.08.21
  • 14× gelesen
Schon als Kind besuchte er viele Male den Tierpark. Heute ist Thomas Ziolko Vorsitzender des Fördervereins der beiden Hauptstadtzoos.

„Eine riesige Leistung“
Interview mit Thomas Ziolko zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Freunde Hauptstadtzoos

Es war eine Idee mit Zukunft: Am 26. März 1956 wurde mit Unterstützung des damaligen Tierparkdirektors Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe die „Gemeinschaft der Förderer des Tierparks“ gegründet – heute die „Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoologischem Garten Berlin“, kurz „Freunde Hauptstadtzoos“. Anlässlich des 65-jährigen Jubiläums sprach unser Berliner-Woche-Reporter Michael Vogt mit dem amtierenden Vereinsvorsitzenden Thomas Ziolko. Sie sind seit vielen Jahren im Förderverein...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.08.21
  • 254× gelesen

Geschichten für Marzahner Spätlese gesucht

Marzahn. Am 18. September um 15 Uhr findet zum zweiten Mal die Marzahner Spätlese im Bürgerpark Marzahn statt. Es werden Decken ausgebreitet, Stühle aufgestellt und jeder, der möchte, kann vor einem interessierten Publikum seine Kurzgeschichten, Krimis, Gedichte oder Kolumnen vorlesen. Teilnehmer müssen keine professionellen Autoren sein, sondern einfach nur Lust am Schreiben und Vorlesen haben. Bis zum 30. August können die Geschichten mit einer Vorlesezeit von maximal fünf Minuten...

  • Marzahn
  • 18.08.21
  • 24× gelesen
Isabella Mamatis bei der Eröffnung des zweiten Aktes einer ihrer Langen Tafeln.
3 Bilder

Geschichtswissen auf zwei Beinen
Isabella Mamatis fördert mit ihrer Langen Tafel den Austausch zwischen den Generationen

Isabella Mamatis liebt es, wenn Menschen zusammenkommen und Geschichten erzählen. Genau das und noch einiges mehr passiert in ihrem Projekt „Lange Tafel – Das andere Volkstheater“, das die Schauspielerin, Theaterregisseurin und Produzentin 2006 ins Leben gerufen hat und für das sie vor wenigen Wochen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Dabei ist schon ihre eigene Geschichte außergewöhnlich und erzählenswert. Mit griechischen Wurzeln in Hessen aufgewachsen, lebte Isabella Mamatis...

  • Kreuzberg
  • 04.08.21
  • 254× gelesen

Klavier spielen an der Promenade

Marzahn. Die Wohnungsgesellschaft Degewo hat drei Klaviere in den Farben Grün, Magenta und Gelb entlang der Geschäftsstraße an der Marzahner Promenade aufstellen lassen. Künstler und Musiker sollen die Klaviere für ihre Proben nutzen und gleichzeitig Anwohner, Schaulustige und Kunden der anliegenden Geschäfte unterhalten. Die Marzahner Promenade soll auf diese Weise zur „Klang- und Kunstpromenade“ werden. Die Instrumente können aber auch von jedem kostenfrei genutzt werden und stehen vor den...

  • Marzahn
  • 22.07.21
  • 73× gelesen
Die "Marzahner Fassade 2020“.

Grafiken im Schaufenster der Freiwilligenagentur

Marzahn. Im Schaufenster der Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf am Helene-Weigel-Platz 6 kann aktuell eine Ausstellung von Inka Engmann angesehen werden. Die Künstlerin aus Mahlsdorf stellt dort bis 24. Oktober ihre Miniaturgrafiken aus. Eine davon ist das Werk „Marzahner Fassade 2020“. „Gerade in unseren Zeiten zeigt sich, wie stark nachbarschaftliche Netzwerke in unserem Bezirk sind", sagt die Leiterin der Freiwilligenagentur, Constanze Paust. "Die Grafiken von Frau Engmann spiegeln das...

  • Marzahn
  • 17.07.21
  • 22× gelesen

Werkschau von Rudolf Hübler

Marzahn. Im Alten Rathaus Marzahn, Helene-Weigel-Platz 8, ist bis zum 26. September eine Werkschau des 2018 verstorbenen Malers Rudolf Hübler zu sehen. Die architektonisch und technisch inspirierten Arbeiten zeigen Landschaften, Architektur und Körper. Präsentiert wird die Ausstellung auf mehreren Stockwerken des Gebäudes. Die Kuratoren Martina Nußbaum und Niels Beugeling legen den Schwerpunkt auf diejenigen Arbeiten, die mit den letzten 30 Schaffensjahren des Künstlers in Biesdorf in...

  • Marzahn
  • 10.07.21
  • 17× gelesen
Eine S-Bahn, gemalt in vier Pink- und sieben Blautönen, schmückt jetzt die Fußgängerbrücke des S-Bahnhofs Marzahn.
2 Bilder

Mehr Farbe, weniger Grau
Der Künstler Steven Karlstedt gestaltete den S-Bahnhof Marzahn mit einem großen Wandbild

Die Deutsche Bahn hat den S-Bahnhof Marzahn mit einem 400 Quadratmeter großen Wandbild verschönern lassen. In ihrem Auftrag hat der Künstler Steven Karlstedt die Personenüberführung und die Rampe auf der westlichen Bahnhofsseite mit einer S-Bahn, gemalt in vier Pink- und sieben Blautönen, neugestaltet. Bevor das Wandbild aufgesprüht werden konnte, mussten zunächst Geländer und Fassadenflächen abgeklebt, die Flächen zweifach grundiert und mit Fassadenfarbe angestrichen werden. Aufgrund des...

  • Marzahn
  • 07.07.21
  • 186× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.