Zur Feier am 5. Dezember sind 20 Ehrenamtliche eingeladen

Marzahn. Die Bezirksverordnetenversammlung würdigt am Freitag, 5. Dezember, ehrenamtliche Tätigkeit im Bezirk mit Urkunden.

Die Veranstaltung anlässlich des internationalen Tages des Ehrenamtes findet in diesem Jahr im Börsensaal der Alte Börse Marzahn GmbH, Beilsteiner Straße 51-85, statt. 20 Ehrenamtliche, die an unterschiedlichen Stellen freiwillige Arbeit im Sinne des Gemeinwohls leisten, werden ausgezeichnet. Zu den Ausgezeichneten gehören Menschen, die Quartiersräten angehören, Familien bei der Erziehung von Kindern unterstützen oder vorbildlich in Sportvereinen tätig sind. Sie erhalten im Rahmen einer Feierstunde Urkunden und einen Anstecker mit dem Bezirkswappen.

Die BVV nimmt diese Art von Ehrung für das Ehrenamt seit 2003 vor. Seitdem wird jedes Jahr im Sommer dazu aufgerufen, Vorschläge für die Auszeichnung einzureichen.

Vorschläge können Vereine und Initiativen als auch Privatpersonen machen. Eine Bedingung ist, dass der Freiwillige mindestens drei Jahre in seinem Ehrenamt im Bezirk tätig ist.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.