Auszeichnung der Besten

Die „Flower Power Junior Coed Groupstunt“ des Vereins Blossom Cheerleader Berlin belegte im Juni 2015 den zweiten Platz bei der Europameisterschaft in Zadar/Kroatien. (Foto: Schultka)

Marzahn-Hellersdorf. In diesem Jahr wurden zum 21. Mal die besten Mannschaften und Einzelsportler aller Altersklassen geehrt. Bei der Abstimmung über die besten Mannschaften des vergangenen Jahres hatten die Juniors der Blossom Cheerleader die Nase vorn.

Die „Flower Power Junior Coed Groupstunt“ der Blossom Cheerleader besteht aus Zwölf- bis 16-Jährigen. Der Begriff „Coed“ im Namen zeigt an, dass es sich um eine Cheerleader-Gruppe aus Mädchen und Jungs handelt.

Die Gruppe war 2015 außerordentlich erfolgreich und belegte bei der Berlin-Brandenburgischen Meisterschaft in ihrer Altersklasse den ersten und beim Bundeswettbewerb den zweiten Platz. Höhepunkt war der zweite Platz auf dem Treppchen bei den EM im Juni in Zadar/Kroatien.

Die Blossom Cheerleader gehören zu den Vorreitern dieser Entwicklung. Hierfür sprechen nicht nur sportliche Erfolge wie die der Juniors. Der Verein ist in den zurückliegenden Jahren von rund 20 auf mittlerweile 65 Mitglieder gewachsen. Trainiert wird in der Sporthalle der Kerchensteiner Schule, Golliner Straße 2.

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Bezirkssportbund zeichneten die Sportler des Jahres am Freitag, 12. Februar, in der Boxhalle des SC Eintracht Berlin in der Eisenacher Straße 123 aus. Sie beruhte auf einer Abstimmung in den Vereinen und im Internet. Es wurden insgesamt über 6500 Stimmen abgegeben.

Sportler des Jahres 2015 bei den Erwachsenen wurde der Karatesportler Josef Rey vom Athletik-Club Berlin und Sportlerin des Jahres die Langstreckenläuferin Mayada Al-Sayad vom 1. VfL Fortuna Marzahn sowie bei den Senioren die Orientierungsläuferin Erika Lemnitzer vom Kaulsdorfer OLV. Bei den Kindern unter 14 Jahren belegten der Leichtathlet Theo Paczoska vom ACB und Lilly Rotärmel, Rhythmische Sportgymnastik, vom Fortuna Marzahn die ersten Plätze. Als beste Sportler der Jugendlichen von 14 bis 18 Jahren erhielten die Leichtathleten Tom Warmholz vom ACB und Antonia Zanger von Fortuna Marzahn jeweils eine Urkunde. hari

Mehr Informationen zu den Blossom Cheerleader unter bcberlin.wordpress.com und zur Sportlerehrung unter www.bsb-mahe.de.


0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.