Plaza Marzahn-Kunden beschweren sich über mangelhaften Winterdienst

Petra Seidenstricker (links) und Margrit Borowitz beschwerten sich dem Büro der Plaza Marzahn mehrfach über den mangelhaften Winterdienst. (Foto: hari)
Berlin: Plaza Marzahn |

Marzahn. Die Plaza Marzahn ist zu allen Jahreszeiten ein viel besuchter Ort. Passanten und Kunden beklagen sich allerdings über die Qualität des Winterdienstes durch das Centermanagement.

Besonders an den Übergängen von der Straße in das Einkaufscenter bilden sich immer wieder rutschige Flächen. Das ist schon bei Schneeregen so. Besonders wenn Schnee und Matsch in Eis übergehen, wird es für viele Passanten und Kunden gefährlich.

„In den vergangenen Jahren habe ich mehrfach beim Centerbüro angerufen, aber nichts rührt sich“, sagt Petra Seidenstricker. Sie habe in der Regel ausweichende oder sogar ablehnende Reaktionen erfahren. Ähnliches berichtet Margrit Borowitz, die gleichfalls häufige Besucherin der Plaza Marzahn ist und sich mehrfach beim Management beschwerte. Auch eine Mitarbeiterin des Tabakladens in der Passage sagt: „Wir hören oft von Kunden, dass Schnee, Matsch und Eis nicht geräumt werden.

Bei einem Vororttermin mit der Berliner Woche war indes alles in Ordnung. Allerdings hatte es nicht geschneit und nur geregnet. „Es ist das erste Mal, dass hier trocken gewischt wurde“, erklären Petra Seidenstricker und Margrit Borowitz einmütig.

„Im Objekt und um das Objekt herum wird der Winterdienst durchgeführt“, erklärt Jörg Schmidt vom Büro der Plaza Berlin-Marzahn GmbH & Co. KG schriftlich auf eine Anfrage der Berliner Woche. Es sei allerdings für jeden Beteiligten nachvollziehbar, dass bei andauernden Schneefällen nicht immer sofort an allen Stellen eine dauerhafte Schnee- und Eisbeseitigung gewährleistet werden könne. Mit dem Beräumen und Abstumpfen der Flächen sei eine externe Firma beauftragt. Bei Bedarf werden Mitarbeiter der Plaza abgestellt. Letztendlich aber müsse bei extremen Witterungsbedingungen jeder besondere Vorsicht und Umsicht walten lassen. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.