Einige Autovermieter verbieten Fahrt

Reisende, die mit einem Mietwagen aus Deutschland nach Kroatien wollen, sollten das vorher mit dem Anbieter besprechen.

Viele Autovermieter verbieten nach wie vor Reisen mit dem Wagen nach Kroatien - der Beitritt des Landes zur EU im Juli hat daran nichts geändert. Darauf weist das Mietwagen-Portal M-Broker hin. Der Hauptgrund sei das hohe Diebstahlrisiko.Kunden von Europcar dürfen gar nicht mit einem Mietwagen des Anbieters nach Kroatien fahren, erklärte das Unternehmen auf Anfrage. Avis erlaubt die Einreise nur mit Autos bis zur oberen Mittelklasse. Ganz verboten sind Kroatien-Trips laut Avis mit Wagen von Audi, BMW, Mercedes, VW, Porsche, Rover oder Jaguar.

Auch Hertz verbietet Fahrten nach Kroatien mit bestimmten Autos. Verboten seien solche Reisen mit Wagen der Marken Mercedes und BMW sowie allen Wagen aus der sogenannten Prestige Collection von Hertz, zu der Luxus-Autos gehören. Außerdem dürfen Kunden des Anbieters nicht mit Cabrios, Sportwagen, Transportern oder Lkw nach Kroatien fahren.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.