Beim Heizen Geld sparen

Badezimmer heizen Bewohner besser maximal auf 24 Grad auf. In der Küche reichen 18 bis 20 Grad und im Schlafzimmer 16 bis 18 Grad, rät Anja Franz vom Mieterverein München. In Wohnräumen genügen 20 bis 22 Grad. Wer zu Hause nicht so stark heizt, spart Geld. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.