Neue Farbe für alte Fliesen

Manchmal sehen die Fliesen einfach nicht mehr schön aus. Heimwerker können sie dann relativ einfach übermalen – im Handel gibt es dafür Komplettsysteme. Bevor aber mit der Farbe hantiert werden darf, brauchen die Fliesen erst einmal eine gute Reinigung und Dübellöcher werden zugespachtelt, erklärt Johannes Tretau von der Stiftung Warentest. Anschließend die Fugen mit der Beschichtung versehen. "Solange der Fugenauftrag noch frisch ist, mit einer Schaumstoffrolle die Fliesen waagerecht, senkrecht und diagonal streichen. Das sorgt für einen gleichmäßigen Farbauftrag." Das Ganze wird einmal wiederholt. Ist die Farbe getrocknet, kommen selbstklebende Fugenstreifen in diese. "Dann die gesamte Fläche zweimal mit Versiegelungslack überstreichen", erläutert Tretau. "Bei der gesamten Arbeit ist auf eine gute Belüftung zu achten – trotzdem dürfen sich aber im Farbauftrag weder Staub noch Insekten verfangen."
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.