Raumklima mit Massivmöbel

Massivholzmöbel nehmen überschüssige Feuchtigkeit aus der Zimmerluft auf und geben sie wieder ab, wenn die Luft zu trocken ist. Auf diese Weise können sie das Raumklima nachhaltig verbessern. Darauf weist der Bauherren-Schutzbund (BSB) hin. Von einem Massivholzmöbel spricht man, wenn abgesehen von Rückwand, Schubladen und Zargen alle Teile aus der angegebenen Holzart gefertigt und nicht mit einer Furnierschicht versehen sind.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.