Alles zum Thema Feuchtigkeit

Beiträge zum Thema Feuchtigkeit

Bauen

Bauarbeiten bei laufendem Betrieb
Schloss Biesdorf wird noch bis Ferienende saniert

Die Sanierungsarbeiten am Schloss Biesdorf gehen voran. Die Besucher können aus dem Verandensaal den Baufortschritt verfolgen. Es müssen Wasserschäden an der Ostterrasse beseitigt werden, da das Wasser nicht abfließen konnte. Zur Zeit wird der vorhandene Steinbelag möglichst zerstörungsfrei aufgenommen. Anschließend wird die Decke neu abgedichtet. Dann soll das Gefälle zu mehreren Bodenabläufen verändert werden, damit das Regenwasser besser ablaufen kann. Die zuständige Stadträtin Juliane...

  • Biesdorf
  • 01.07.18
  • 58× gelesen
Gesundheit und Medizin
Wer heiser ist, sollte vor allem auf seinen Körper hören und einen Gang zurückschalten.

Wasserdampf hilft: Inhalieren kann Heiserkeit lindern

Eine kratzige Stimme, Halsschmerzen – für viele gehört das im Winter einfach dazu. Dagegen vorzubeugen ist nicht einfach. "Man ist heiser, wenn das Stimmorgan, der Kehlkopf, durch eine Entzündung gereizt ist", erklärt Allgemeinmediziner Hans Michael Mühlenfeld aus Bremen. Er rät: Viel an die frische Luft gehen und so wenig Zeit wie möglich etwa in Bussen, U-Bahnen oder Straßenbahnen verbringen. Wenn es einen doch erwischt, sollte man einen Gang zurückzuschalten und starke körperliche...

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 618× gelesen
Bauen und Wohnen
Auch farblich sind viele Fassadenbekleidungen ein Hingucker: Dieses Passivhaus ziert unter anderem dunkler Schiefer in Kombination mit Holz.
3 Bilder

Das Gesicht des Hauses: Worauf es bei der Wahl der Fassade ankommt

Eine Fassade ist das Gesicht des Hauses. Und sie ist immer auch ein Statement des Hausbesitzers, sagt Christian Schramm von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. "Bei aller individuellen Freiheit hat der Bauherr auch eine soziale Verantwortung für seine Nachbarschaft". Das Haus steht in einem Umfeld, in das es sich so einfügen sollte, dass sich die Gemeinschaft damit wohlfühlt. Das bedeutet aber nicht, dass alle Häuser gleich aussehen müssen. "Man kann auch den regionalen Baustil modern...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 238× gelesen
Bauen und Wohnen
Ein feuchter Keller ist oft baubedingt. Moderne Häuser sind nicht so häufig betroffen wie solche, die vor 1975 gebaut wurden und deren aufsteigende Wände nicht oder nicht gut abgedichtet wurden.
3 Bilder

Hilfe für den feuchten Keller: Ursache schnell finden und effektiv beheben

Auf Feuchtigkeit im Keller müssen Bewohner sofort reagieren. Woher stammt sie, was ist die Lösung? Diese beiden Fragen sind wesentlich. "Viele denken, dass man dem Feuchtigkeitsproblem mit guter Entlüftung beikommen kann. Doch damit ist die Ursache weder erkannt noch beseitigt", sagt Ulrich Zink vom Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung.  • Diagnose: "Feuchtigkeit im Keller hat grundsätzlich zwei Ursachen", erklärt Alexander Lyssoudis von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau. Sie kann darauf...

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 77× gelesen
Bauen und Wohnen

Garage mehrmals täglich lüften

Garagen müssen regelmäßig gelüftet werden. Denn vor allem im Herbst, wenn es draußen viel regnet und nebelig ist, bringen die Autos Feuchtigkeit mit. Oder die starken Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sorgen dafür, dass sich Feuchtigkeit aus der Luft als Kondensat an den Wänden, der Decke oder dem Boden absetzt. Die Fachvereinigung Betonfertiggaragen rät daher: Mehrmals täglich das Garagentor ganz öffnen und dadurch stoßlüften. Gibt es ein Fenster, sollte auch dieses offen stehen....

  • Mitte
  • 11.12.15
  • 39× gelesen
Tipps und Service

Gutes Schleudern spart Energie

Ist die Wäsche noch sehr nass, muss der Trockner ordentlich arbeiten. Energie sparen kann da, wer schon beim Waschen einen höheren Schleudergang wählt. Denn je höher die Drehzahl, desto mehr Feuchtigkeit verliert die Wäsche. So wird weniger Energie für das Trocknen benötigt. Darauf weist das Forum Waschen hin. Besser ist natürlich noch, wenn der Wäschetrockner gar nicht laufen muss: Die Wäsche im Freien trocknen zu lassen, ist der sparsamste Weg. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 54× gelesen
Bauen und Wohnen
Zwar tun Hobbygärtner Pflanzen mit Wasser an heißen Tagen grundsätzlich etwas Gutes. Aber wird das Wasser von oben auf die Blätter gesprüht, kann das zu Verbrennungen und Krankheiten führen.

Falsches Gießen an heißen Tagen schadet Pflanzen

Wenn es heiß ist, muss man mehr trinken. Das gilt auch für Pflanzen – und so meint es mancher Hobbygärtner nur gut. Aber er kann seiner Pflanze durch falsches Gießen auch schaden. Das kann passieren: • Wer mittags gießt, verbrennt seine Pflanzen. Denn Wassertropfen auf den Pflanzen wirken in der Sonne wie Brenngläser. Außerdem kann während der Mittagszeit 90 Prozent der Feuchtigkeit nach dem Beregnen einer Rasenfläche wieder verdunsten. Am Morgen werden dem Boden laut Bundesverband Garten-,...

  • Mitte
  • 04.08.15
  • 283× gelesen
Auto und Verkehr
Ein häufiger Fehler: Mit dem Hochdruckreiniger zu nah ans Fahrzeug zu gehen. Durch den hohen Druck des Wasserstrahls kann Feuchtigkeit ins Innere von Scheinwerfern und Rückleuchten gelangen.

Nässe mit diesen Tipps aus dem Auto vertreiben

Im Auto wird es schnell feucht. Meist gelangt Wasser durch regennasse Kleidung und Schuhe in den Innenraum. Dann beschlagen die Scheiben, und vor der Fahrt muss erst einmal das Gebläse für freie Sicht sorgen. Sind die Teppiche nass und kann man sie nicht herausnehmen, kann man auch Zeitungen darauf legen. Sie saugen die Nässe heraus. „Die muss man dann natürlich tauschen“, sagt Vincenzo Lucà vom TÜV Süd. Eine weitere Möglichkeit ist ein Eimer mit handelsüblichem Salz. Er zieht ebenfalls die...

  • Mitte
  • 19.06.15
  • 97× gelesen
Auto und Verkehr
Schleifende Scheibe: Wenn die Bremsen Geräusche machen, ist das oft harmloser Flugrost. Wenn das Rad aber schwergängig ist, kann eine Reparatur notwendig werden.

Bei Schleifgeräuschen Bremsen prüfen

Schleifgeräusche am Auto, die von den Bremsen herrühren, sind meist kein Grund zur Besorgnis. Experten haben dafür eine einfache Erklärung."Die Bremsbeläge schleifen bei Scheibenbremsen eigentlich immer, nur hört man das für gewöhnlich nicht", sagt Hendrik Walther vom TÜV Nord. Hat sich aber aufgrund von hoher Feuchtigkeit Flugrost gebildet, liegen die Beläge mit mehr Druck an. "Dass sie dann Geräusche machen, ist technisch unbedenklich und verschwindet nach ein bis zwei Bremsungen wieder", so...

  • Mitte
  • 19.05.15
  • 120× gelesen
Bauen und Wohnen

Raumklima mit Massivmöbel

Massivholzmöbel nehmen überschüssige Feuchtigkeit aus der Zimmerluft auf und geben sie wieder ab, wenn die Luft zu trocken ist. Auf diese Weise können sie das Raumklima nachhaltig verbessern. Darauf weist der Bauherren-Schutzbund (BSB) hin. Von einem Massivholzmöbel spricht man, wenn abgesehen von Rückwand, Schubladen und Zargen alle Teile aus der angegebenen Holzart gefertigt und nicht mit einer Furnierschicht versehen sind. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 27.11.14
  • 25× gelesen
Bauen und Wohnen

Regenrinne von Laub befreien

Feuchtigkeit in der Fassade kann zu schweren Schäden der Bausubstanz führen. Deshalb empfiehlt die Verbraucherzentrale Thüringen Hausbesitzern, die Regenrinne regelmäßig von Laub zu befreien, damit das Rohr nicht verstopft. Läuft es über und fließt das Abwasser dauerhaft die Wand hinunter, kann es auch in die Substanz eindringen. Das wiederum kann die Dämmung beeinträchtigen, Feuchtigkeit gelangt in die Konstruktion. Schimmel kann sich bilden. Sind Fallrohre verstopft, spült der Hausbesitzer...

  • Mitte
  • 10.10.14
  • 49× gelesen
Fitness und Schönheit

Hyaluronsäure bindet viel Feuchtigkeit

Hyaluronsäure kennt man von der Anti-Aging-Pflege für die Haut. Sie soll Alterserscheinungen mindern. Das kann der Wirkstoff neuen Untersuchungen zufolge auch am Haar bewirken, erläutert Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland.Hyaluronsäure besitzt die außerordentliche Fähigkeit, Feuchtigkeit zu binden - sie kann bis zum Tausendfachen ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen. Das wirke sich nachhaltig auf die Feuchtigkeitsdepots im Haar aus und sorge für mehr...

  • Mitte
  • 30.06.14
  • 54× gelesen
Bauen und Wohnen

Veraltete Schutzanstrich oft die Ursache

Wenn Feuchtigkeit durch die Seiten der Kellerwände eindringt, sind meist defekte Schutzanstriche schuld. Für Hausbesitzer besteht Handlungsbedarf.Das Bitumen, ein organisches Produkt, das bei der Abdichtung der Kellerwanne zum Einsatz kommt, zersetzt sich nach rund 30 bis 40 Jahren, erklärt Thomas Penningh, Präsident des Verbands Privater Bauherren (VPB) in Berlin. Der Aufwand, die Abdichtung zu erneuern, ist enorm: Die Außenmauern müssen rund um das Haus bis auf die Sohle aufgegraben und neu...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 45× gelesen
Bauen und Wohnen

Schutz alter Kellerwände

In alten Gebäuden ist es nicht ratsam, die Kellerwand nachträglich bis zum Boden abzudichten. Denn die letzte Steinreihe ist hier oft feucht. Erst darüber liegt zwischen den Steinen eine dünne Abdichtung, die Wasser abhält, das aus dem Erdreich nach oben steigt und ins Mauerwerk eindringt. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin hin. Wird der Keller ohnehin nur als Lagerraum genutzt, bleibe die unterste Steinreihe daher am besten offen und könne so immer wieder abtrocknen....

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 60× gelesen
Bauen und Wohnen

Feuchte Keller analysieren

Eine Thermokamera kann Bauherren helfen, die Ursache für Feuchtigkeit im Keller herauszufinden. Denn sie spürt den Weg des Wassers auf - kommt es von draußen oder steigt die Feuchtigkeit etwa vom Boden auf? Darauf weist Stefan Hoffart hin, Fachgebietsleiter Bautechnik bei TÜV Rheinland in Köln. Die Aufnahmen macht ein Fachmann. So könne die Ursache ein undichtes Rohr sein, das sich in der Regel schnell reparieren lasse. Ein größeres Problem sei eine defekte Drainage oder eine mangelhafte...

  • Mitte
  • 20.03.14
  • 36× gelesen