Erhöhte Eiweißzufuhr

Diätwillige sollten den Eiweißanteil auf ihrem Speiseplan erhöhen und im Gegenzug den Kohlenhydratanteil reduzieren. So lässt sich ein besseres Sättigungsgefühl erreichen und der Abbau von Muskelmasse verhindern. Das erläutert Georg Abel von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Solche Ernährungsprogramme sind auch als "Low-Carb-Diäten" bekannt. Der Blutzuckerspiegel schwanke dadurch außerdem weniger stark. Die Folge: Heißhungerattacken sind seltener.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.