Emoticons in E-Mails

In geschäftlichen E-Mails Emoticons wie Smileys zu verwenden, ist kein Verstoß gegen die Etikette. Wer die Zeichen sparsam einsetzt, kann das ruhig machen, sagt Agnes Jarosch vom Deutschen Knigge-Rat. Häufig seien sie sinnvoll, um zum Beispiel Missverständnisse auszuschließen – etwa bei einer scherzhafte Bemerkung. Letztlich sei es aber eine Abwägungsfrage: Ist der Ton sehr formell, sollten Mitarbeiter lieber darauf verzichten, um nicht unprofessionell zu wirken.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.