12. Potsdamer Feuerwerkersinfonie

Potsdam. Bei der 12. Potsdamer Feuerwerkersinfonie am 12. und 13. Juli treten vier international renommierte Top-Teams aus Finnland, Belgien und Deutschland gegeneinander an, um mit ihren spektakulären Feuerwerks- Choreographien die Besucher in ihren Bann zu ziehen.

Der Volkspark Potsdam bietet die einzigartige Kulisse für einen der wichtigsten Feuerwerkswettbewerbe in Deutschland. Auch in diesem Jahr werden die besten Pyrotechniker im Wettbewerb um die Gunst des Publikums alle Register ihrer Kunst ziehen. Ihr Versprechen: Feuerwerkskunst der Extraklasse, ausgefeilte Choreographien, faszinierende pyrotechnische Effekte und perfekt darauf abgestimmte Musik: mitreißende Poprhythmen treffen auf Ohrwürmer der Filmgeschichte, große Rockballaden konkurrieren mit klassischer Musik.Im Vorfeld brillieren Bernhard Hoëcker und Ole Lehmann mit ihren eigenen zündenden Ideen. Auf der Musikbühne erscheint unter anderem Mellow Mark mit seiner Band "Boomrush Backup".

Ein umfangreiches gastronomisches Angebot lässt keine Wünsche offen - von Grillspezialitäten bis vegetarisch, von süß bis deftig, von Bier bis Bowle oder Sekt bis Selters: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Einlass zur Potsdamer Feuerwerkersinfonie im Volkspark Potsdam, Georg-Hermann-Allee 101, ist am Freitag, 12., und Sonnabend, 13. Juli, ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt 8,50 Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.feuerwerkersinfonie.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.