200 Saxophone spielen auf

Charlottenburg. Wenn Saxophon-Erfinder Adolphe Sax noch leben würde - er wäre am Donnerstag, 6. November, 200 Jahre alt. Zu diesem Anlass veranstaltet die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskiche auf dem Breitscheidplatz ab 15 Uhr eine Klangmeile mit Friedenskonzert im alten Turm, einem Geburtstagskonzert in der Kirche um 20 Uhr und Lounge-Musik in den benachbarten Hotels. Unter der Leitung von Uwe Steinmetz und Helmut Hoeft werden Musiker nicht weniger als 200 Saxophone erklingen lassen. Und auch Schüler, Amateure und weitere Profis dürfen mit ihrem Instrument antreten. Die Anmeldung erfolgt im Internet unter www.sax200.berlin.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.