Förderverein der Kita "Kleine Hüpfer" macht Kitagarten grün

Die Eltern Katharina Wesolowski (links) und Eugen Ivanov mit Fielmann-Filialleiterin Madlen Anker (Mitte) und Kitachefin Gabriele Tappe. (Foto: Dirk Jericho)

Mitte. In der Kita Weydemeyerstraße 20 wurde am 17. Juli offiziell der neue Kitagarten eingeweiht.

Überall ein paar Sträucher; an der Wand des angrenzenden Wohnhauses entlang und am Kletterberg. Die Eltern Katharina Wesolowski und Eugen Ivanov haben jetzt an der Sitzecke die letzten Grünpflanzen in die Erde gebracht. Im Garten der Kita in der Weydemeyerstraße 20 - eine Einrichtung vom Landesunternehmen Kindergärten City - steht nichts in Reih und Glied. Die grünen Ecken sehen aus, als wären sie von allein gewachsen. "Es soll alles sehr naturbelassen wirken", sagt Katharina Wesolowski vom 2011 gegründeten Förderverein der Kita. Sie hatte von der Baumaktion von Deutschlands größter Optikerkette erfahren und Fielmann um Unterstützung gebeten. Die Brillenfirma pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bisher über eine Million. Dass mit Bäumen auch Sträucher gemeint sind, zeigt der grüne Kitagarten. Etwa 700 Euro hat Fielmann spendiert. Wie Katharina Wesolowski sagt, wurden dafür etwa 80 Sträucher angeschafft. In der Fielmann-Presseinformation wurde die Grünspende auf "über 200 heimische Gehölze, Sträucher und Stauden für die naturnahe Gartengestaltung" aufgerundet. Fielmann-Filialleiterin Madlen Anker vom Laden am Alex, die zur symbolischen Übergabe in die Kita geschickt wurde, wusste keine Details zum Fielmann-Baumprogramm und verwies auf die Website des Optikers. Eltern und Kitachefin Gabriele Tappe ist das egal. Sie freuen sich über die Grünoffensive im Kitagarten. In einer Ecke haben die Erzieher bereits mit den Kleinen ein Tippi aus Weidenästen gebaut. Die Pflanzen und Sträucher sollen für heimische Naturbeobachtungen und, so wie beim Weidentippi, als Spielmöglickeit aus Naturmaterialien genutzt werden.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.