Fotoausstellung von Volker Kreidler im Automobil Forum

Mitte. Vom 12. April bis zum bis 20. Mai wird im Automobil Forum die Ausstellung "Drive East" des Berliner Fotografen Volker Kreidler gezeigt.

Kreidler hat seinen Weg von Berlin nach Russland dokumentiert. Seine Bilder zeigen geschichtsträchtige Orte, Landschaften, Architektur und Kriegsschauplätze. "Es sind stille Aufnahmen, die den Betrachter ohne eine künstlich erzeugte Distanz zu Schauplätzen aus der Vergangenheit und Gegenwart führen. Zuweilen stimmen sie nachdenklich, wenn sie beispielweise das brechende Eis vor St. Petersburg oder die zerfurchte Erde am Kursker Bogen ganz unmittelbar erleben lassen", heißt es in der Pressemitteilung zur Austellung. "Ich fotografiere nicht einfach Landschaften, sondern Orte mit Geschichte, deren Namen symbolhaft im kollektiven Unterbewusstein verankert, die aber nicht vordergründig erkennbar sind", beschreibt Volker Kreidler sein Herangehen. Sein besonderes Interesse an Osteuropa und Russland erklärt er mit der "Melancholie dieser Landschaft, in die ich mich einhülle."
Die Ausstellung "Drive East - Der Weg nach Russland" ist täglich von 10 bis 20 Uhr im Volkswagen Automobil Forum Unter den Linden (Ecke Friedrichstraße) zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden