Grillregeln im Monbijoupark

Mitte.Die Bezirksverordneten gehen gegen das Grillen im Monbijoupark außerhalb der dafür vorgesehenen Fläche in der Nähe des Brunnens vor. Ein entsprechender Antrag der Fraktion Bündnis 90/Grüne wurde jetzt beschlossen. Das Bezirksamt soll mithilfe des Ordnungsamtes dafür sorgen, dass nur auf dem Grillplatz gebrutzelt wird, heißt es darin. Außerdem soll eine Grillordnung erstellt und die offizielle Grillfläche besser ausgeschildert werden. Zwei Drittel des Monbijouparks sind für Griller tabu. Dennoch ziehen im Sommer in dem überlaufenen Park an allen Stellen Rauschschwaden auf. Der Park werde immer mehr durch Brandlöcher im Rasen zerstört, heißt es in der Begründung. Das Ordnungsamt soll auch das Verbot von Einweggrills durchsetzen, da sie die Grassnarbe zerstören würden.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden