Neuer Besucherrekord

Kreuzberg. In die Stiftung Topographie des Terrors an der Niederkirchnerstraße kamen im August 164.173 Besucher. So viele wie noch nie in einem Monat. Umgerechnet haben sich täglich mehr als 5500 Besucher dort aufgehalten. Schon seit Anfang des Jahres verzeichnet die Topographie des Terrors höhere Gästezahlen als im Vorjahr. Noch im September wird die Millionenmarkte überschritten. Neben der Dauerausstellung finden derzeit vor allem die beiden Sonderausstellungen über den Warschauer Aufstand und den Kriegsberichterstatter Hans Bayer großes Interesse.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.