Sommerferien im Lehmdorf des Britzer Gartens

Im Lehmdorf können Kinder herumtoben und mit Lehm und Wasser hantieren. (Foto: Rainer Warzecha)

Britz. Der große Ferienspaß "Makunaima-2014" hat im Britzer Garten begonnen. Unmittelbar am Eingang Sangerhauser Weg können kleine und große Besucher im Lehmdorf ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Täglich gibt es dazu ein buntes Programm: Kindern bauen ein Piratenboot, konstruieren Pyramiden, gestalten mit Pflanzenfarben und musizieren gemeinsam. In diesem Jahr stehen die mexikanischen Baukulturen und Pyramiden im Mittelpunkt. Im Lehmdorf sollen Ornamente, Figuren und Treppenpyramiden entstehen. Dabei werden Berührungspunkte zur Welt der Mayas und Azteken spielerisch gesucht.

An den Wochenenden sind Musiker nachmittags im Lehmdorf zu Gast. Wer eine Trommel, Gitarre oder Mundharmonika mitbringt, ist zum freien Improvisieren eingeladen. Außerdem gibt es an den Ferienwochenenden vielfältige Angebote vom Plastizieren von Kleinskulpturen bis zum Gestalten von Dotpaintings auf Tafeln und Leinwänden. In diesem Sommer können die Kinder außerdem Lehmmasken aus Naturmaterialien gestalten.

Bis zum Abschlusswochenende sollen alle Lehmskulpturen und Fantasiestädten fertig sein. Zum Abschlussfest am 24. August gibt es ab 14 Uhr rund um das Lehmdorf ein buntes Programm. Von 15.30 Uhr an stehen Musiker aus der Latin-, Afro- und Weltmusikszene auf der Bühne. Daran schließt sich die Mitmachbühne, Kinderanimation und Feier bis 20 Uhr an.

Öffnungszeiten: bis 24. August (außer 23. August) dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, sonnabends und sonntags von 13 bis 18 Uhr, Montag ist Ruhetag. Park-Eintritt: zwei, ermäßig einen Euro. Kinder und Jugendliche von sechs bis 14 Jahren zahlen einen Euro.

Weitere Informationen gibt es unter www.britzer-garten.de.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.