Wachschutz statt Pförtner

Mitte.Das Bezirksamt ersetzt ab 2014 seine zwölf Pförtner in den Rathäusern und anderen Dienstgebäuden durch einen privaten Wachschutz. Das sagte der für Immobilien zuständige Stadtrat Ulrich Davids (SPD) auf eine Anfrage der Fraktion Die Linke. Die Mitarbeiter sollen eventuell in anderen Behörden des Landes Berlins eingesetzt werden. Der Bezirk muss 223 Personalstellen bis 2016 abbauen.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden