Gemogelt wird öfters

Verbraucher ärgert es immer wieder - sie fühlen sich getäuscht: Zahlreiche Lebensmittelpackungen enthalten häufig mehr Luft als tatsächlichen Inhalt. Nach Angaben der Verbraucherzentrale Hamburg ist ein Produkt eine Mogelpackung, wenn der Luftanteil bei mehr als 30 Prozent liegt. Das gilt allerdings nicht, wenn es dafür technische oder produktbedingte Gründe gibt. Aber das ist eher selten der Fall. Eine Untersuchung der Verbraucherschützer in Kooperation mit den Eichämtern Hamburg und Fellbach ergab, dass drei von vier geprüften Verpackungen mehr als 30 Prozent Luft aufweisen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.