Kinder brauchen Grenzen

Eltern sollten Anweisungen an Kinder nur einmal wiederholen. Schleudert ein Kind beispielsweise Spielzeug durch die Gegend, können Mutter oder Vater sagen: "Du sollst mit dem Spielzeug nicht werfen." Wenn es nach erneuter Aufforderung nicht damit aufhört, sollten Eltern eingreifen und Sohn oder Tochter das Spielzeug wegnehmen, erläutert Imke Anne Hirdes, Diplompsychologin in Hamburg. Eltern fürchteten oft, keine lieben und zugewandten Mütter und Väter zu sein, wenn sie dem Kind Grenzen setzen. Das Gegenteil sei der Fall: Eine Grenzen setzende Mutter sei eine fürsorgliche Mutter, erläutert Hirdes in der Zeitschrift "Psychologie heute".
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.