Schnell an Alltag gewöhnt

Ist mein Kind schon schulreif? Viele Eltern zweifeln daran, insbesondere wenn ihr Nachwuchs unselbstständig, still oder verträumt ist. Meist ist es aber unnötig, das Kind zurückstellen zu lassen. Kinder sind von Natur aus neugierig und wachsen an ihren Anforderungen. Eltern sollten ihnen deshalb die neuen Erfahrungen in der Schule ruhig zutrauen, meint Erziehungsberater Michael Thiel in der Zeitschrift "Familie & Co". In der Schule geht das träumerische Verhalten automatisch zurück und zeigt sich bald nur noch ab und zu. Sind Mädchen und Jungen dennoch stark überfordert, können Eltern immer noch mit dem Klassenlehrer sprechen und sie gegebenenfalls zurückstellen lassen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.