"Nicht plattmachen"

Moabit. Wie berichtet, sollen Heimatverein Tiergarten und Geschichtswerkstatt dem Einbau eines Aufzugs im Nachbarschaftszentrum “Stadtschloss Moabit” weichen. Die SPD hat in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gefordert, zügig geeignete Ersatzräume für den Verein zu beschaffen. „Ein Plattmachen auf Raten haben weder der Verein noch seine früheren und derzeitigen Unterstützer noch der Stadtteil verdient“, so die sozialdemokratischen Verordneten Martina Matischok-Yesilcimen und Vera Morgenstern. Das Bezirksamt wurde bereits 2015 von der BVV aufgefordert, andere Räume für den Verein zur Verfügung zu stellen. Doch geschehen sei bis heute nichts. Der SPD-Antrag wurde zur weiteren Beratung in den Ausschuss für Bildung und Kultur überwiesen. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.