Neuer Name - promt ein Sieg

Moabit. Der unlängst von SK Türkyurt in Türkspor FK umbenannte Landesligist hat zu seiner Premiere am vergangenen Sonntag gleich einen Sieg feiern dürfen. Im Heimspiel gegen den Köpenicker SC gewann die Mannschaft von Trainer Ercan Yörük 4:3 (1:1). Die Tore für Türkspor erzielten Salantur (2), Mbile Sanchez und Inanc, für die Gäste trafen Lippmann, S. Camara und Tiba. Damit hat die Yörük-Elf einen wichtigen Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht. Berlins Amateurfußball-Legende Fuß, der im Sommer zu den Moabitern gewechselt war und sein Leben lang im Angriff gespielt hat, wurde in der Innenverteidigung aufgeboten und machte ein gutes Spiel.

Weiter geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei der Reserve von Eintracht Mahlsdorf (12.15 Uhr, Am Rosenhag).

AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.