Witwe wurde ermordet: Freund der Tochter verhaftet

Müggelheim. Gewalttaten sind in der beschaulichen Siedlung am Müggelsee eher selten. Nun beunruhigt ein Mordfall die Anwohner.

Marita K. (66) war am 21. November in ihrem Haus am Geinsheimer Weg getötet worden. Ein Freund der Tochter der Getöteten hatte die Polizei alarmiert. Diese ging aufgrund der Tatortspuren sofort von einer Gewalttat aus und rückte mit ihren Spurensicherern an. Inzwischen steht fest: Die Frau wurde erstochen, als Verdächtiger wurde der 51-Jährige verhaftet, der die Polizei informiert hatte. Die Tat muss am 21. November zwischen 8 und 10 Uhr passiert sein. Am Tag darauf kamen nochmals Spurensicherer, vermutlich auf der Suche nach der Tatwaffe. Beamte in Zivil und Uniform befragten Nachbarn und Passanten.

Marita K, seit mehreren Jahren verwitwet, hatte gemeinsam mit ihrer Tochter und deren Kindern in dem Haus am Geinsheimer Weg gewohnt. Die ermittelnde 2. Mordkommission sucht weitere Zeugen, die am 21. November zwischen 8 und 10 Uhr im Geinsheimer Weg ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben:  46 64 91 12 22.RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.