Müggelheim - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 1.022× gelesen

Berliner Polizei warnt
Coronavirus – Neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Die Berliner Polizei warnt: In den letzten Tagen wurden von Senioren häufiger Trickbetrügereien im Zusammenhang mit dem Enkeltrick vor dem Hintergrund Coronavirus angezeigt. Nach den bisherigen Aussagen sollen Unbekannte bei den älteren Menschen anrufen und sich als Angehörige ausgeben haben, die sich mit dem Virus infiziert hätten, im Krankenhaus liegen und nun dringend Geld für teure Medikamente bräuchten. Dann werde vereinbart, dass in Kürze jemand an der Wohnanschrift der Angerufenen...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 1.689× gelesen

Über 200 Unfälle auf dem Müggelheimer Damm

Müggelheim. Innerhalb von drei Jahren hat es auf dem Müggelheimer Damm über 200 Verkehrsunfälle gegeben. Das wurde durch die Antwort auf eine Anfrage des Verordneten Marc Oliver Ram (SPD) bekannt. Die Senatsverwaltung für Inneres teilte mit, dass es vom Beginn der Straße an der Pablo-Neruda-Straße bis zum Ende im Ortskern von Müggelheim von 2016 bis 2018 genau 219 Unfälle gegeben hatte. Davon entfielen 82 auf das Jahr 2016, 79 auf 2017 und weitere 58 Unfälle auf 2018. Dabei kamen vier...

  • Müggelheim
  • 23.01.20
  • 593× gelesen
  •  1

Raubüberfall auf Tankstelle

Müggelheim. Ein bisher Unbekannter hat am 15. Januar die Tankstelle am Gosener Damm überfallen. Gegen 20.20 Uhr hatte ein Mann den Verkaufsrum betreten, die 59-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und die Einnahmen gefordert. Mit dem Geld flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Gosen, die Tankstellenmitarbeiterin blieb unverletzt. RD

  • Müggelheim
  • 16.01.20
  • 100× gelesen

Ärztlicher Bereitschaftsdienst über die Feiertage
Leitstelle der KV Berlin ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ist auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel rund um die Uhr im Einsatz. Patienten, die in dieser Zeit akut erkranken, sollten die kostenfreie Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 anrufen. Hier erfahren die Patienten, wie dringend eine ärztliche Versorgung ist, welche Praxen im Stadtgebiet außerhalb der regulären Praxiszeiten geöffnet haben und wo sich die KV-Notdienstpraxen...

  • Charlottenburg
  • 23.12.19
  • 542× gelesen

Leiche trieb im Seddinsee

Müggelheim. Ein Sportbootfahrer hat die Leiche eines bisher unbekannten Mannes gefunden. Der Zeuge war am 28. September mit seinem Motorboot auf dem Seddinsee unterwegs. Gegen 16.15 Uhr fand er eine im Wasser treibende Leiche und alarmierte die Wasserschutzpolizei. Diese barg den Toten. Bereits bei einer ersten Inaugenscheinnahme fanden sich Verletzungen, die auf ein Tötungsdelikt hindeuten. Jetzt ermittelt eine Mordkommission des Landeskriminalamts. RD

  • Müggelheim
  • 01.10.19
  • 115× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 997× gelesen

Waldbrand gelöscht
Rund ein Hektar in Flammen

Am Herrentag hat es im Forst bei Müggelheim gebrannt. Rund ein Hektar Wald stand in Flammen. Waldboden und Unterholz waren in der Nähe de Gosener Landstraße an mehreren Stellen in Brand geraten. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz, Berliner Wehren wurden von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Nachbarort Gosen unterstützt. Zur Wasserversorgung mussten lange Schlauchverbindungen aufgebaut werden, außerdem wurden Tanklöschfahrzeuge eingesetzt. Im Wald bei Müggelheim hatte es bereits am 25....

  • Müggelheim
  • 31.05.19
  • 72× gelesen

Feuer am Kleinen Müggelsee
Brand in Lagerraum eines Lokals gelöscht

Große Aufregung am Vormittag des 9. April: Über das Internet wurden Meldungen über einen Brand in einem Gasthaus in Müggelheim verbreitet. Dort war am frühen Morgen im Lagerraum des Lokals „Trattoria di Mare“ ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit 60 Rettern an, brachte vier Menschen in Sicherheit und löschte die Flammen. Für Aufregung sorgte die Anfangs über Internet und im Rundfunk verbreitete Falschmeldung, das Traditionslokal „Neu-Helgoland“ hätte in Flammen gestanden. Dort...

  • Müggelheim
  • 10.04.19
  • 742× gelesen
Wehrleiter Sören Vieth am Grundstück an der Odernheimer Straße. Im hinteren Teil hinter dem Spielplatz kann die neue Feuerwache Müggelheim gebaut werden.
  2 Bilder

Bau neuer Wachen zugesagt
Freiwillige Feuerwehren im Südosten führen Dienstbetrieb weiter

Das von den Freiwilligen Feuerwehren aus den Ortsteilen rund um den Müggelsee Mitte Februar verhängte Ultimatum ist vom Tisch. Nach mehreren Abstimmungsrunden hat man sich auf drei Standorte für den Neubau von Feuerwachen verständigt. Ab 2020 könnte gebaut werden. „Es gab Ende März noch einmal Gespräche mit Vertretern von Innensenat, Berliner Forsten und Naturschutzbehörden. Dabei wurde Einigung über die Standorte für Neubauten der Wachen Schmöckwitz, Müggelheim und Wilhelmshagen erzielt“,...

  • Müggelheim
  • 27.03.19
  • 881× gelesen
  3 Bilder

(Kein) Alarm
Sieben Freiwillige Feuerwehren drohen mit der Einstellung des Dienstbetriebs schon im März

Stellen sie sich vor, es brennt und Hilfe kommt mit Verspätung, weil die Freiwillige Feuerwehr in der Wache bleibt und Sie auf die Berufsfeuerwehr warten müssen. Genau das droht im Bereich des früheren Bezirks Köpenick bereits Ende März. Damit wehren sich sieben Freiwillige Feuerwehren aus Köpenick, Wilhelmshagen, Schmöckwitz, Grünau, Friedrichshagen, Müggelheim und Rauchfangswerder gegen weitere Verzögerungen beim geplanten Bau drei neuer Wachen. „Trotz der ständig steigenden Einsatzzahlen...

  • Müggelheim
  • 21.02.19
  • 3.152× gelesen

Auto wird durch Feuer zerstört

Müggelheim. Am 18. Dezember ist ein Pkw im Krampenburger Weg durch Feuer zerstört worden. Der Besitzer des Audi hatte gegen 0.55 Uhr knallende Geräusche gehört und Flammen an seinem Fahrzeug gesehen. Die Feuerwehr löschte, konnte jedoch die komplette Zerstörung des Fahrzeugs nicht mehr  verhindern. Ein in der Nähe abgestellter Pkw wurde beschädigt. Jetzt ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts. RD

  • Müggelheim
  • 18.12.18
  • 43× gelesen

Auto landet im Müggelwald

Müggelheim. Weil sie nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen wollte, landete eine 28-Jährige am 29. Oktober im Müggelwald. Die Frau war gegen 2 Uhr mit ihrem PKW auf dem Müggelheimer Damm in Richtung Innenstadt unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Beim Ausweichen verriss die Fahrerin das Lenkrad und schleuderte in Richtung Waldrand. Dort blieb der PKW Golf auf dem Dach liegen. Ein weiterer Fahrer, der einem vom Unfallfahrzeug abgerissenen Rad ausweichen wollte, geriet ebenfalls ins...

  • Müggelheim
  • 31.10.18
  • 88× gelesen

Kind wird von Auto erfasst

Müggelheim. Nach Zeugenaussagen war ein Zwölfjähriger am 1. August gegen 12.45 Uhr am Müggelheimer Damm aus einem Bus der Linie 169 ausgestiegen, um den vorderen Teil des Fahrzeugs herumgelaufen und auf die Fahrbahn getreten. Dort wurde das Kind vom Pkw einer 29-Jährigen erfasst, die gerade am haltenden Bus vorbeifuhr. Durch den Zusammenprall erlitt der Junge Verletzungen. Für die Unfallaufnahme blieb der Müggelheimer Damm in Fahrtrichtung Müggelheim zwei Stunden gesperrt. RD

  • Müggelheim
  • 02.08.18
  • 262× gelesen
Das Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Grünau findet nur mit Mühe eine Gasse durch die abgestellten PKW.
  5 Bilder

Ordnungsamt musste zehn private PKW abschleppen
Sondereinsatz gegen Parksünder

Was ist denn hier passiert? Das werden sich Besucher des Ausflugsgebiets am Kleinen Müggelsee am 22. Juli gefragt haben. Zwei Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, Polizei, mehrere Teams des Ordnungsamts und auch einige Journalisten im Neuhelgoländer Weg sorgten für Aufmerksamkeit. An jenem Sonntag führte das Ordnungsamt des Bezirks bereits den dritten Sondereinsatz gegen Falschparker in diesem Gebiet durch. Weil am Ende der Straße zwei Gaststätten liegen und es bis zur offiziellen Badestelle am...

  • Müggelheim
  • 25.07.18
  • 416× gelesen
  •  1

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 762× gelesen

Lebenslänglich für Tötungsdelikte

Müggelheim. Dennis M. (52) muss viele Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Berlin verurteilte ihn jetzt wegen Mordes an seiner Ehefrau und Totschlags an seiner Schwiegermutter zu lebenslanger Haft. Da auch eine besondere Schwere der Schuld festgestellt wurde, ist eine Freilassung auf Bewährung nach 15 Jahren ausgeschlossen. Dennis M. hatte im November 2016 die 66 Jahre alte Mutter seiner Freundin in deren Müggelheimer Haus erstochen. Im Rahmen der Ermittlungen kam heraus, dass er bereits 2013...

  • Müggelheim
  • 28.02.18
  • 99× gelesen

Bitte nicht auf das dünne Eis

Friedrichshagen. Die Wasserschutzpolizei warnt eindringlich vor dem Betreten von Eisflächen. Die Eisdecke, die sich in den kalten Nächten der letzten Tage gebildet hat, ist dünn und nicht tragfähig. Durch die Schneedecke und Raureif auf dem Eis sind gefährliche Stellen nicht zu erkennen. Vor allem am Rand des Müggelsees und unter Brücken gibt es Stellen, die nicht richtig zufrieren. In Berlin werden Eisflächen grundsätzlich nicht zum Betreten freigegeben. Wer eine Notsituation im Eis bemerkt,...

  • Köpenick
  • 24.02.18
  • 600× gelesen

Taxi prallt gegen einen Baum

Müggelheim. Bei einem Unfall am 15. November sind ein Taxifahrer und sein Fahrgast schwer verletzt worden. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 49-jährige Mann in der Gosener Landstraße stadtauswärts. Kurz vor der Berliner Stadtgrenze soll der Taxifahrer das Bewusstsein verloren und ungebremst gegen einen Baum gefahren sein. Sowohl der Taxifahrer als auch eine im Wagen mitfahrende 78-jährige Frau kamen schwer verletzt zur stationären Behandlung in Krankenhäuser. Die Ermittlungen zum...

  • Müggelheim
  • 16.11.17
  • 108× gelesen

Kummer-Nummer für Polizisten

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt hätten. Jeden Dienstag, von 12.30 bis 14.30 Uhr, steht der Abgeordnete...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.17
  • 268× gelesen
Berliner Polizeiboot auf Streifenfahrt über die Müggelspree bei Rahnsdorf.

Boote bleiben oft am Steg: Jedes Polizeiboot fällt im Schnitt 111 Tage im Jahr aus

Baumschulenweg. Wundern Sie sich auch, warum Sie selbst im Sommer nur selten eines der blauen Boote der Wasserschutzpolizei auf Spree und Dahme sehen? Vielleicht waren die Boote der Wache in Baumschulenweg gerade nicht seeklar. Die 16 Boote der Berliner Wasserschutzpolizei fallen nämlich im Durchschnitt 111 Tage pro Jahr aus. Das wurde jetzt durch eine Anfrage des SPD-Innenexperten Tom Schreiber im Berliner Abgeordnetenhaus bekannt. Schreiber, der für Treptow-Köpenick im Abgeordnetenhaus...

  • Köpenick
  • 06.11.17
  • 741× gelesen

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 296× gelesen
Das beschädigte Gebäude am 23. Juli. Das ausgebrannte Dachgeschoss wurde mit Planen vor der Witterung geschützt.
  4 Bilder

Restaurant Neu-Helgoland bei Brand stark beschädigt

Müggelheim. Am 18. Juli kurz vor 23 Uhr geht bei der Berliner Feuerwehr ein Notruf ein: Feuer im Restaurant Neu-Helgoland. Rund zehn Minuten später ist die freiwillige Feuerwehr Müggelheim vor Ort und beginnt mit den Löscharbeiten. Wenig später kommt Unterstützung von der Berufsfeuerwehr aus Köpenick. Auch ein Polizeiboot mit Feuerlöschausrüstung und das Mehrzweckboot der Feuerwache Köpenick eilen zur Brandstelle. Als das Feuer ausbrach, fand im Restaurant gerade eine private Feier mit...

  • Müggelheim
  • 20.07.17
  • 605× gelesen

Ermittlungen auf höchster Ebene

Alt-Treptow. Wegen der besonderen Bedeutung des Falls hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen zu den Brandanschlägen auf die Deutsche Bahn übernommen. Am 19. Juni waren unter anderem in Köln, Dortmund und Berlin Anschläge durchgeführt worden, in der Nähe des S-Bahnhof Treptower Parks brannten Signalkabel. Wegen der Zerstörungen war der S-Bahnverkehr im Südosten der Stadt fast zwei Tage lang beeinträchtigt. Es gibt Hinweise, dass linksextreme G-20-Gegner die Anschläge verübt haben könnten....

  • Köpenick
  • 05.07.17
  • 70× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.