40. Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt am Wochenende

Der Weihnachstmann wird am zweiten Adventwochenende die großen und kleinen Besucher beim 40. Rixdorfer Weihnachtsmarkt begrüßen. (Foto: KT)

Neukölln. Der Weihnachtsmann ist in der Adventzeit auch auf den vielen Weihnachtsveranstaltungen im Bezirk unterwegs.

So ist er auch am zweiten Adventswochenende zu Gast beim 40. Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt am Richardplatz. Das Bezirksamt Neukölln veranstaltet in diesem Jahr vom 7. bis 9. Dezember gemeinsam mit Vereinen, Organisationen und Verbänden diesen berlinweit einzigartigen Weihnachtsmarkt. Der Richardplatz erstrahlt für drei Tage im Schein unzähliger Petroleumlichter. An den Marktständen werden selbstgebasteltes Spielzeug, Kunst aus Holz, Metall und Keramik, Weihnachtsschmuck, Ölbilder, Schmuck, Kerzen, Honig, Marmelade, Bürsten, Besen und Glückwunschkarten angeboten. Dazu gibt es Kulinarisches von koreanischen Speisen über Rostbratwurst, Rixdorfer Liköre und Schnäpse und vieles mehr. Auch in diesem Jahr wird es ein unterhaltendes Bühnenprogramm geben. Weitere Attraktionen sind Ponyreiten, die Kamele mit den drei Weisen aus dem Morgenland, die historische Schmiede und die Ausstellung bei Kutschen-Schöne. Dazu kommt noch eine historische Polizeitruppe.

Der Weihnachtsmann mit seinen Engeln möchte natürlich Weihnachtsgedichte der Kinder hören, während die Märchenhexe den kleinen Besuchern Geschichten erzählen wird.

Der Rixdorfer Weihnachtsmark hat Freitag, 7. Dezember, von 17 bis 21 Uhr, Sonnabend, 8. Dezember, von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Informationen über die Berliner Weihnachtsmärkte gibt es im Internet unter www.berlin.de/orte/weihnachtsmaerkte.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden