Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Kultur
Die Botschaft des Buches: Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Geschichten, die kein Kind ausschließen
Buchprojekt mit Weddinger Kindern bekommt „Siegel für Vielfalt“

Für das Vorlesebuch „3-2-1-los! Zusammen sind wir stark!“ hat der Deutsche Kinderschutzbund das KIMI-Siegel für Veröffentlichungen, die Vielfalt zeigen, erhalten. Das Besondere: In das gemeinsame Projekt mit dem Carlsen-Verlag flossen die Ideen von 14 Berliner Kindern aus dem Wedding ein. Die Geschichte um eine Expedition zwischen den Planeten, bei der alle Reisenden auf den Zusammenhalt der Gruppe angewiesen sind, entwickelten die Kinder selbst. Geholfen haben Illustratorin Dorothea Tust...

  • Schöneberg
  • 09.08.20
  • 55× gelesen
Umwelt
Kampagnenstart vor dem Hauptbahnhof.

Mein Kind wünscht sich ein Tier
aktion tier startet Aufklärungskampagne

Am 4. August hat aktion tier seine neue Aufklärungskampagne „Mein Kind wünscht sich ein Tier“ gestartet. Ab sofort können Interessierte Informationen und die Kampagnenbroschüre bundesweit an allen aktion tier-Infoständen erhalten. Hintergrund der Kampagne: Fast jedes Kind äußert irgendwann einmal den Wunsch nach einem eigenen Haustier. Besonders beliebt sind niedliche Fellknäuel wie Hunde und Katzen zum Kuscheln und Spielen. Bevor Eltern dem Betteln nachgeben, sollten sie sich allerdings...

  • Charlottenburg
  • 05.08.20
  • 52× gelesen
Verkehr
Mit den Blinkis sind die Kinder im Straßenverkehr besser sichtbar.
  3 Bilder

Kostenlose Blinkis für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Augenoptiker Fielmann startet erneut die Blinki-Verkehrssicherheitsaktion und schenkt Schulanfängern in Berlin zur Einschulung Sicherheitsreflektoren. Lehrer können die Reflektoren in Eulenform kostenlos unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Die Einschulung ist ein großer Tag im Leben eines jeden Kindes und läutet einen besonderen Lebensabschnitt ein. Damit der Schulstart gut gelingt, sollten die Mädchen und Jungen nicht nur gut sehen, sondern auch gut gesehen werden....

  • Charlottenburg
  • 03.08.20
  • 91× gelesen
Soziales

Höststand bei Anträgen auf Kindesunterhalt

Deutlich mehr Alleinerziehende haben 2019 einen Antrag auf Unterhaltsvorschuss gestellt. Das zeigt der Jahresbericht 2019 zum Unterhaltvorschuss der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres. Nach Angaben der Bezirke lag die Zahl der Anträge zum Jahresende bei 72 000, rund 14 200 Anträge mehr als am 31.12.2018. Anspruch auf die staatliche Leistung hat, wer alleine für den Unterhalt eines Kindes aufkommen muss, weil der andere Elternteil seine finanziellen Verpflichtungen...

  • Mitte
  • 28.07.20
  • 78× gelesen
Soziales

Spielstraßen bleiben länger

Neukölln. Drei temporär eingerichtete Spielstraßen werden über den vorgesehenen Endtermin am 9. August bleiben. Jeweils an den Sonn- und Feiertagen stehen die Spielstraßen-Abschnitte in der Anzengruberstraße, der Hobrechtstraße sowie in der Schnalle zwischen Karl-Marx- und Richardplatz bis zum 27. September zur Verfügung. Für den Fortbetrieb der Spielstraßen ist allerdings die ehrenamtliche Unterstützung durch die Nachbarschaft erforderlich, wie das Büro des Bürgermeisters mitteilt. Pro Straße...

  • Neukölln
  • 26.07.20
  • 44× gelesen
Soziales

Abenteuer mit Monster

Neukölln. Kinder von sechs bis zwölf Jahren sind am Mittwoch, 5. August, in die Genezareth-Kirche, Am Herrfurthplatz 14, zu einem ganztägigen sommerlichen Abenteuer mit dem orangefarbenen Monster „FürK“ eingeladen. „Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist prima!“ lautet das Motto. Zusammen sollen Dinge entdeckt werden, die sonst nicht gesehen werden. Beginn ist um 10 Uhr. Coronabedingt sind mehrere Zeitfenster vorgesehen, deshalb wird um eine Voranmeldung gebeten. Nähere Informationen...

  • Neukölln
  • 24.07.20
  • 35× gelesen
Verkehr

Nebenstraße temporär sperren

Neukölln. Ein Antrag der Grünen-Fraktion, geeignete Nebenstraßen temporär für den Autoverkehr zu sperren, wurde in der Bezirksverordnetenversammlung mehrheitlich beschlossen. Dabei sollen Straßen ausgesucht werden, die in besonders dicht bevölkerten Kiezen im Norden liegen. Die Beschränkungen infolge der Corona-Krise seien besonders für Kinder und Jugendliche mit einem geringeren Bewegungsangebot verbunden. Durch die zeitweise Sperrung einiger Nebenstraßen soll Abhilfe geschaffen werden....

  • Neukölln
  • 22.07.20
  • 36× gelesen
Kultur

Vielfalt von Architektur bis Theater
Geld für acht Neuköllner Kinder- und Jugendprojekte

Zweimal im Jahr fördert der Fachbereich Kultur Projekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen sollen. Davon profitieren nun acht Projekte. Für die zweite Jahreshälfte 2020 sind insgesamt sind 26 063 Euro zu vergeben. Die Jury, bestehend aus freien Künstlern, Vertreten des Jugendamtes und des Fachbereichs Kultur, hat alle acht eingereichten Vorschläge bewilligt. Gefördert werden Projekte der Kita Die Flamingos, der Walter-Gropius-Schule, der...

  • Neukölln
  • 21.07.20
  • 54× gelesen
Soziales
Auf der Bühne stehen kostet Mut. Genauso wie als Mädchen Dinge zu tun, die Jungs als ihr Gebiet begreifen.

Preis vom Deutschen Kinderhilfswerk
Starke Mädchen machen Jungssachen – Ein Bau- und Rapprojekt

Den Kinder- und Jugendpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes gewinnt diesmal das Projekt „A Woman’s Work“ aus Wedding. Mädchen, deren Eltern aus ganz unterschiedlichen Ländern kommen, haben sich dabei mit Dingen beschäftigt, die oft eher Jungs zugeschrieben werden: Rap und Bauen. Vorurteile und Rollenbilder sollten die Teilnehmerinnen des interkulturellen Zentrums für Mädchen und junge Frauen MÄDEA bei „A Woman’s Work“ bewusst hinterfragen. Dabei kam unter anderem ein Musikvideo heraus, in...

  • Wedding
  • 18.07.20
  • 46× gelesen
Soziales

Karies bei Kindern früh behandeln

Berlin. Die Anzahl der Zahnfüllungen ist bei AOK-versicherten Kindern bis zum siebten Lebensjahr in Berlin leicht gestiegen. Nach einer aktuellen Studie haben Zahnärzte im vergangenen Jahr etwa 34.000 kariöse Kinderzähne behandelt, rund 700 mehr als 2018. 2016 betrug die Zahl der Zahnfüllungen noch 28.000. Allerdings gehen Eltern auch häufiger mit ihren Kindern zum Zahnarzt. 2019 waren es 20 Prozent mehr AOK-versicherte Kinder bis zum siebten Lebensjahr als 2016. „Es ist ein erfreuliches...

  • Mitte
  • 13.07.20
  • 68× gelesen
Verkehr
Mitglieder der Initiative bei der Arbeit.

Zu viel Platz für Autos?
Initiative fordert "Flächengerechtigkeit" im Schillerkiez

Diese Zahlen könnten selbst eingefleischte Autofahrer beeindrucken: Im Schillerkiez nehmen die Parkplätze 6,5 Prozent der Gesamtfläche ein. Spiel- und Grünflächen bringen es gerade mal auf 2,7 Prozent – zusammengerechnet, wohlgemerkt. Die Initiative ParkplatzTransform hat diese Werte vor wenigen Tagen vorgelegt. Zuvor waren Mitglieder im Quartier mit seinen knapp 16 000 Einwohnern unterwegs und haben die Stellplätze gezählt. Sie kamen auf 2589, das entspricht einer Fläche von mehr als 32 000...

  • Neukölln
  • 13.07.20
  • 226× gelesen
Soziales

Reise für Kinder und Jugendliche

Neukölln. Für Kurzentschlossene: Kinder und Jugendliche, die zwischen zwölf und 17 Jahren alt sind, können sich noch bis zum 22. Juli für eine einwöchige Reise nach Werneuchen (Barnim) anmelden. Los geht es am 25. Juli. Das Programm wird gemeinsam beschlossen, zur Auswahl stehen Diskoabende, Lagerfeuer, Baden, Grafitti, Paintball, Body-Painting und mehr. Anbieter der Reise ist der Humanistische Verband, dank einer Förderung des Bezirksamts zahlen Eltern nur 80 Euro. Anmeldungen sind möglich...

  • Neukölln
  • 12.07.20
  • 52× gelesen
Soziales

Spiele für Kleine und Große

Neukölln. Das Spielmobil ist wieder unterwegs. Bis zum Ende der Sommerferien macht es dienstags bis sonnabends von 15 bis 18 Uhr an unterschiedlichen Stationen Halt. Auf Groß und Klein warten kostenlose Angebote wie Slackline, Federball, Tischtennis, Frisbee und Fußball. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Dienstags und donnerstags steht das Mobil vor der Kindl-Treppe, Ecke Neckar- und Isarstraße, mittwochs und freitags am Wartheplatz, sonnabends am Falkplatz. sus

  • Neukölln
  • 11.07.20
  • 22× gelesen
Sport

Sport in der Verkehrsschule

Neukölln. In der Ferienzeit gibt es Sportangebote für für Groß und Klein, für Geübte und Ungeübte im Verkehrsschulgarten am Wörnitzweg 5 im Ganghoferkiez. Skaten, Inlinern und Rollschuhfahren ist mittwochs von 16 bis 18.30 Uhr möglich. Freitags zur gleichen Zeit stehen Akrobatik, Jonglieren und Stelzenlaufen auf dem Programm. Nur an Erwachsene wendet sich das Angebot „Yoga & fit mit dem eigenen Körpergewicht“. Es findet dienstags von 19 bis 21.30 Uhr statt. Informationen gibt es unter...

  • Neukölln
  • 06.07.20
  • 24× gelesen
Umwelt

Neue Spielstraße für Neukölln

Neukölln. Das Bezirksamt hat am 5. Juli die vierte temporäre Spielstraße eingerichtet. Die Anzengruberstraße wird während der Sommerferien an Sonntagen zwischen 13 und 19 Uhr für den Verkehr gesperrt sein, und zwar zwischen Donaustraße und Sonnenallee. Es ist die erste Spielstraße, die auf die Initiative von Anwohnern zurückgeht. Die drei weiteren Spielflächen befinden sich auf der Hobrechtstraße, zwischen Karl-Marx- und Richardplatz sowie auf der Schierker Straße. sus

  • Neukölln
  • 05.07.20
  • 32× gelesen
Soziales

Blickwinkel sucht Ehrenamtliche

Neukölln. Der Verein Blickwinkel hat seinen Sitz an der Sonnenallee 64 und will die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche verbessern. Geboten werden Nach- und Hausaufgabenhilfe, Beratung, Bewerbungstraining, Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen, Diskussion über gesellschaftliche Themen, Freizeitgestaltung und mehr. Nun sucht der Verein Menschen, sich in einem dieser Bereiche ehrenamtlich engagieren möchten oder auch neue Ideen mitbringen. Auch die...

  • Neukölln
  • 04.07.20
  • 50× gelesen
Soziales
Das verwaiste Blueberry Inn. Im Hintergrund ist die Baulücke an der Karl-Marx-Straße zu sehen.
  2 Bilder

Auch Spielplatz wird umgestaltet
Bau für Kinder- und Jugendhaus zwischen Karl-Marx- und Reuterstraße beginnt

Was lange währt: Am 6. Juli beginnen die Arbeiten zwischen der Baulücke Karl-Marx-Straße 52 und der Reuterstraße 10. Hier entsteht das neue Blueberry Inn für Kinder und Jugendliche. Auch der Käpt’n-Blaubär-Spielplatz wird von Grund auf umgestaltet. Das gesamte Grundstück ist voraussichtlich bis 2023 gesperrt. Ein größerer Treff ist dringend notwendig. Das zeigen die Besucherzahlen: Jeden Tag kamen rund 80 Kinder zum blauen Häuschen, das gerade einmal 40 Quadratmeter groß ist. Geöffnet war es...

  • Neukölln
  • 03.07.20
  • 67× gelesen
Soziales

Anti-Mobbing-App an Schulen

Neukölln. Eine App soll Kindern und Jugendlichen, die gemobbt werden, helfen. Das Bezirksamt ist aufgefordert, sie an Schulen einzuführen und zu unterstützen. Das haben die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion nun beschlossen. Die Grundfunktion der App, die von drei Schülern entwickelt wurde, ist die (anonyme) Kontaktaufnahme mit Vertrauenslehrern. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, ein Tagebuch zu führen und mithilfe eines Tests zu erfragen, ob es sich beim Erlebten tatsächlich um...

  • Neukölln
  • 29.06.20
  • 27× gelesen
Kultur

Künstlerisches für Kinder

Neukölln. Geisterhäuser im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt erschaffen, Bildhauen im Park oder Videos drehen: Das Kunst- und Kreativzentrum Young Arts bietet jede Menge kostenloser Veranstaltungen für Neuköllner Schulkinder und Jugendliche an. Allein im Mutterhaus an der Donaustraße 42 stehen 15 Kurse in drei Wochen auf dem Programm. Das gesamte Sommerferienprogramm ist zu finden unter www.youngarts-nk.de. sus

  • Neukölln
  • 26.06.20
  • 29× gelesen
Kultur

Sommerspaß der Bibliotheken

Neukölln. Lesen, hören, spielen und schreiben: Bis Mitte August läuft in den Stadtteilbibliotheken der „Sommerspaß“. Kinder und Erwachsene können Bücher, CDs und Spiele ausleihen und Bewertungen abgeben – alleine oder im Team. Wer mag, kann dazu ein Logbuch gestalten. Die Teilnehmer erwarten eine Urkunden und Preise. Beutel mit Bastelanleitung und Bewertungszettel liegen in den Bibliotheken zur Abholung bereit, nötig ist nur ein gültiger Leseausweis. Außerdem können Jugendliche bei einem...

  • Neukölln
  • 21.06.20
  • 51× gelesen
Sport

Schwimmkurse für Drittklässler

Neukölln. Der Verein Neuköllner Schwimmbär bietet vom 29. Juni bis 7. August mehrere Kurse im Kombibad Gropiusstadt an der Lipschitzallee an. Mitmachen können Kinder, die in die dritte Klasse gehen und es im Schul-Schwimmunterricht wegen der Corona-Krise nicht mehr zum Schwimmabzeichen oder Bronze-Seepferdchen geschafft haben. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.schwimmkurse-sportjugend.de. Infos gibt es auch unter mail@schwimmbaer.berlin. sus

  • Neukölln
  • 20.06.20
  • 67× gelesen
Soziales
Der Schwerpunkt der Corona-Infektionen liegt im  Harzer Kiez.

Neuköllner Wohnhäuser unter Quarantäne
Rund 400 Familien dürfen ihre Wohnungen nicht mehr verlassen

Wegen Corona-Fällen dürfen Bewohner von dreizehn Häusern ihre Wohnungen nicht verlassen – sie stehen mindestens zwei Wochen lang unter Quarantäne. Schwerpunkte liegen an der Treptower und Harzer Straße. Insgesamt gibt es sieben Quarantäne-Orte im Bezirk mit 369 Haushalten. Über die genauen Adressen schwiegen Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU), die kürzlich über den Stand der Dinge informierten. Nur der Block im Harzer Kiez mit seinen rund 130...

  • Neukölln
  • 18.06.20
  • 214× gelesen
Sport

Schwimmkurse für Drittklässler

Berlin. Für die Drittklässler ist wegen der Corona-Pandemie seit März der Schulschwimmunterricht ausgefallen. Schätzungsweise 15.000 bis 16.000 von ihnen haben noch kein „Seepferdchen“ oder Schwimmabzeichen abgelegt. Für diese Kinder bieten in den Sommerferien mehrere Schwimmvereine gemeinsam mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Schwimm-Intensivkurse an. Es wird 4800 Plätze geben, um den ausgefallenen Schwimmunterricht nachzuholen....

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 260× gelesen
Bildung
Bei https://hopelit.de bekommst du Infos über Corona. Viele Menschen haben dazu Texte für euch geschrieben oder Bilder gemalt.

Corona ist ein doofer Spielverderber!
Erik entdeckt online die Arbeit von Virenerklärern

Normalerweise flitze ich für euch durch die Stadt. Momentan allerdings arbeite ich oft im Homeoffice, dem „Zuhause-Büro“, von dem gerade so viele Erwachsene reden. Von dort aus habe ich bei Virenerklärern vorbeigeschaut – über das Internet. Wie die meisten habe ich den Kontakt zu Menschen eine ganze Zeit lang vermieden, denn immer mehr Leute hatten sich im März mit der gefährlichen Krankheit Corona angesteckt. Zum Glück hat unser gemeinsamer Verzicht viel gebracht, es gibt sehr viel weniger...

  • Schöneberg
  • 06.06.20
  • 106× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.