Alles zum Thema Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Soziales

Hortbetreuung: keine Sprechzeit

Neukölln. Zwischen 18. Februar und 1. März finden im Jugendamt, Bereich Hortbetreuung, keine Sprechstunden statt. Hintergrund ist eine Gesetzesänderung, die am 1. August in Kraft tritt. Dann gibt es keine Bedarfsprüfungen mehr, wenn Kinder der 1. und 2. Klassen nach der Schule bis um 16 Uhr im Hort betreut werden sollen. Außerdem wird der Besuch für die ersten beiden Jahre nichts mehr kosten. Wegen dieser Neuregelung müssen die Mitarbeiter im Jugendamt rund 4000 Fälle überprüfen. Während der...

  • Neukölln
  • 14.02.19
  • 14× gelesen
Kultur

Überleben im ewigen Eis

Neukölln. Die 13-jährige Julia und die achtjährigen Zwillinge Ida und Sindre wollen ihren Vater besuchen und landen auf einer unbewohnten Insel im hohen Norden. Das Abenteuer beginnt. Der Film „Operation Arktis – Überleben im ewigen Eis“ wird für Kinder ab acht Jahren empfohlen und wird Dienstag, 19. Februar, im UCi Luxe an der Johannisthaler Chaussee 295 und Mittwoch, 20. Februar, im Cineplex, Karl-Marx-Straße 66, gezeigt. Beginn ist um 14.30 Uhr. Der Eintritt beträgt maximal drei Euro, für...

  • Neukölln
  • 11.02.19
  • 19× gelesen
Kultur

Führung, Puppen und Märchen

Neukölln. Zu Führungen mit Puppenspiel und Märchen lädt das Puppentheater-Museum, Karl-Marx-Straße 135, ein. Kinder ab vier Jahren sind dazu am 18. und 19. Februar um 10 Uhr willkommen. Kinder zahlen vier, Erwachsene fünf Euro. Kita- und Schulgruppen sind mit drei Euro pro Kind mit von der Partie. Die Anmeldung erfolgt unter 687 81 32 oder info@puppentheater-museum.de. sus

  • Neukölln
  • 11.02.19
  • 16× gelesen
Verkehr

Sicherheit an der Hänselstraße

Neukölln. Die Bezirksverordnete Doris Hammer (Linke) hatte im vergangenen Oktober den Antrag gestellt, die Hänselstraße zwischen Gretelstraße und Sonnenallee in eine verkehrsberuhigte Zone, also in eine Spielstraße, umzuwidmen. Das Ziel: Kinder der angrenzenden Schule und der beiden Kitas sollten die Straße sicherer überqueren können. Ihren Vorschlag lehnte die Mehrheit der Mitglieder im Ausschuss für Straßen, Grünflächen und Ordnung jedoch ab. Stattdessen wird das Bezirksamt nun andere...

  • Neukölln
  • 06.02.19
  • 9× gelesen
  •  1
Soziales

Kindersachen für Trödel gesucht

Neukölln. Am 22. und 23. Februar veranstaltet die Nikodemus-Gemeinde, Nansenstraße 12, einen großen Kinder- und Babytrödel. Die Erlöse werden der Willkommensklasse der Elbe-Grundschule geschenkt. Damit möglichst viel Geld zusammenkommt, werden nun noch Spenden gesucht: Kleidung für Kinder bis 14 Jahren, Spielzeug, Bücher, Drei- und Fahrräder, Buggys, Kinderwagen, unfallfreie Autositze und anderes Zubehör. Die Sachen können werktags von 9 bis 17 Uhr bei der Gemeinde abgegeben werden....

  • Neukölln
  • 02.02.19
  • 16× gelesen
Wirtschaft

Batman Elektronik schließt zunächst / der Zauberkönig eröffnet wieder

Neukölln. „Batman Elektronik“ an der Hermannstraße 211 hat nach mehr als 18 Jahren am 1. Februar geschlossen. Muharrem Batman ist im Kiez bekannt geworden, weil er alles repariert, was zu reparieren ist und aus Elektronikschrott Kunstwerke macht. Ob er in neuen Räumen weitermachen kann, ist noch nicht klar. Wiedereröffnen wird am 15. Februar der legendäre „Zauberkönig“, der seine maroden Räume an der Hermannstraße 84 verlassen musste. Der neue Laden ist ab 15. Februar an der Ecke Herrfurth- und...

  • Neukölln
  • 31.01.19
  • 34× gelesen
  •  1
Soziales

Kinderfreizeit im Sommer

Neukölln. Die katholische Kirche veranstaltet in den Sommerferien eine religiöse Kinderfreizeit für Acht- bis Fünfzehnjährige. Vom 21. bis 28. Juli geht es in den westlichen Harz. Die Unterkunft bietet viel Platz, liegt direkt am Wald und in der Nähe von mehreren Badestellen. Die Teilnahmegebühr beträgt 170 Euro. Zwei Geschwisterkinder zahlen zusammen 250 Euro. Weitere Informationen und die Möglichkeit, Kinder anzumelden, gibt es unter unter www.christophorus-berlin.de/kinderfreizeit oder...

  • Neukölln
  • 30.01.19
  • 4× gelesen
Politik
Der Trägerverein der Moschee, die Islamische Gesellschaft, hat sich 1986 gegründet, das Familienzentrum gibt es seit 1998.
3 Bilder

Salafistischer Islamunterricht?
Jugendstadtrat Falko Liecke drängt auf Moscheeverein-Verbot

Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) fordert den Senat zum konsequenten Handeln auf: Er will nicht weiter hinnehmen, dass Kinder regelmäßig den Islamunterricht der salafistisch geprägten Al-Nur-Moschee an der Haberstraße 3 besuchen. Schon im Jahr 2015 haben sich die Bezirksverordneten für ein Verbot des ultrakonservativen Trägervereins Die Islamische Gemeinschaft in Berlin starkgemacht. Die Entscheidung darüber liegt bei der Senatsinnenverwaltung. Doch trotz wiederholten Drängens des Bezirks...

  • Neukölln
  • 18.01.19
  • 26× gelesen
Bildung

Regeln im Spiel lernen

Gropiusstadt. Um die Verkehrsregeln geht es dem Kindertheater Spielwerkstatt bei seinem Auftritt am Mittwoch, 23. Januar, um 10.30 Uhr im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1. „Straßenknirpse“ ist ein Mitspielstück über den Straßenverkehr für Kinder ab 5 Jahre. Dabei können diese das richtige Verhalten auf den Straßen der Großstadt im Spiel üben. Alle Informationen stehen auf www.spielwerkstatt-berlin.de, Anmeldung unter 625 25 88. Der Eintritt beträgt 5,50 Euro. KT

  • Neukölln
  • 16.01.19
  • 4× gelesen
Umwelt

Kinder erleben die Natur

Britz. Auch im neuen Jahr bietet das Freilandlabor Britz, Sangerhauser Weg 1, viele Veranstaltungen für Kinder mit und ohne die Eltern an. Am Sonnabend, 19. Januar, startet um 12 Uhr die Umweltschnitzeljagd. Die Aufgabe besteht darin, in der Gruppe ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Dabei müssen verschiedene Aufgaben zu Natur- und Umweltthemen gelöst werden. Die Schnitzeljagd startet am Umweltbildungszentrum und endet um 15 Uhr. Sie kostet vier Euro. Am Sonntag, 20. Januar, heißt es von 12 bis...

  • Neukölln
  • 14.01.19
  • 1× gelesen
Kultur
Puppenspieler Artur Albrecht zieht mit seinem Kasper in das "verflixte 13. Jahr".
2 Bilder

Kindertheater mit politischen Hieben
Der Kasper der Rixdorfer Puppenbühne startet in sein 13. Jahr

Mit einem Flug zum Mars beendete der Kasper von der Rixdorfer Puppenbühne in der Böhmischen Straße 46 am Silvestertag die Spielzeit. Doch lange müssen Kinder nicht auf ihn verzichten. Neue Auftritte stehen schon an. Kasper hatte vom König Hinkel den Befehl erhalten, eine Rakete zu bauen und damit zum Mars zu fliegen. Doch der Besuch war nur kurz. Der Kasper traf zwar die Marsbewohner an. Doch eine Verständigung mit den kleinen grünen Männchen war trotz modernster Computertechnik nicht...

  • Neukölln
  • 09.01.19
  • 106× gelesen
Sport

Bewegung für Klein und Groß

Neukölln. Jeden Mittwoch treffen sich Eltern und Kinder im Familienzentrum an der Wissmannstraße 31, um sich nach Anleitung zu bewegen. Von 15 bis 16 Uhr sind Erwachsenen mit Kindern unter drei Jahren willkommen, von 16 bis 17.30 Uhr sind Kinder ab drei Jahren angesprochen. Das Angebot ist kostenlos. Infos gibt es beim Verein „bwgt“ unter 78 95 85 50 oder im Quartiersbüro Flughafenkiez, Erlanger Straße 13. sus

  • Neukölln
  • 27.12.18
  • 5× gelesen
Kultur

Aus vielen Ländern, in vielen Sprachen
Im Moritatenzelt den Märchen der Welt lauschen

Das Moritatenzelt hat eröffnet: Im Kreativraum der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, können Erwachsene und Kinder an den Adventssonntagen Märchen lauschen – auch wenn diese in einer fremden Sprache erzählt werden. Denn das Besondere ist, dass die Geschichten in Originalsprache vorgetragen werden. Aber Mimik, Gestik und farbenfrohe Bilder sorgen dafür, dass alle der Handlung folgen können. Und wenn doch einmal etwas unklar bleibt, ist das nicht schlimm: Nach jeder Erzählung wird...

  • Neukölln
  • 25.12.18
  • 6× gelesen
Soziales
Anfang 2018 war Franziska Giffey noch Neuköllner Bürgermeisterin.

Brutales Umfeld
Häusliche Gewalt: SPD-Fraktion unterstützt Aktionsprogramm von Ministerin Franziska Giffey

Kürzlich hat Familienministerin Franziska Giffey (SPD) Zahlen zur häuslichen Gewalt vorgelegt: 2017 wurden – ohne Dunkelziffer – fast 139 000 Frauen von Partnern oder Ex-Partnern geschlagen und 147 getötet, mehr als im Vorjahr. Die Neuköllner SPD-Fraktion begrüßt, dass Gifffey einen Runden Tisch zum Thema einberufen hat. „Auch in unserem Bezirk sind für viele Menschen Misshandlungen in bestehenden oder ehemaligen Partnerschaften alltäglich. Deswegen müssen wir gegen die Gewalt und gegen ihre...

  • Neukölln
  • 18.12.18
  • 23× gelesen
Soziales

Engagierte Organisationstalente gesucht
Woche der Sprache und des Lesens 2019

Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens 18.05. - 26.05.2019 Der Verein Aufbruch Neukölln e.V. lädt herzlich zur Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens 2019 ein. Die Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens möchte Menschen in ganz Deutschland begeistern, sich aktiv mit dem Thema Sprache auseinanderzusetzen. Im Rahmen der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens werden in ganz Deutschland engagierte Menschen und Organisationen gesucht, die vom 18.05. - 26.5.2019 selbständig...

  • Neukölln
  • 15.12.18
  • 29× gelesen
Soziales

Streit um eine Kita-Broschüre
Stadtrat hält Ratgeber, der über Rechtsextremismus informiert, für zu einseitig

Bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 5. Dezember gab es gleich drei Anfragen zu einem Thema: zur Broschüre „Ene mene muh – und raus bist du“, die zuvor in die Schlagzeilen geraten war. Das Heft soll Kita-Erzieher für rechte Tendenzen sensibilisieren. Es enthält Ratschläge, was zu tun ist, wenn Pädagogen mit rechtsextremem Verhalten von Eltern in Berührung kommen oder sie davon von anderen hören. Oder wenn ein Kind ein Hakenkreuz malt. Herausgeber ist die Amadeu-Antonio-Stiftung,...

  • Neukölln
  • 14.12.18
  • 20× gelesen
Politik
Die Neuköllner Europabeauftragte Miryam Tan, Bürgermeister Martin Hikel und der Integrationsbeauftragte Jens Rockstedt.

Für ein gutes Zusammenleben
Bezirksamt stellt neues Integrationskonzept vor - Bildung bleibt Kernthema

„Es ist nicht die Frage, ob wir es schaffen, wir haben gar keine andere Wahl, sondern wie wir es schaffen“, sagte Bürgermeister Martin Hikel (SPD), als er am 28. November das neue Neuköllner Integrationskonzept vorstellte. Es enthält Leitlinien und gibt einen Überblick über Ziele und die konkreten Projekte des Bezirksamts. Menschen aus über 150 Nationen leben in Neukölln, rund 45 Prozent der Bewohner haben selbst eine Migrationsgeschichte. „Es gibt keine Kommune, die ihr Handeln so sehr auf...

  • Neukölln
  • 06.12.18
  • 40× gelesen
Bauen

Entwurf für das neue Blueberry

Neukölln. Das Kinderfreizeithaus „Blueberry Inn“, Reuterstraße 10, soll einen Erweiterungsbau bekommen. Voraussichtlich Anfang 2022 soll er bezugsfertig sein. Nach einer europaweiten Ausschreibung hat das Bezirksamt nun die Arbeitsgemeinschaft „Pupjuc“ mit der weiteren Planung beauftragt. Wer mehr wissen möchte: Das Entwurfskonzept und die Ideenskizzen anderer Büros sind vom 3. bis 14. Dezember in der Helene-Nathan-Bibliothek (Neukölln Arcaden), Karl-Marx-Straße 66, zu sehen. Geöffnet ist...

  • Neukölln
  • 03.12.18
  • 19× gelesen
Soziales

Winterspielplatz wieder geöffnet

Neukölln. In der kalten Jahreszeit verwandelt sich der Gemeindesaal der St.-Richard-Gemeinde, Schudomastraße 16 in einen Spiel- und Tobeplatz. Eltern mit Kindern bis zu vier Jahren sind jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr eingeladen. Für die Kleinen gibt es Kuschelkissen, Spielgeräte und Bewegungsangebote, für die Großen Kaffee und Tee. Der Eintritt ist frei. sus

  • Neukölln
  • 25.11.18
  • 25× gelesen
Verkehr

Sicherheit für Kinder in der Hänselstraße
Linke Verordnete setzt sich für Verkehrsberuhigung ein

Ein Teil der Hänselstraße soll verkehrsberuhigt werden – diesen Antrag hat die Bezirksverordnete Doris Hammer (Linke) gestellt. Demnächst wird der Ausschuss für Straßen, Grünflächen und Ordnung über die Angelegenheit beraten. Der Antrag bezieht sich auf den rund 250 Meter langen Abschnitt zwischen Gretelstraße und Sonnenallee. Hier gibt es zwei Kitas und eine Grundschule. Gegenüber liegt der Schulenburgpark. Kindergruppen müssen also über die Hänselstraße gehen, wenn sie in die Grünanlage...

  • Neukölln
  • 22.11.18
  • 7× gelesen
Soziales

Geschenk-Paten gesucht
Kinderwünsche erfüllen

In neun Berliner Rathäusern stehen Wunschbäume – so auch in Neukölln. Wer einem Kind eine Freude machen möchte, kann im Erdgeschoss-Foyer an der Karl-Marx-Straße 83 einen Stern pflücken und ein Geschenk besorgen. Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ hat die Aktion 2014 ins Leben gerufen. So funktioniert es: Mädchen und Jungen, die aus Familien mit wenig Geld kommen, basteln oder malen ihre Wünsche auf Sterne, die an den Weihnachtsbaum gehängt werden. Die Kinder bleiben anonym, sie...

  • Neukölln
  • 22.11.18
  • 101× gelesen
Blaulicht

Diskussion auf dem Gutshof
CDU-Antrag zum Thema "kriminelle Großfamilien"

Kriminellen Großfamilien das Leben schwer machen: Darum geht es der Neuköllner CDU bei dem Antrag, den sie Anfang Dezember beim Bundesparteitag stellen will. Der Vorschlag: ein deutschlandweites „Clankonzept“. Das teilt Kreisvorsitzender Falko Liecke mit. Ein Punkt des Neuköllner Forderungskatalogs ist, unter Federführung des Bundeskriminalamtes (BKA) „Clankriminalität“ einheitlich zu definieren und ein Lagebild zu erstellen. Die Herkunft der Großfamilienmitglieder sei genau zu klären, damit...

  • Neukölln
  • 21.11.18
  • 38× gelesen
Kultur
Müssen sich zusammenraufen: Hahn Henry (Mirka Wagner) und Bär Ben (Jan Larsen).
2 Bilder

"Imma det laute Jesinge"
Opernsänger feiern Premiere von "Ben und Henry"

Eine ganz besondere Uraufführung fand am 7. November in der Regenbogen-Grundschule, Morusstraße 32, statt: Eine Mini-Oper mit Bär und Hahn. Die beiden Sänger, die die Kinder unterhielten, sind echte Profis. Normalerweise verdienen sie sich ihre Brötchen an der Komischen Oper. Ben ist ein Vollblutberliner, Berliner Bär in dritter Generation, wie er den Mädchen und Jungen stolz nach dem Aufwachen verkündet. Sein Tagesablauf ist gemütlich: Zum Frühstück eine Honigschrippe, danach ein kleines...

  • Neukölln
  • 18.11.18
  • 20× gelesen
Sport

Sport verbindet
"Junior-Coaches" bringen den Nachwuchs in Bewegung

Ein neues Projekt geht an den Start: Speziell geschulte „Junior-Coaches“ sollen Neuköllner Kinder und Jugendliche für körperliche Bewegung begeistern – und sie in Kontakt mit Sportvereinen bringen. „Sport verbindet“ nennt sich das Programm. Bis Ende 2020 wird es mit fast 370 000 Euro aus dem landeseigenen Topf Soziale Stadt unterstützt. Ziel ist es, die bestehenden Angebote zu vernetzen. Und das sind in Neukölln nicht wenige: Es gibt immerhin 200 Sportvereine und 46 öffentlich geförderte...

  • Neukölln
  • 13.11.18
  • 9× gelesen