Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

Soziales

Blickwinkel sucht Ehrenamtliche

Neukölln. Der Verein Blickwinkel hat seinen Sitz an der Sonnenallee 64 und will die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche verbessern. Geboten werden Nach- und Hausaufgabenhilfe, Beratung, Bewerbungstraining, Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen, Diskussion über gesellschaftliche Themen, Freizeitgestaltung und mehr. Nun sucht der Verein Menschen, sich in einem dieser Bereiche ehrenamtlich engagieren möchten oder auch neue Ideen mitbringen. Auch die...

  • Neukölln
  • 04.07.20
  • 21× gelesen
Soziales
Das verwaiste Blueberry Inn. Im Hintergrund ist die Baulücke an der Karl-Marx-Straße zu sehen.
  2 Bilder

Auch Spielplatz wird umgestaltet
Bau für Kinder- und Jugendhaus zwischen Karl-Marx- und Reuterstraße beginnt

Was lange währt: Am 6. Juli beginnen die Arbeiten zwischen der Baulücke Karl-Marx-Straße 52 und der Reuterstraße 10. Hier entsteht das neue Blueberry Inn für Kinder und Jugendliche. Auch der Käpt’n-Blaubär-Spielplatz wird von Grund auf umgestaltet. Das gesamte Grundstück ist voraussichtlich bis 2023 gesperrt. Ein größerer Treff ist dringend notwendig. Das zeigen die Besucherzahlen: Jeden Tag kamen rund 80 Kinder zum blauen Häuschen, das gerade einmal 40 Quadratmeter groß ist. Geöffnet war es...

  • Neukölln
  • 03.07.20
  • 37× gelesen
Soziales

Anti-Mobbing-App an Schulen

Neukölln. Eine App soll Kindern und Jugendlichen, die gemobbt werden, helfen. Das Bezirksamt ist aufgefordert, sie an Schulen einzuführen und zu unterstützen. Das haben die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion nun beschlossen. Die Grundfunktion der App, die von drei Schülern entwickelt wurde, ist die (anonyme) Kontaktaufnahme mit Vertrauenslehrern. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, ein Tagebuch zu führen und mithilfe eines Tests zu erfragen, ob es sich beim Erlebten tatsächlich um...

  • Neukölln
  • 29.06.20
  • 25× gelesen
Kultur

Künstlerisches für Kinder

Neukölln. Geisterhäuser im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt erschaffen, Bildhauen im Park oder Videos drehen: Das Kunst- und Kreativzentrum Young Arts bietet jede Menge kostenloser Veranstaltungen für Neuköllner Schulkinder und Jugendliche an. Allein im Mutterhaus an der Donaustraße 42 stehen 15 Kurse in drei Wochen auf dem Programm. Das gesamte Sommerferienprogramm ist zu finden unter www.youngarts-nk.de. sus

  • Neukölln
  • 26.06.20
  • 29× gelesen
Kultur

Sommerspaß der Bibliotheken

Neukölln. Lesen, hören, spielen und schreiben: Bis Mitte August läuft in den Stadtteilbibliotheken der „Sommerspaß“. Kinder und Erwachsene können Bücher, CDs und Spiele ausleihen und Bewertungen abgeben – alleine oder im Team. Wer mag, kann dazu ein Logbuch gestalten. Die Teilnehmer erwarten eine Urkunden und Preise. Beutel mit Bastelanleitung und Bewertungszettel liegen in den Bibliotheken zur Abholung bereit, nötig ist nur ein gültiger Leseausweis. Außerdem können Jugendliche bei einem...

  • Neukölln
  • 21.06.20
  • 41× gelesen
Bildung

Mit Stipendium in die Staaten

Neukölln. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu lädt Schüler und junge Berufstätige dazu ein, sich um ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms zu bewerben. Wer Interesse hat, ein Jahr in den USA zu verbringen, kann sich noch bis zum 11. September melden. Die Eckdaten: Los geht die Reise am 31. Juli 2021. Schüler müssen zu diesem Zeitpunkt mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sein. Bei Berufstätigen (Maximalalter 24 Jahre) ist eine abgeschlossene Ausbildung...

  • Neukölln
  • 07.06.20
  • 44× gelesen
Kultur
In den Ateliers können Kinder mit unterschiedlichen Materialien experimentieren und herausfinden, was ihnen am meisten Spaß macht.

Von Manga-Zeichnen bis Bildhauern
Young Arts Neukölln nimmt die Arbeit wieder auf / Offene Ateliers und Sommerferienkurse

Gute Nachrichten für kleine und größere Kreative: Das Young Arts Neukölln hat wieder geöffnet. Angeboten werden kostenlose Offene Ateliers, die von Kindern und Jugendlichen besucht werden können. Young Arts ist eine Kooperation zwischen dem Bezirksamt, dem Verein Kulturnetzwerk Neukölln und der Jugendkunstschule. Es gibt drei Standorte: an der Donaustraße 42, im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt und im Körnerpark.  Für alle wurde ein Hygienekonzept entwickelt. Nur vier Kinder pro Kurs sind...

  • Neukölln
  • 30.05.20
  • 54× gelesen
Soziales

Vereinbarung über Jugendarbeit

Neukölln. Polizei und Bezirksamt haben am 18. Mai eine Vereinbarung unterzeichnet. Sie betrifft das Kinder- und Jugendhaus Lessinghöhe am Mittelweg 30. Ziel ist es, Gewaltfreiheit, Toleranz und gegenseitige Akzeptanz der jungen Neuköllner zu fördern. Die Polizei will regelmäßig in der Einrichtung präsent sein und beispielsweise Ausflüge zu Dienststellen und Beratungen anbieten. Es solle ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden, um es einfacher zu machen, Gesetze und deren Notwendigkeit zu...

  • Neukölln
  • 26.05.20
  • 48× gelesen
Soziales

Generationentelefon – Alt und Jung müssen reden

Berlin. Ältere Menschen tauschen sich mit Jugendlichen aus, um besser zu verstehen, wie diese leben und auf die Welt blicken – das ist die Idee hinter dem neuen „Generationentelefon“. Die Initiative kommt vom Jugendwerk des Landesverbandes Berlin der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Seit Mitte Mai können Senioren unter 92 10 65 27 einen Zeitpunkt für ein Gespräch mit jungen Freiwilligen ausmachen, sie werden dann zurückgerufen. „Warum schauen die Jungen so oft auf ihr Handy?“, „Was motiviert sie, für...

  • Schöneberg
  • 24.05.20
  • 77× gelesen
Blaulicht

Einbruch bei der Jugendhilfe

Neukölln. Die Polizei hat am 25. April zwei Männer an der Hobrechtstraße festgenommen. Ein Zeuge hatte die Einsatzkräfte gegen 3 Uhr alarmiert, nachdem er laute Geräusche aus einem Atelier und Büroräumen einer Jugendhilfe gehört hatte. Die Beamten konnten an einem der Gebäude zwei Verdächtige festnehmen, 17 und 21 Jahre alt. Sie behaupteten, dort nur etwas getrunken und geraucht zu haben. Doch der Zeuge erkannte sie wieder und gab an, beide in den Räumen der Jugendhilfe gesehen zu haben. Die...

  • Neukölln
  • 30.04.20
  • 32× gelesen
Kultur

Kohle für kulturelle Bildung

Berlin. Bis 5. Mai läuft die zweite Ausschreibung der Fördersäule 1 für den Projektfonds Kulturelle Bildung. Bis zu zwölf Monate können Projekte finanziell unterstützt werden, an denen sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aktiv künstlerisch beteiligen. Die Projekte sollen vor allem einen Bezug zur Lebenswelt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben. Die Spanne möglicher Förderung reicht von 5001 bis 23 000 Euro. Antragsformulare und weitere Informationen finden sich unter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.04.20
  • 51× gelesen
Bildung
Auch der freie Zugang zu einem Laptop oder PC ist gerade entscheidend für schulischen Erfolg.

Eltern und Stadträtin schlagen Alarm
Laptops dringend gesucht – Schüler drohen abgehängt zu werden

Viele Schülerinnen und Schüler können nicht vernünftig von zu Hause aus lernen, weil sie keinen Computer haben. Deshalb rufen Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) und der Bezirkselternausschuss dazu auf, Laptops zu spenden. Zwar besitzen die meisten Kinder und Jugendlichen ein Smartphone oder Tablet, aber das reicht nicht, um die virtuellen Hausaufgaben unkompliziert zu erledigen. Denn die Funktionen sind eingeschränkt, die Eingaben umständlich und die Bildschirme viel zu klein. So besteht...

  • Neukölln
  • 10.04.20
  • 366× gelesen
Soziales

Jetzt anmelden zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) Kultur

Berlin. Noch immer können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 23 Jahren für ein FSJ Kultur ab 1. September in Berlin anmelden. Sie haben im Freiwilligendienst in der Kultur die Gelegenheit, sich zu Methoden der Kulturarbeit und ihren Kompetenzen weiterzubilden, sich beruflich zu orientieren und zu erproben. In Vereinen und Theatern, Museen und Kunstschulen, in Kulturzentren und -initiativen unterstützen sie die Arbeit ihrer Einsatzstellen in Vollzeit. Die Freiwilligen erhalten...

  • Charlottenburg
  • 07.04.20
  • 118× gelesen
Soziales

JugendNotmail macht weiter

Berlin. Was, wenn Kinder und Jugendliche durch die Isolation in ein Loch fallen? Die JugendNotmail ist in den zwangsverordneten „Corona-Ferien“ weiterhin rund um die Uhr erreichbar. Junge Menschen können sich an rund 150 ehrenamtliche Psychologen wenden, wenn sie etwa depressiv sind oder familiäre Probleme sich durch die dauerhafte Nähe verschärfen. Mehr erfahren und Kontakt aufnehmen kann man auf https://www.jugendnotmail.de. JoM

  • Schöneberg
  • 23.03.20
  • 46× gelesen
Politik
Auch Kinder und Jugendliche sollen mitreden dürfen, wenn es um die Gestaltung der Spielplätze geht.

Mehr Beteiligung erwünscht
Neuköllner Spielplatzkommission auf neue Füße gestellt / Internetauftritt in Kürze geplant

Kürzlich hat die Neuköllner Spielplatzkommission nach fünf Jahren Pause wieder im Rathaus getagt. Jetzt geht es darum, sie mit neuem Leben zu füllen. Gehörte das Gremium früher zum Zuständigkeitsbereich Jugend, untersteht sie nun direkt Bürgermeister Martin Hikel (SPD), der auch den Vorsitz führt. „Der Wechsel soll die Bedeutung von Spielplätzen im öffentlichen Raum verdeutlichen und auch eine größere Beteiligung ermöglichen“, sagt er. In der Kommission, die sich dreimal im Jahr trifft,...

  • Neukölln
  • 14.02.20
  • 74× gelesen
Bildung
Die Qualität des Essens soll weiterhin steigen.

Grundschüler essen ab August gesünder
Senat erhöht den Bio-Anteil im Schulessen für die Klassen 1 bis 6

2020/21 wird der Senat rund 46 Millionen Euro zusätzlich in ein gesünderes Schulessen und höhere Gehälter des Personals in der Ausgabe investieren. Weil zudem vielerorts noch Mensen ausgebaut werden müssen, sind im Doppelhaushalt alleine dafür berlinweit weitere 24 Millionen eingeplant. Die kommen auch Neukölln zugute. Damit nimmt das "Qualitätspaket Schulessen" weiter an Fahrt auf. Schulsenatorin Sandra Scheeres dazu: „Das Mittagessen für die Klassen 1 bis 6 ist für die Eltern bereits...

  • Neukölln
  • 14.01.20
  • 249× gelesen
Politik

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag 2020
„Stadt, Land, Flucht?! Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“

Der Jugendmedienworkshop „Stadt, Land, Flucht?! Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“ findet vom 21. bis 28. März 2020 im Deutschen Bundestag statt. Zum 17. Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 25 Nachwuchsjournalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. Die Jugendlichen erwartet ein abwechslungsreiches Workshop-Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der...

  • Charlottenburg
  • 06.01.20
  • 143× gelesen
Bildung
Yonatan Weizmann leitet das Projekt "Shalom Rollberg", Susanne Weiß ist die Geschäftsführerin des Trägervereins Morus 14.

Nur Kennenlernen hilft gegen Vorurteile
Im Rollbergviertel treffen sich muslimische Kinder und Jugendliche mit Juden – und sie mögen sich

Das Projekt „Shalom Rollberg“ wurde vor wenigen Wochen nicht nur Berliner Landessieger beim Deutschen Nachbarschaftspreis der nebenan.de-Stiftung, sondern erreichte auch im Bundesentscheid den dritten Platz. Das ausgezeichnete Konzept: Juden und junge Muslime lernen sich kennen. Yonatan Weizman leitet das Projekt. Vor zehn Jahren kam er aus Israel nach Berlin. Obwohl aus einem relativ religiösen Elternhaus stammend, spielte der Glaube für ihn nie eine große Rolle. „Hier gehörte ich aber...

  • Neukölln
  • 08.12.19
  • 258× gelesen
Sport

Mädchen an den Korb
TuS sammelt für die neue Saison

Mädchen sind im Basketball unterrepräsentiert – aber nicht beim TuS Neukölln. Damit die kommende Saison finanziert werden kann, hat der Verein nun ein Crowdfundig gestartet. Gebraucht werden 12 000 Euro. Das Vorhaben: Für jede Altersklasse soll es Mannschaften geben, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Frauen. Das Zugpferd sind die 1. Damen, die in der vergangenen Saison ungeschlagen waren und somit in die oberste Regionalliga aufgestiegen sind. In der neuen Saison ist der TuS...

  • Neukölln
  • 15.09.19
  • 104× gelesen
Kultur
Beim Fest zum Weltkindertag könnt ihr eine Menge erleben und ausprobieren und lernen.

Damit eure Rechte gewahrt werden
Ein Ehrentag nur für die Kinder!

Wusstest du, dass es eine Liste mit eigenen Rechten für Kinder gibt? Jedes Kind soll geschützt aufwachsen und lernen dürfen, steht da etwa drauf. Eigentlich sollten man davon mal gehört haben. Das Ganze nennt sich UN-Kinderrechtskonvention und geeinigt haben sich darauf fast alle Länder der Welt. Das ist im November schon 30 Jahre her. Ein Grund zu feiern! Ihr Hauptstadtkinder habt mal wieder Glück: Das größte Fest in Deutschland findet am 22. September am Potsdamer Platz statt – Eintritt...

  • Mitte
  • 15.09.19
  • 160× gelesen
Bildung

Neukölln hat genügend Schulplätze
Für Abc-Schützen sieht es jedoch nicht überall gut aus

Seit Jahren legt das Bezirksamt seinen Schwerpunkt auf Bildung. Das scheint sich auszuzahlen. Wie Senatorin Sandra Scheeres (SPD) am 13. August bei einer Pressekonferenz bekannt gab, ist Neukölln in Sachen Schulplatzversorgung stadtweit der Spitzenreiter. Laut einer Modellrechnung des Senats wird Neukölln auch im Schuljahr 2021/22 genügend Plätze für Grund- und Sekundarschüler sowie Gymnasiasten haben. Nur für zwei andere Bezirke können sich über diese positive Prognose freuen. An den...

  • Neukölln
  • 20.08.19
  • 83× gelesen
Sport

Slackline, Federball und Co. für Groß und Klein

Neukölln. Noch bis Ende September können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene auf drei Plätzen spielen; ohne Anmeldung und kostenlos. „Spiel, Sport & Bewegung in Neukölln“ heißt das Angebot des Vereins bwgt. Er sorgt dafür, dass den Besuchern Spiele und Sportgeräte zur Verfügung stehen: Slackline, Federball, Tischtennis, Frisbee, Fußball und vieles mehr. Zwischen 15 und 18 Uhr ist jedermann willkommen – und zwar dienstags auf dem Boddinplatz, mittwochs auf dem Wartheplatz und sonnabends...

  • Neukölln
  • 10.08.19
  • 43× gelesen
Politik

Demokratische Jugendarbeit
70 Jahre Landesjugendring

Am 3. September wird der Landesjugendring 70 Jahre alt. Seit 1949 vertritt der Zusammenschluss der Jugendverbände in Berlin die Interessen junger Menschen. Er setzt sich etwa dafür ein, dass Kinder und Jugendliche mehr mitbestimmen können. Zum Beispiel ist der Landesjugendring am bundesweiten Projekt "U18" beteiligt, einer Wahlveranstaltung für Minderjährige, die alternativ zu den offiziellen Wahlen stattfindet, an denen Jugendliche nicht teilnehmen können. Sein Jubiläum feiert der...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.08.19
  • 88× gelesen
Politik

Engagierte Sportvereine

Berlin. Der Zukunftspreis des Berliner Sports ist wieder ausgeschrieben. Damit zeichnet der Landessportbund Berlin jährlich Vereine für ihr besonderes Engagement in einem der vier Themenfelder Umwelt, Integration und Inklusion, Kinder- und Jugendsport und Projekte zur Vereinsentwicklung aus. So sollen etwa ein nachhaltiges Abfallmanagement oder die Zusammenarbeit mit Schulen belohnt werden. Zu gewinnen gibt es insgesamt 25 000 Euro. Bewerben können sich Sportvereine und Sportfachverbände des...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 31.07.19
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.