Drogenhändler verhaftet

Neukölln.Mit rund 50 Beamten ist die Polizei am 24. Januar gegen die Drogenmaffia vorgegangen. Zwischen 8 und 12 Uhr kontrollierten 45 Polizeibeamten auf den U-Bahnhöfe Hermannplatz, Leinestraße und Boddinstraße sowie in deren unmittelbare Umgebung. Gegen 8.40 Uhr wurde ein 17-Jähriger auf dem U-Bahnhof Boddinstraße festgenommen. Bei zwei weiteren Tatverdächtigen im Alter von 17 und 31 Jahren endete die Fahrt in einem Taxi in der Rollbergstraße mit einer Festnahme. Gegen alle drei lagen Haftbefehle wegen banden- und gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln vor. Die Festgenommenen sollen seit August 2012 regelmäßig auf den U-Bahnhöfen mit Heroin gehandelt haben.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden