Karl-Marx-Straße wird gesperrt

Neukölln.Wegen dringend notwendiger Asphaltsanierungsarbeiten muss der Kreuzungsbereich der Karl-Marx-Straße, Ecke Werbellinstraße vom 10. bis 13. Juni voll gesperrt werden. In dieser Zeit ist sie nur vom Hermannplatz bis zur Rollbergstraße und von Süden kommend bis zur Briesestraße befahrbar. Es werden keine Umleitungsstrecken ausgewiesen. Autofahrer sollten den Bereich weiträumig umfahren. Betroffen sind auch die Buslinien 104 und 167 der BVG, die eine geänderte Linienführung über die Flughafenstraße erhalten.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.