Kunst rettet die Welt

Neukölln. Auch 2015 steht das Kunstfestival 48-Stunden-Neukölln wieder an. Organisiert und koordiniert wird es vom Kulturnetzwerk Neukölln. Eine Grundfinanzierung stellt das Bezirksamt sicher. Vom 26. bis 28. Juni wird das Kunstfestival unter dem Jahresthema "S.O.S. - Kunst rettet die Welt" veranstaltet. Gemeinsam mit Berliner und internationalen Künstlern werden Fragen zur Aufgabe der Kunst in der Gesellschaft gestellt und die Ansprüche und Anforderungen thematisiert, mit denen sich Künstler konfrontiert sehen. Künstler können sich ab dem 6. Dezember mit einem Beitrag auf der Webseite www.48-stunden-neukoelln.de bewerben. Die Bewerbungsphase endet am 9. Februar.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.